Carmageddon – keine guten Vorzeichen

Corona hat ja viele Themen verdrängt, so auch „Carmageddon“ (s. zuletzt hier aus dem (auch nicht rosigen) Februar 2021). Mehr als Grund genug, sich mal wieder DER deutschen Schlüsselindustrie zuzuwenden – nämlich dem Automobilsektor:

„Carmageddon – keine guten Vorzeichen“ weiterlesen

Zero/No Covid – ein Glaube scheitert…

Nachdem Neuseeland und Australien mit einer „No-Covid“-Strategie in den ersten Pandemie-Wellen Erfolge mit harten Lockdowns verzeichnen konnten, so dass teilweise die Pandemie in diesen Ländern sogar „ausgerottet“ war (oder schien), s. sogleich unten, versuchten einige deutsche Petenten das Vorgehen zu imitieren und verlangten für Deutschland die Verfolgung einer „Zero-Covid-„Strategie (hier, überblicksmäßig zur Unterscheidung auch hier). Mittlerweile ist aber – schon da sowohl Australien als auch Neuseeland starke Anstiege der Infektionsraten auf Grund der zunehmenden Verbreitung der Omikron-Variante zu verzeichnen haben – die Euphorie hinter diesen Initiativen mehr als nur etwas verflogen. Auch um die Bewertung zukünftiger Initiativen (oder der aktuellen chinesischen Politik) zur Bekämpfung der Pandemie besser bewerten zu können, soll nachfolgend kurz die Entwicklung dargestellt werden.

„Zero/No Covid – ein Glaube scheitert…“ weiterlesen

Zum Jahresanfang – Der Blick zurück nach vorne

Auch im zurückliegenden Jahr habe ich wieder versucht, die Hintergründe verschiedener Entwicklungen zu verstehen und dazu etliche Bücher gelesen, die jedes für sich genommen, mein Verständnis wieder etwas erhöht haben. Nachfolgend möchte ich die drei wichtigsten Bücher des letzten Jahres (für mich) kurz vorstellen, als da wären „Bastardökonomie“ von Gabor Steingart, „Die Weimarer Verfassung“ von Udo di Fabio sowie „Doom“ von Niall Ferguson: 

„Zum Jahresanfang – Der Blick zurück nach vorne“ weiterlesen

Impfen – warum klappt es nicht???

Auch wenn die Impfbereitschaft wohl auch unter dem Eindruck der kommenden „Omikron-Wand“ (hier) zuletzt wieder etwas an Fahrt aufgenommen hat, so sind am 29. Dezember 2021 immer noch lediglich etwas über 59 Mio. Menschen vollständig geimpft, 38% davon haben schon eine Boosterimpfung erhalten. Auffällig für mich ist insbesondere, dass von den über 60jährigen in Deutschland immer noch über 12% nicht vollständig geimpft sind (s. näher hier). Die Frage ist für mich, woran die fehlende Impfbereitschaft liegt:

„Impfen – warum klappt es nicht???“ weiterlesen

Corona – Modelle – alles Quark(s) oder was?

Und wieder lagen die Modellierer falsch. Während die Modellierer des RKI noch am 2. Dezember 2021 für den 22. Dezember eine (ansteigende) Belegung der Intensivbetten mit 5.700 Corona-Patienten voraussagten (hier, S. 15). Tatsächlich aber lag die Zahl der Intensivpatienten am 22. Dezember 2021 aber bei „nur“ 4.474 Patienten (hier, ebenfalls S. 15). Diese Falscheinschätzung (s. dazu die Kritiken von Herrn Gersemann hier und Frau Schröder hier) reihen sich ein in eine immer länger werdende Liste von Fehlprognosen (s. nur hier zu einem Bericht des MDR vom 19. November 2021 über eine Prognose, die bei fehlenden Maßnahmen von in der Spitze bis zu 3,5 Mio. gleichzeitig Infizierten bis Juni 022 ausging – ohne allerdings die jetzt bekannte Omikron-Variante auch nur zu benennen).

„Corona – Modelle – alles Quark(s) oder was?“ weiterlesen

Impfstoffbeschaffung – es geht auch anders

Nachdem die Impfstoffbeschaffung der EU und insbesondere Deutschlands in der Luft zerrissen wurde (s. nur das Buch „Ausbruch“, hier), werfe ich, bevor dieses Wissen im Nirwana der Geschichte untergeht und in Anbetracht von „Hera“, noch mal einen Blick auf das Vorgehen bei der Beschaffung von Ländern, die ganz besonders schnell beim Impfstart waren, nämlich die USA, GB und Israel:

„Impfstoffbeschaffung – es geht auch anders“ weiterlesen

Corona – Intensivbetten – ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt?

Wir erinnern uns, ein Argument für die (heute auslaufende) Bundesnotbremse war die drohende Überlastung des deutschen Gesundheitssystems (hier) und insbesondere die stark zurückgehende Zahl an Intensivbetten. Das Thesenpapier einer Sachverständigengruppe (=Wissenschaftler!) wies dann aber auf einige Ungenauigkeiten beim sog. „DIVI-Intensivregister“ hin, das die Auslastung der Intensivbetten ausweist. Die  Nachbetrachtung der dann ablaufenden „Diskussion“ spricht Bände:

„Corona – Intensivbetten – ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt?“ weiterlesen

In eigener Sache: Podcast – „Weitblick, Krisenmodus und Leadership“

Nachdem Semir Fersadi mir schon bei meinem Durchbruch als Vortragsreisender in Sachen Krisenfrüherkennung im Rahmen seines Veranstaltungsformats „halbsieben“ verholfen hatte (s. dazu hier und kürzlich hier), bot er mir dann gestern Gelegenheit, mich im neuen hippen Format des Podcasts mit ihm über Krisen im allgemeinen und bei Unternehmen und die Rolle von Führung bei der Lösung derartiger Krisen zu unterhalten.

„In eigener Sache: Podcast – „Weitblick, Krisenmodus und Leadership““ weiterlesen

Corona – bleibt die „Wahrheit“ (mal wieder) auf der Strecke?

Schaut man sich die aktuelle „Öffentlichkeitsarbeit“ gerade der konservativen Politiker in der GroKo an, kann man eigentlich nur besorgt die Stirn runzeln:

„Corona – bleibt die „Wahrheit“ (mal wieder) auf der Strecke?“ weiterlesen