Morning Briefing – 25. Januar 2021 –Deutschland – mixed pickles

Guten Morgen,  

So, in meiner kleinen Reihe zur Betrachtung der Entwicklung der für Deutschland wichtigen Welt-Regionen und Länder (zuletzt zur EU, s. hier) komme ich dann heute nach Deutschland (s. zuletzt hier):  

„Morning Briefing – 25. Januar 2021 –Deutschland – mixed pickles“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. Januar 2021 – China, was sonst?

China ist in aller Munde. Obwohl es aktuelle Meldungen über corona-bedingte Abriegelung ganzer Städte gibt (hier) – sprich, auch China wohl nicht ganz so problemlos durch die Pandemie kommt, wie es den Anschein zu erwecken versucht, gilt es als ausgemacht, dass das Land der Mitte spätestens 2028 den USA den Rang als größte Wirtschaftsmacht ablaufen wird (hier). Wie immer, Grund (und eh schon wieder Zeit (s. zuletzt hier), sich mit der (künftigen?) Supermacht zu beschäftigen:  

„Morning Briefing – 18. Januar 2021 – China, was sonst?“ weiterlesen

Morning Briefing 30. November 2020 – Deutsche Wirtschaft Special

Guten Morgen, 

Deutschland wächst im 3. Quartal 2020  um 8,5% gewachsen (hier), also alles gut trotz Corona? Sorry bei weitem nicht, wie ich in dieser Woche zeige: 

„Morning Briefing 30. November 2020 – Deutsche Wirtschaft Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 29. September 2020 – Lücken-Special

Guten Morgen,

Corona ist noch nicht durch, aber schon jetzt ist klar, dass die damit einhergehende Schuldenorgie (oder war das jetzt der letzte große Schluck aus der Flasche, die wir seit der Finanzkrise am Hals hatten?) einen (finanziellen) Kater verursachen wird, den auch mehrere LKW-Ladungen Aspirin nicht mehr abräumen können. Das kann man relativ einfach an den sich abzeichnenden Lücken in wichtigen Bereichen der öffentlichen Finanzen nachzeichnen – nämlich Bundeshaushalt, Gesundheits- und Rentenkassen – die wir uns heute mal näher anschauen:

„Morning Briefing – 29. September 2020 – Lücken-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 22. September 2020 – Alles wird gut

Guten Morgen,

Seit dem 29. Juli 2019 habe ich ja den Vorsatz, nicht nur als Cassandra durch die Gegend zu irrlichtern, sondern auch zu versuchen, konstruktive Wege aus dem  Schlamassel aufzuzeigen (hier). Und tatsächlich bewegt sich was in Deutschland, was ich konstruktiver Weise mal aufzeigen kann:

„Morning Briefing 22. September 2020 – Alles wird gut“ weiterlesen

Morning Briefing 14. September 2020 – Kommunal-Finanzierungs-Special

Guten Morgen,  

So, die Presse schießt sich nach den Kommunalwahlen in NRW (Ergebnisse hier) auf eine schwarz-grüne Bundesregierung ein (hier), aber die Presse war sich ja auch 2016 einig, dass einer wie Mr. Trump niemals US-Präsident werden kann…  

Passend zu den Kommunal-Wahlen – die sich ja scheinbar eher um die AfD oder die Kanzlerfrage zu drehen schienen – heute mal ein Special zur kommunalen Finanzierung:  

„Morning Briefing 14. September 2020 – Kommunal-Finanzierungs-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 21. August 2020 – Schulden-Special

Guten Morgen,

Heute komme ich eigentlich schlicht nur meiner selbstauferlegten Chronisten-Pflicht nach und halte nur den Stand und einige (mögliche) Konsequenzen der laufenden Verschuldungsorgie fest. Bitte anschnallen und die Brech-Tüten bereit halten:

„Morning Briefing 21. August 2020 – Schulden-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. Juli 2020 – USA-Special

Guten Morgen,

So langsam kristallisieren sich die wahren Ergebnisse des EU-Gipfels heraus: Demnach hat Frau Merkel es geschafft, Euro 1 Milliarde an Einmalzahlung herauszuschlagen (hier) – dafür darf Deutschland ab jetzt scheinbar Euro 45 Mrd. pro Jahr mehr an die EU überweisen (hier). Zu Recht bezeichnet die WiWo diesen Gipfel als „Gipfel“ (hier). Aber die Börse goutiert es – „Dax steigt über 13.000 Punkte – Anleger stehen unter Zugzwang“ und nun geht es „to infinity and beyond“ in diesem Wahnsinnsstadl (hier).

„Morning Briefing – 22. Juli 2020 – USA-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 20. April 2020 – China-Special

Guten Morgen,

Während Deutschland noch über den Lockdown diskutiert (s. nur meinen aktuellen Post hier), scheint China so langsam „das Gröbste“ der Pandemie überwunden zu haben. Denn zwar musste die Zentralregierung noch etliche Tote nachmelden (hier) und zumindest die USA behaupten, dass der Virus nicht von einem Markt, sondern von einem Labor in Wuhan ausgegangen sei (hier). Aktuell werden unstreitig die Ausgangsbeschränkungen zurück- und die Produktion wieder hochgefahren. Dennoch ist die Diskussion im Ausland, ob China nun gut (so der Tagesspiegel, hier) oder weniger gut (so Der Spiegel, hier, danke Jens) aus der Krise kommt, noch offen. Grund genug, drei Wochen nach dem letzten „China-Special“ (hier) das nächste aufzulegen:

„Morning Briefing 20. April 2020 – China-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. März 2020 – US-Unternehmens-Verschuldungs-Special

Guten Morgen,

Stell dir vor, die Fed senkt die Zinsen (hier) – und die Börse crasht. Genau so gestern passiert (hier). Na, da kommt ja Freude auf, träumen doch die Börsianer von einem „Shanghai Accord 3.0“ (hier, s. auch schon hier), bei dem die Zentralbanken weltweit koordiniert Geld in den Markt pumpen und die Zinsen senken. Und auch die BOJ kauft ja schon wieder den Markt leer (hier).

„Morning Briefing – 4. März 2020 – US-Unternehmens-Verschuldungs-Special“ weiterlesen