Morning Briefing – 1. Juli 2021 – Sicherheitslage – schlafwandeln wir gerade?

Guten Morgen,

Eigentlich wollte ich mich heute mal in Ergänzung zu meinen früheren Blicken auf die aus deutscher Sicht wichtigen „G5“ (USA, China, UK, Europa, Deutschland, zuletzt hier) mal wieder der Wirtschaftslage Russlands zuwenden (s. zuletzt hier, aktuell fiel Russland bei mir eher durch Cyber-Angriffe auf, hier). Aber Russland ohne den Hintergrund der Sicherheitslage Europas und Deutschlands zu betrachten, macht schon wenig Sinn. Und aktuell fällt nicht nur Russland, sondern auch China durch das gewisse „Mehr“ an Kriegsrhetorik bzw. sogar Säbelgerassel auf. Deswegen jetzt schon wieder (zuletzt erst im April, hier) ein Update zur Sicherheitslage:

„Morning Briefing – 1. Juli 2021 – Sicherheitslage – schlafwandeln wir gerade?“ weiterlesen

Morning Briefing – 25. Juni 2021 – Eisenbahn – tatsächlich DIE Mobilitätsalternative?

Guten Morgen

Ja, Sie durften gestern einem wirklichen Nicht-Ereignis beiwohnen (nein, ich meine nicht, die Fussball-EM, bei der die Deutschen ausgeschieden sind, die standen ja wenigstens auf dem Platz). Denn ich habe gestern außerplanmäßig kein Morning Briefing verfasst. Und wieder war Corona schuld – oder vielmehr der Schutz dagegen: Ich habe am Montag meinen „2. Schuss“ bekommen (auf Twitter sprach jemand von „Twin Pieks“) und pflichtschuldigst gestern erst mal Corona simuliert. Meine Fresse – das Original brauche ich nach der Erfahrung dann echt nicht.

„Morning Briefing – 25. Juni 2021 – Eisenbahn – tatsächlich DIE Mobilitätsalternative?“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. Juni 2021 – China – Propaganda alleine wird’s nicht reißen…

Guten Morgen,

die chinesische (Wirtschafts-)Lokomotive läuft (hier), auch wenn es einige Warnsignale gibt (hier). Haken dran – für den Moment. Derweil scheint China seine Staats-PR zu perfektionieren (oder die Presse berichtet einfach mehr über die Propaganda) – und versucht aggressiver, seine Sicht der Dinge durchzusetzen. Der Aufschlag mit dem verfremdeten Abendmahl (hier und hier) sollte uns zu denken geben. Grund genug, in meinen Los Wochos zu den wichtigsten wirtschaftlichen Playern nach Deutschland (hier), den USA (hier) nun China mal wieder ins Rampenlicht zu rücken:

„Morning Briefing – 22. Juni 2021 – China – Propaganda alleine wird’s nicht reißen…“ weiterlesen

Morning Briefing – 29. April 2021 – Türkei – die Wand rückt näher, Gas geben oder bremsen?

Guten Morgen,

Auch weil die türkische Regierung im Kampf gegen Corona ab heute einen totalen Lockdown verhängt, der – sozusagen collaterateral benefit – auch dazu dienen könnte, dass Alkohol-Verbot der Sharia durchzusetzen (hier) heute, nicht ganz zufällig direkt im Nachklapp zum gestrigen China-Special heute ein weiteres Türkei-Special:

„Morning Briefing – 29. April 2021 – Türkei – die Wand rückt näher, Gas geben oder bremsen?“ weiterlesen

Morning Briefing – 28. April 2021 – China – die Lokomotive läuft…

Guten Morgen,

China rettet mit seinem explosivem Wirtschaftswachstum (s. sogleich unten) augenscheinlich die deutschen Exporte und damit zumindest Teile der deutschen Wirtschaft (s. hier). Noch. Grund genug, mal wieder (s. zuletzt hier)  die glänzende Oberfläche etwas anzukratzen.

„Morning Briefing – 28. April 2021 – China – die Lokomotive läuft…“ weiterlesen

Morning Briefing – 23. April 2021 – globale Sicherheitslage – Denken wir die mit?

