Morning Briefing – 8. Februar 2021 – Corona – der mühsame Weg raus…

Guten Morgen,

Seit Weihnachten entspannt sich die Corona-Lage (s. dazu die täglichen Grafiken von Herrn Gersemann auf Twitter (hier), sehr informativ!), aber wirklich im Griff haben „wir“ die Pandemie immer noch nicht. Deswegen heute mal wieder etwas hintergründiges zum aktuellen Corona-Geschehen:

„Morning Briefing – 8. Februar 2021 – Corona – der mühsame Weg raus…“ weiterlesen

Corona – bleibt die „Wahrheit“ (mal wieder) auf der Strecke?

Schaut man sich die aktuelle „Öffentlichkeitsarbeit“ gerade der konservativen Politiker in der GroKo an, kann man eigentlich nur besorgt die Stirn runzeln:

„Corona – bleibt die „Wahrheit“ (mal wieder) auf der Strecke?“ weiterlesen

Morning Briefing – 25. Januar 2021 –Deutschland – mixed pickles

Guten Morgen,  

So, in meiner kleinen Reihe zur Betrachtung der Entwicklung der für Deutschland wichtigen Welt-Regionen und Länder (zuletzt zur EU, s. hier) komme ich dann heute nach Deutschland (s. zuletzt hier):  

„Morning Briefing – 25. Januar 2021 –Deutschland – mixed pickles“ weiterlesen

Corona – Kontrollillusion

(Der folgende Post erschien zunächst als Morning Briefing am 22. Januar 2021)

Nachdem ich ja die Woche über die Situation in den wichtigsten Ländern/Regionen beleuchtet hatte (s. zuletzt gestern hier zu Europa), wäre ja denklogisch heute Deutschland dran. Aber das Wochenende steht vor der Tür und da wollte ich dem geneigten Leser noch mal etwas zum Nachdenken mitgeben. Die Betrachtungen zu Deutschland kommen dann Montag, versprochen.

„Corona – Kontrollillusion“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. Januar 2021 – Kontroll-Illusion

Guten Morgen, 

Nachdem ich ja die Woche über die Situation in den wichtigsten Ländern/Regionen beleuchtet hatte (s. zuletzt gestern hier zu Europa), wäre ja denklogisch heute Deutschland dran. Aber das Wochenende steht vor der Tür und da wollte ich dem geneigten Leser noch mal etwas zum Nachdenken mitgeben. Die Betrachtungen zu Deutschland kommen dann Montag, versprochen.

„Morning Briefing – 22. Januar 2021 – Kontroll-Illusion“ weiterlesen

Morning Briefing – 21. Januar 2021 – Europa – der Kontinent, der sich selbst zurücklässt

Guten Morgen,

Nachdem ich mir in den letzten Tagen China (hier), das Vereinigte Königreich nach dem Brexit (hier) und die USA nach dem Abgang von Mr. Trump (hier) angeschaut habe, geht der Blick turnusgemäß mal wieder Richtung Europa (s. zuletzt hier):

„Morning Briefing – 21. Januar 2021 – Europa – der Kontinent, der sich selbst zurücklässt“ weiterlesen

Morning Briefing – 20. Januar 2021 – USA – die „blaue Welle“ naht….

Guten Morgen,  

So, nu isser weg – oder so gut wie, wenn ich diese Zeilen veröffentliche. Die Rede ist natürlich von keinem geringeren als Mr. Donald Trump, der Morgen das Amt an Mr. Joe Biden übergeben wird, der dann der 46. US-Präsident werden wird. Zwar hat Mr. Biden mehr Stimmen erhalten, als jemals ein Präsident zuvor, aber Mr. Trump hat auch die zweitmeisten erhalten und liegt noch vor Obama (hier) – „Erdrutschsiege“ sehen anders aus. Aber dank zweier noch gewonnener Senatssitze kann sich Mr. Biden auf eine Mehrheit in beiden Häusern des Kongresses stützen (hier) und damit „durchregieren“ (was Mr. Trump nicht vergönnt war). Die Frage ist halt, ob der älteste jemals agierende Präsident (bei Amtsantritt 77 Jahre alt) es schaffen wird, diese gespaltene Nation wieder, wenn schon nicht zu einen, so doch zumindest etwas zusammenzuführen. Schauen wir uns zunächst mal einige wichtige Eckpunkte an (s. auch zuletzt hier):  

„Morning Briefing – 20. Januar 2021 – USA – die „blaue Welle“ naht….“ weiterlesen

Morning Briefing – 19. Januar 2021 – Brexit

Guten Morgen,

Da denkt man, dass nach endlosen Countdowns und Verhandlungsrunden nun dann endlich Ruhe an dieser Front einzieht, aber Kustepuchen: EU-Grenzer nehmen armen Reisenden aus dem Vereinigten Königreich bei der Einreise erst mal die Wurstbrote ab (hier) und auf Grund der nunmehr geltenden komplexen Zollformalitäten stoppen diverse Paketdienste erst mal ihre Lieferungen auf die Insel (hier). Und weil auch Deutschland wohl – trotz bissiger Kommentare aus Londoner Kreisen (hier) – mehr als gedacht vom britischen Finanzkuchen abbekommt (hier), Grund genug, gleich wieder (zuletzt hier) ein „Brexit-Special“ zu liefern:  

„Morning Briefing – 19. Januar 2021 – Brexit“ weiterlesen

Corona – Impfspecial

(der folgende Post erschien zunächst als Morning Briefings am 7. Januar 2021)

Als ich am 29. Dezember schön gechilled auf der Couch lag, ritt mich doch tatsächlich der Teufel (Esel und Eis, Sie wissen schon) und ich habe tatsächlich durch die Newsseiten „gezapped“. Prompt stieß ich auf den wenig erfreulichen Kommentar von Herrn Fleischhauer zum Stand der Impfungen gegen Corona (hier). Oha! Also weitergelesen und – oh Wunder – tatsächlich hatte Israel zu diesem Zeitpunkt nicht nur bereits über 500.000 Menschen (erst-) geimpft, sondern auch angekündigt, dass im März 2021 60% der Bevölkerung geimpft seien sollen (hier). Zu diesem Zeitpunkt waren in Deutschland „bereits fast“ 42.000 Menschen geimpft (so, völlig ironiefrei die Tagesschau (hier).

„Corona – Impfspecial“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. Januar 2021 – Corona-Impf-Special

Guten Morgen, 

Als ich am 29. Dezember schön gechilled auf der Couch lag, ritt mich doch tatsächlich der Teufel (Esel und Eis, Sie wissen schon) und ich habe tatsächlich durch die Newsseiten „gezapped“. Prompt stieß ich auf den wenig erfreulichen Kommentar von Herrn Fleischhauer zum Stand der Impfungen gegen Corona (hier). Oha! Also weitergelesen und – oh Wunder – tatsächlich hatte Israel zu diesem Zeitpunkt nicht nur bereits über 500.000 Menschen (erst-) geimpft, sondern auch angekündigt, dass im März 2021 60% der Bevölkerung geimpft seien sollen (hier). Zu diesem Zeitpunkt waren in Deutschland „bereits fast“ 42.000 Menschen geimpft (so, völlig ironiefrei die Tagesschau (hier)).

„Morning Briefing – 7. Januar 2021 – Corona-Impf-Special“ weiterlesen