Morning Briefing – 18. Juni 2021 – Deutschland – nicht nur bei der EM mau?

Guten Morgen,

Nachdem die letzte „Länderkette“ – sprich eine Betrachtung der wirtschaftlichen Lage der wichtigsten globalen Player – schon wieder ein halbes Jahr zurückliegt (s. damals zuletzt Deutschland, hier), starte ich dann zum Wochenende schon mal die entsprechenden „Los Wochos“ – und fange diesmal mit Deutschland an:

„Morning Briefing – 18. Juni 2021 – Deutschland – nicht nur bei der EM mau?“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. Juni 2021 – E-Mobilität – nicht nur statistisch (s)pannend….

Guten Morgen

Nachdem Herr Altmaier kürzlich einräumen musste, dass man den Energiebedarf bei der Energiewende unterschätzt hat (hier), fragt man sich ja schon, was die Damen und Herren Regierenden eigentlich den ganzen Tag so machen. Vor allen Dingen, weil diese Erkenntnis selbst Spatzen, wie ich, von den Dächern pfeifen (hier, hier und hier, um nur einige konkrete Beispiele aus dem Thread hier zu nennen). Und: Die Diskussion über den Energiebedarf dürfte erst am Anfang stehen, das Jevons-Paradoxon (Rebound-Effekt) dürfte noch für einiges Kopfzerbrechen auch bei der Energieversorgung sorgen. Zumal auch der (zukünftige) „Abnehmermarkt“ gerade so schön im Umbruch ist, wie die Entwicklungen bei E-Autos zeigen:

„Morning Briefing – 17. Juni 2021 – E-Mobilität – nicht nur statistisch (s)pannend….“ weiterlesen

Morning Briefing – 16. Juni 2021 – Die Freiheit, die nehm ich dir…

Guten Morgen,

Der Staat hat nicht nur bei der Abwendung von Schaden seiner Bürger bei Wirecard (hier) oder Cum Ex (hier) total versagt (zu anderem Versagen hier), sondern – laut taz zum Untersuchungsbericht in Sachen Anis Amri – auch bei der Verhinderung des Attentats auf dem Breitscheidplatz kurz vor Weihnachten 2016 (hier). Und in keinem der Fälle war es so, dass es an Informationen oder gar Warnungen gefehlt hätte. Die – wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im EM-Spiel gegen Frankreich  – bestenfalls noch bräsig agierende deutsche Exekutive ist mittlerweile viel zu arrogant, um auch mehrfache Warnungen ernst zu nehmen. Dieselbe Exekutive beschneidet aber die Freiheit des Einzelnen durch immer neue Gesetze und Regelungen – angeblich zum „Schutz der Bevölkerung“. Klopfen wir mal die aktuellsten Maßnahmen ab:

„Morning Briefing – 16. Juni 2021 – Die Freiheit, die nehm ich dir…“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. Juni 2021 – Rente – sicher ist, dass nichts sicher ist

Guten Morgen

Scheinbar unbewusst schon, weil ich mich der eigenen nähere, habe ich schon einen ganz ansehnlichen Thread zur Rente auf diesem Blog „heruntergeschrieben“ (s. hier). Allerdings werde ich als „Nachgeborener“ der Baby-Boomer auch von Norbert „Nobbie“ Blüms Spruch „Die Renten sind sicher“ bis in meine Alpträume verfolgt. Der Spruch ist von 1997, also über 20 Jahre alt. Und in meinen Augen ist die Rente seitdem nie unsicherer geworden – was mir jetzt auch gerade wieder der wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages bestätigte. Aus aktuellem Anlass deswegen mal ein „Rentenspecial“:

„Morning Briefing – 15. Juni 2021 – Rente – sicher ist, dass nichts sicher ist“ weiterlesen

Morning Briefing – 14. Juni 2021 – Inflation – alles nur „transitory“, oder was?

