Morning Briefing – 12. Oktober 2018 – Banken Special

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Nun ja, crasht es oder nicht? Urplötzlich sind die Gazetten voll von entsprechenden Mutmaßungen (noch ganz gut, aber warum ist das nicht letzte Woche erschienen?, Die Welt, hier). Aber, wie es ein Forist so richtig schrieb: mittlerweile ist das Thema monokausal: Wenn die Fed die Zinsen weiter erhöht, wird das über Devisen- und Anleihemärkte seinen Niederschlag in den Börsen finden, wenn die Fed die Zinsen nicht weiter erhöht oder gar senkt (oder QT verlangsamt), dann nicht. Auf diese eine einfache Formel dürfte sich die Crash-Wahrscheinlichkeit mittlerweile bringen lassen. „Morning Briefing – 12. Oktober 2018 – Banken Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 27. September 2018 – Danske Bank // Deutsche Bank // Geldwäsche

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Also, Frau Merkel steht angeblich im Herbst ihrer Macht – ein Nachfolger ist nicht abzusehen (hier), Mr. Trump blamiert sich vor der UNO, so gut er kann – aber den Drücker am Atom-Knopf hat er (hier), in Argentinien tritt mitten in der schwersten Währungskrise seit dem letzten Staatsbankrott der Notenbankchef ab – und keiner weiß, wohin der nächst tendieren wird (hier). Also Unsicherheiten allerorten, eigentlich Gift für Anleger aller Asset-Klassen. ABER: die Börsen zeigen nach oben, die Anleihe-Renditen bleiben stabil oder zeigen sogar leicht nach unten (trotz Zinserhöhung der Fed (hier) SANK der Referenzzinsatz der zehnjährigen US-Staatsanleihen um fast 1,6% (hier), selbst die türkische Lira legt fast 1,7% gegenüber dem Euro (hier). Also, WTF ist hier eigentlich los? Ich verstehe es jedenfalls nicht mehr.  „Morning Briefing – 27. September 2018 – Danske Bank // Deutsche Bank // Geldwäsche“ weiterlesen

Morning Briefing – 26. September 2018 – Mobilfunk (5G) // Postbank // Brandbriefe

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Nachdem die Medienschaffenden bis gestern noch lästerten, dass Herr Brinkhaus das „Aufständchen“ probe (hier), kommen sie heute gar nicht mehr mit den Deutungen hinterher, was für ein Zeichen die Ablösung von Herrn Kauder gewesen sei (hier). Übrigens, Herr Kauder war derjenige, der Abweichlern gerne mal – entgegen Art. 38 GG – mit dem Entzug wichtiger Ausschussposten drohte, wenn sie nicht stramm gemäß der Parteivorstands-Linie stimmten. (hier). Zugegeben war er damit nicht ganz so schlimm, wie Ronald Pofalla („ich kann deine Fresse…“, hier), aber eine Ausgeburt demokratischen Denkens wohl auch nicht.  „Morning Briefing – 26. September 2018 – Mobilfunk (5G) // Postbank // Brandbriefe“ weiterlesen

Morning Briefing – 19. September 2018 – Immobilien // Leiharbeit // Deutsche Bank

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Nein, ich kommentiere heute nicht die Causa Maaßen. Gibt aus sonst einige Aufreger in Deutschland, die eher untergehen. Gestern erzähle ich noch einen von Plunge Protection Teams, dann fällt mir beim Zähneputzen fast was aus dem Gesicht, als ich die neuen Strafzölle von Herrn Trump im Radio höre – nicht nur, weil mein Post schon getimed war. Und dann? Steigt der DAX. Das soll mir mal einer erklären. Die Erklärung des Handelsblatts – dass nämlich jetzt die Unsicherheit vorbei sei (hier) – ist jedenfalls so plausibel, wie alle andern…  „Morning Briefing – 19. September 2018 – Immobilien // Leiharbeit // Deutsche Bank“ weiterlesen

Morning Briefing – 29. Juni 2018 – Deutsche Bank // Lebensversicherer // Börsengänge

IMG_4578 (2)

