Carmageddon – keine guten Nachrichten

In meinem letzten Carmageddon konnte ich wenigstens noch von „keinen guten Vorzeichen“ reden (hier). Schöne Zeiten, wenn man sie mit den nachfolgenden Meldungen vergleicht, denn die aktuellen Meldungen sind nicht besser – im Gegenteil:

„Carmageddon – keine guten Nachrichten“ weiterlesen

Fog of War – 17. Mai 2022 – Tag 83

Die Türkei will den Nato-Beitritt SWE und FIN blockieren (hier), HUN blockiert ein Ölembargo gegen RUS (hier). Gut, dass diese Spaltung der westlichen Welt erst im jetzigen Stadium des Krieges offenbar wird. Hoffen wir, dass sie nicht von Dauer ist.

„Fog of War – 17. Mai 2022 – Tag 83“ weiterlesen

Fog of War – 13. Mai 2022 – Tag 79

So, Finnlands Führung zeigt nun mehr oder minder formell an, dass das Land der Nato beitreten will (hier). Herr Putin erreicht nicht nur seine Kriegsziele nicht, er schafft es auch, „Hirntote“ (hier) wieder zu beleben (böser Twitter Kommentar dazu hier). Heute geht es erneut um prägnante Verluste RUS Kräfte und  – da Freitach – ein kleiner „Long Read“ mit Anregungen, über die konkreten Auswirkungen der Zeitenwende nachzudenken.

„Fog of War – 13. Mai 2022 – Tag 79“ weiterlesen

Fog of War – 12. Mai 2022 – Tag 78

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten für die UKR: Die UKR Nationalmannschaft hat gestern Mönchengladbach 2:1 geschlagen (hier). Zumindest ab und an können einige Deutsche auch Solidarität. Das Kriegstagebuch heute mal mit einem Blick auf die mögliche weitere Entwicklung und mehr als einem Augenmerk auf China.

„Fog of War – 12. Mai 2022 – Tag 78“ weiterlesen

Fog of War – Tag 22

Meinen Wirtschaftsblog habe ich am 25. Februar, also einen Tag nach dem Beginn des rechtswidrigen Angriffs Russlands (RUS) auf die Ukraine (UKR; s. zur Chronologie hier, auf Eis gelegt (hier)). Denn ich war und bin bis heute sprachlos über die insbesondere deutsche Ignoranz, Arroganz und komplette Unfähigkeit, angesichts der sich abzeichnenden Entwicklungen (nicht nur) in UKR, besonnen, angemessen und barmherzig (!) zu reagieren. Mit diesem Tag habe ich aber nicht aufgehört, Informationen zu verarbeiten – allerdings nur unter dem Stichwort „Sicherheitslage“ (s. dazu schon bei mir hier). Schon damit ich mich nicht im „Fog of War“ verirre, habe ich gestern wieder begonnen, Alex mit meinen Erkenntnissen zu „fluten“ – wie schon vor Beginn des „Morning Briefings“ im Jahre 2017. Bevor ich ihn damit nerve, kann ich meine Erkenntnisse dann auch gleich mit meinem üblichen Leserkreis teilen und nebenbei mein Kriegstagebuch führen. Wer weiß, wozu es gut ist.

„Fog of War – Tag 22“ weiterlesen

Morning Briefing – 14. Februar 2022 – Sicherheitslage – Point of no return?

Guten Morgen,

Angesichts hektischen diplomatischen Flügelschlagens nunmehr auch von deutscher Seite (hier) will ich die Woche trotz Sonnenscheins mal wieder mit einer eher finsteren Betrachtung zur Sicherheitslage beginnen:

„Morning Briefing – 14. Februar 2022 – Sicherheitslage – Point of no return?“ weiterlesen

Morning Briefing – 25. Januar 2022 – WoF – War with cash…

Guten Morgen,

wo ich doch gerade bei der „Glaskugel 2022“ im entsprechenden Abschnitt angelangt bin, kann ich auch gleich an dieser Stelle den aktuellen Stand zu den chinesischen Eskapaden beim „WoF“, sprich „Weaponisation of Finance“, bringen (s. zuletzt hier und zum Thread hier):

„Morning Briefing – 25. Januar 2022 – WoF – War with cash…“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. Januar 2022 – China – der Export läuft (noch)

Guten Morgen,

Zum Wochenstart gleich mal der zweite Blick dieses Jahr ins Land der Mitte (zuletzt hier) – wo aktuelle volkswirtschaftliche Entwicklung Grund zum Nachdenken geben dürfte: 

„Morning Briefing – 17. Januar 2022 – China – der Export läuft (noch)“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. Januar 2022 – Sicherheitslage – ein Klick?

Guten Morgen,

Nachdem Russland im  Zuge der Unruhen in Kasachstan Fallschirmjäger (!) für einen Friedenseinsatz (!) entsandt hat (hier) erscheint ein erneuter Blick auch auf die deutsche Sicherheitslage (s. zuletzt hier) vorrangig gegenüber über dem für heute eigentlich angepeilten Blick auf die deutsche Bankenlandschaft:

„Morning Briefing – 6. Januar 2022 – Sicherheitslage – ein Klick?“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. Januar 2022 – China – Immo-Crash und die Folgen

Guten Morgen,

Da ich zu meinem Erstaunen feststellen musste, dass ich im Dezember nicht ein einziges Briefing über China gebracht habe (zuletzt im November, s. hier), wende ich mich im zweiten MB des Jahres der wohl wichtigsten wirtschaftlichen Frage des Jahres 2022 zu: Wie geht es China?:

„Morning Briefing – 4. Januar 2022 – China – Immo-Crash und die Folgen“ weiterlesen