Morning Briefing 13. August 2019 – Weltwirtschaft // Deutschland // Complacency

Guten Morgen,

Ich hoffe, ich schaffe es diese Woche noch mal, an meine erst zwei Wochen alten guten Vorsätze anzuknüpfen (hier) und mal etwas positives zu berichten. Ist derzeit eher schwer: Schaut man sich die Unruhen in Hongkong an (hier), fühlt man sich unweigerlich an die Entwicklung bis zum Tian’anmen-Massaker vor 30 Jahren erinnert (hier).

„Morning Briefing 13. August 2019 – Weltwirtschaft // Deutschland // Complacency“ weiterlesen

Morning Briefing – 24. Mai 2019 – Politik // Wirtschaft // Visionen

Guten Morgen,

Langweilig ist es derzeit auf jeden Fall nicht: Union Berlin könnte es gegen desolate Stuttgarter (Sorry, Stefan und Markus, aber so isset) erstmals in die Bundesliga aufsteigen (hier). Aber das ist ja alles nur eine Randnotiz gegen das bevorstehende Erdbeben der schon laufenden Wahlen zum Europaparlament (hier). Aber, wer weiß, vielleicht rüttelt es ja mal die „Eliten“ auf und sie stellen fest, dass es eben wirklich nicht nur „ihr“ Projekt sein darf (hier). Und die Europawahlen selber verblassen gegenüber dem eskalierenden Handelskrieg zwischen den USA und China – 1913 lässt grüßen (hier).

„Morning Briefing – 24. Mai 2019 – Politik // Wirtschaft // Visionen“ weiterlesen