Guten Morgen,

EU-Gipfel erzielt Einigung über Asylpolitik“ war die erste Schlagzeile, als ich gerade eben SPON öffnete. Wenn ich den Text richtig verstehe, dann hat sich die EU nun (wieder) auf die Sicherung der EU-Außengrenzen bei gleichzeitiger Unterstützung Italiens als eines der von der Flüchtlingskrise am meisten getroffenen Länder geeinigt. Ferner sind Flüchtlings-Sammellager außerhalb der EU vorgesehen. Auch könnten EU-Länder am Mittelmeer wie Italien oder Griechenland freiwillig geschlossene Aufnahmelager schaffen. Zudem sollte es künftig klare Richtlinien für private Rettungsschiffe geben, die im Mittelmeer Flüchtlinge bergen. Man wird dann noch das Ringen um die endgültigen Formulierungen abwarten müssen, aber im Gegensatz zu Jogi Löw scheint Frau Merkel damit eines ihrer ersten Endspiele nicht verloren zu haben.  „Morning Briefing – 29. Juni 2018 – Deutsche Bank // Lebensversicherer // Börsengänge“ weiterlesen

Morning Briefing – 25. Juni 2018 – Stresstest // Deutsche Bank // Cryptocurrencies

IMG_4578 (2)

Guten Morgen,

Ok, ich muss doch noch mal über die Fußball-WM schreiben: Ab der 75. Minute hat „La Mannschaft“ gegen Schweden wieder so agiert, wie es einen Weltmeisters und der Erben des Sommermärchens würdig ist – nach gefühlt einem Jahr pomadigen Fußballs. Sie haben einfach mal gekämpft. Die Wendungen „Last minute Tor“ oder „Herzschlagfinale“ haben sich Samstag Abend erledigt, sie sind viel zu schwach, um die Dramatik zu beschreiben. „Kollektiver Herzinfarkt“ passt da schon besser. Glückwunsch! Hätte ich nicht gedacht, dass die Jungs sich noch mal drehen können.  „Morning Briefing – 25. Juni 2018 – Stresstest // Deutsche Bank // Cryptocurrencies“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. Juni 2018 – Deutsche Bank // US-Jobmarkt // US-Aktienmarkt

IMG_3419

Guten Morgen,

so, zur Einstimmung auf den Tag mal der Blick am heutigen Morgen vom Berliner Drachenberg Richtung Berliner Wahrzeichen…

Auch wenn die Fragezeichen bezüglich der zukünftigen Entwicklung der Weltwirtschaft zunehmen, so zeigt doch ein Blick auf wesentliche Transportindizes (Cass Freight IndexChinese Containerized Freight IndexBaltic Dry Index), dass die Weltwirtschaft zumindest aktuell auf allen Zylindern läuft. Das sollte man bei den kritischen Blicken nicht vergessen.  „Morning Briefing – 6. Juni 2018 – Deutsche Bank // US-Jobmarkt // US-Aktienmarkt“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. Juni 2018 – Deutsche Bank // Italien // Handelskrieg

Kirschblueten Heerstr Sonne klein

Guten Morgen,

Jetzt weinen sie schon: Merkel (als Obama ging, hier) und Kim (als Trump kam, hier). Tja, emotional halt, wie die Österreicher, nachdem sie die deutsche Fußballnationalmannschaft in einem Testspiel geschlagen haben (hier).  Derweil steht der Hamburger Flughafen wegen eines Kabelbrandes komplett still (hier; erhellend sind insbesondere die Foristen-Kommentare darunter….).  „Morning Briefing – 4. Juni 2018 – Deutsche Bank // Italien // Handelskrieg“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. Mai 2018 – Deutsche Bank // 154 Professoren // Datensteuer

Kirschblueten Heerstr Sonne klein

Guten Morgen,

Da erholen sich mal alle kritischen Indizes (Öl, Zinsen, etc.) und was passiert – die Deutsche Bank rutscht unter zehn Euro….!

Trotzdem sehe ich erst mal von einem weiteren „Krisen-Special“ ab – auch wenn derzeit alle bekannten „Dooms-Day-Sayer“ aus den Ecken kommen (Soros,Peter Schiff, etc.). Stattdessen schaue ich mal bei der Deutschen Bank genauer hin, hinterfrage eine Stellungnahme des IW und eine Äußerung der sonst eher stillen Bundeskanzlerin. Denn: in meinen Augen rollt die Krise eh schon…  „Morning Briefing – 30. Mai 2018 – Deutsche Bank // 154 Professoren // Datensteuer“ weiterlesen

Morning Briefing – 29. Mai 2018 – Grippe // Deutsche Bank // Energie

Kirschblueten Heerstr Sonne klein

Guten Morgen,

Erinnern Sie sich noch an Harvey oder José im letzten Jahr? Ja? Dann sollten Sie jetzt auch Alberto kennenlernen – der neueste Wirbelsturm auf dem Weg in die USA. Na, dann schaun wir mal, welche wirtschaftlichen Schauspiele in dieser Hurrikan-Saison gegeben werden…  „Morning Briefing – 29. Mai 2018 – Grippe // Deutsche Bank // Energie“ weiterlesen