Guten Morgen,

Dies ist ein Wirtschaftsblog (s. „Mission Statement„). Warum also beschäftige ich mich heute mit (internationaler) Sicherheitspolitik? „Weit rausgerudert“ könnte man da sagen. Weil Wirtschaft ohne Sicherheit nicht funktioniert. Und ich denke, dass wir uns – nach einer Phase der außenpolitischen Ruhe seit dem Mauerfall und dem darauf folgenden angeblichen „Ende der Geschichte“ – inmitten eines (vorhergesagten) „Kampfes der Kulturen“ befinden. Würde ich entgegnen. Und demnächst wird eben unsere Sicherheit eben nicht mehr am Hindukusch verteidigt, um mal den ehemaligen Verteidigungsminister Struck mit seiner oft kritisierten Aussage aus 2004 zu zitieren (hier). Denn in Folge des US-Rückzuges werden auch die deutschen Truppen schleunigst Afghanistan verlassen (hier). Ob dieser Rückzug stabilisierend für die Region wirkt, stelle ich einfach mal als Frage in den Raum. Viel aktueller als die damalige Aussage von Herrn Struck wirkt aber die Aussage des früheren Bundespräsidenten Köhler, der 2010 äußerte, „dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege.“ (hier). Die Pandemie hat uns Deutschen bereits die Fragilität von globalen Lieferketten – z.B. bei Halbleitern (Chips, hier) – vor Augen geführt. Und die Havarie der „Ever Green“ im Suez-Kanal (hier) vor einigen Wochen wohl erst recht. Man stelle sich jetzt mal vor, irgendeine Macht der Welt – dazu zählen auch Terroristen – würde sich daran machen, globale Lieferketten zu kontrollieren oder gar zu blockieren. Vielleicht auch mit militärischen Mitteln. Spätestens dann würden wir uns sehr schnell erinnern, dass Deutschland ja ein Land ohne eigene Rohstoff ist (s. nur hier). Aber vielleicht sollten wir uns angesichts aktueller (nachfolgend näher beschriebener Ereignisse) schon eher darauf besinnen – und die entsprechenden Konsequenzen ziehen. Aber werden wir das im aktuellen mentalen Status? Dazu heute mal die Gedanken zum Wochenende:

„Morning Briefing – 23. April 2021 – globale Sicherheitslage – Denken wir die mit?“ weiterlesen

Morning Briefing – 23. März 2021 – Türkei – und wieder eine Stufe tiefer….

Guten Morgen,

So, wie habe ich es so schön gelernt? Erst mal eine Nacht drüber schlafen! Genau, also werden Sie heute Morgen nichts von mir zum „C“ hören – weder „Corona“ noch „CDU“ und auch nicht zu dem damit derzeit fast symbiotisch wirkenden Wort „Chaos“…. Aber keine Bange, ich werde es kommentieren….

Denn das Problem ist, die Welt wartet nicht, bis Frau Merkel & Co. wieder mal ihre nächtlichen Rituale abgestrampelt haben. Während wir hier zur Mutter aller Bauchnabelschauen auflaufen, stürzt z.B. die Türkei gerade ein weiteres Mal ab (s. zuletzt hier):

„Morning Briefing – 23. März 2021 – Türkei – und wieder eine Stufe tiefer….“ weiterlesen

Morning Briefing – 9. Februar 2021 – China – Warnsignale?

Guten Morgen,

Wie, schon wieder China (zuletzt hier)? Doch, denn es gab seit dem entsprechenden MB vor nicht einmal vier Wochen schon genug neue Meldungen, die vielleicht auch ein anderes Licht auf das Potential dieser kommenden Weltmacht werfen könnten:

„Morning Briefing – 9. Februar 2021 – China – Warnsignale?“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. Januar 2021 – China, was sonst?

China ist in aller Munde. Obwohl es aktuelle Meldungen über corona-bedingte Abriegelung ganzer Städte gibt (hier) – sprich, auch China wohl nicht ganz so problemlos durch die Pandemie kommt, wie es den Anschein zu erwecken versucht, gilt es als ausgemacht, dass das Land der Mitte spätestens 2028 den USA den Rang als größte Wirtschaftsmacht ablaufen wird (hier). Wie immer, Grund (und eh schon wieder Zeit (s. zuletzt hier), sich mit der (künftigen?) Supermacht zu beschäftigen:  

„Morning Briefing – 18. Januar 2021 – China, was sonst?“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. Januar 2021 – „Weaponisation of Finance“

Guten Morgen, 

Die (gestern hier behandelten) Schwellenländer waren schon immer und sind auch (gerade?) jetzt Einflussversuchen seitens der entwickelten Wirtschaftsnationen ausgesetzt. Ein Mittel dazu ist die Zur-Verfügung-Stellung von Finanzmitteln, mittlerweile häufig in Form von Darlehen – deren Rückzahlbarkeit von vorneherein wirtschaftlich unmöglich ist. In der Folge „vollstreckt“ der Gläubiger in bestimmte Vermögenswerte des Landes (Infrastruktur, Rohstoffe) und kann so neben der Verfolgung eigener wirtschaftlicher Ziele auch bestimmenden Einfluss auf die so „unterjochte“ Nation nehmen. Diese mittlerweile (zuletzt hier diskutierte) als „Weaponisaton of Finance“ bekannt gewordene „Taktik“ erfreut sich angesichts der sich abzeichnenden erneuten Blockbildung aktuell großer Beliebtheit insbesondere bei einem Player:

„Morning Briefing – 12. Januar 2021 – „Weaponisation of Finance““ weiterlesen