Guten Morgen,

Während sich die Fed noch bemühte, die bereits in den Vorwochen stark anziehende Inflationsrate in den USA als nur „zeitweise“ („transitory“, hier) kleinzureden, platzte letzte Woche die Bombe: Nachdem der entsprechende CPI-Index in den USA bereits im April um 4,2% gestiegen war (hier; der PCE-Index auch um 3,6%, hier), „knackte“ er im Mai 2021 die 5%-Marke (hier). Dies ist die höchste Inflationsrate seit Ende August 2008 (Finanzkrise, anybody?). Und auch in Deutschland steigt die Inflationsrate seit Monaten bedrohlich an: Von 1,0% im Januar bis hin zu 2,0% im April (hier), nur um im Mai 2021 dann die 2,5%-Marke zu knacken (hier). Derzeit wird auch in Deutschland der Preisanstieg vor allen Dingen auf die Effekte des Wiederanfahrens der Wirtschaft zurückgeführt – sprich, bei knappen Produkten / Rohstoffen werden schlicht die Preise erhöht. Schauen wir uns mal erneut (zuletzt hier) den Stand der Diskussion an, ob der Anstieg der Inflation wirklich nur ein „Durchgangsstadium“ ist:

„Morning Briefing – 14. Juni 2021 – Inflation – alles nur „transitory“, oder was?“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Juni 2021 – Energiegewinnung – geht die auch klimaneutral?

Guten Morgen

So, heute zum Abschluss der Klima-Los-Wochos (gestern dazu hier) heute noch ein (eigentlich recht positives) Special zu potentiell klimaneutraler Energie:

„Morning Briefing – 11. Juni 2021 – Energiegewinnung – geht die auch klimaneutral?“ weiterlesen

Morning Briefing – 10. Juni 2021 – Klimawandel – Was hilft?

Guten Morgen,

Ok, so langsam gerate ich ja in einen „Los Wochos“-Rhythmus – erst die Klage über Deutschland (in der Nacht, zuletzt hier), dann (symbiotisch dazu?) die Woche der Gaunereien (zuletzt hier) und jetzat die Klima-Wandel-Wochen (gestern hier). Ist aber eher Zufall, ich bin gestern noch über so viele Artikel zu Möglichkeiten, dem Klimawandel entgegenzutreten, gesehen das konnte ich nicht nein sagen. Also weiter im Text:

„Morning Briefing – 10. Juni 2021 – Klimawandel – Was hilft?“ weiterlesen

Morning Briefing – 9. Juni 2021 – Cyber-Attacken – Klimawandel – die Zeichen mehren sich

Guten Morgen

Jenseits von den ideologisierten Besonderheiten der Grünen neige ich, seitdem ich im Jahre 2015 einen Vortrag des damaligen Präsidenten des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Professor Schellnhuber „genießen“ durfte (hier), der Ansicht zu, dass wir uns inmitten eines menschengemachten Klimawandels befinden (s. zum Thread hier). Aus aktuellem Anlass deswegen heute mal wieder ein Special zum Klimawandel:

„Morning Briefing – 9. Juni 2021 – Cyber-Attacken – Klimawandel – die Zeichen mehren sich“ weiterlesen

Morning Briefing – 8. Juni 2021 – Datenschutz – schlicht eine unternehmerische Auflage

Guten Morgen,

Wie wichtig Datenschutz ist, zeigt schon die Liste der aktuellen Cyber-Angriffe (s. hier und zuletzt gestern hier), denn bei einem „Hack“ werden häufig auch sensible Daten abgegriffen, wie die entsprechenden Angriffe auf Linked-In und Facebook zeigen (hier).

„Morning Briefing – 8. Juni 2021 – Datenschutz – schlicht eine unternehmerische Auflage“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. Juni 2021 – Cyber-Attacken – Das Ziel nebenan…

Guten Morgen

Nach der „Woche des Grauens“ für die Michel*in(n)en (hier zur Zusammenfassung) in der Vor-Vor-Woche und der noch weniger erquicklichen „Dreckigen Woche“ zur Wirtschaftskriminalität in der Vorwoche (hier) wollte ich eigentlich mit einem MB zur Energiewende aufmachen (ja, ich weiß, auch anstrengend), aber schon auf der Fahrt zum Campingplatz kamen die Meldungen über eine Cyber-Attacke auf die Volks- und Raiffeisenbanken rein. Deswegen heute aus aktuellem Anlass mal wieder ein paar Meldungen aus diesem „interessanten“ Themengebiet (s. zuletzt hier):

„Morning Briefing – 7. Juni 2021 – Cyber-Attacken – Das Ziel nebenan…“ weiterlesen