The German Economy in November 2018 – not so fast (into the abyss)…

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

The implicit forecast of my last monthly report, „southbound“ (cf. here) has not really materialised in November. Although leading pundits reduced their forecast for German growth and the DAX did lose another roughly 200 points, exports remain rather strong, jobless-figures are unbelievably low, etc. Hence, also the decline takes some time. But see for yourself:

„The German Economy in November 2018 – not so fast (into the abyss)…“ weiterlesen

The German economy in October 2018 – southbound

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

Yep, as predicted in my last monthly report, „(economic) autumn“ (cf. here) has finally arrived in Germany. Amid political tensions after Chancellor Merkel announced here demise as leader of Germany’s conservative party, there is mounting evidence that the German economy has peaked somewhere in the previous months. But let’s have a closer look at the details:  „The German economy in October 2018 – southbound“ weiterlesen

The German economy in September 2018 – the start of (economic) autumn?

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

Well, the German economy is currently doing well, when you look at the figures for exports, unemployment or industrial orders. However, from the perspective of inflation or industrial production it does not look to great. The outlook for the foreseeable future, however, seems to be rather measly, if you agree with our government. Hence, after a not-so-clear August (here), the September might prove to be the start of an economic autumn, as the following figures show:  „The German economy in September 2018 – the start of (economic) autumn?“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. September 2018 – Populismus // Geld // Target 2

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Berlin war gestern zumindest, was den Marathon angeht, mal wieder der Nabel der Welt: In der Fabelzeit von 2:01:39 pulverisierte der Kenianer Eliud Kipchoge den bislang bestehenden Weltrekord (hier). Echt Wahnsinn!

Währenddessen saufen Teile der Ostküste der USA im wahrsten Sinne des Wortes ab – dank Florence (hier), aber auch in Südostasien wütet ein Wirbelsturm – „Mangkhut“ (hier). Und dabei beginnt die Sturmsaison in der Region gerade erst…  „Morning Briefing – 17. September 2018 – Populismus // Geld // Target 2“ weiterlesen

Morning Briefing – 10. August 2018 – Ökonomie I // Ökonomie II // Target 2

IMG_3838 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Nicht nur die zehnjährigen Staatsanleihen Italiens (hier) und der USA (hier) scheinen derzeit eine sommerliche Verschnaufpause zu nehmen, auch der Libor (hier) verharrt auf einem Plateau. Also alles ruhig? Ne, der sog. „Spread“ für zehnjährige türkische Staatsanleihen ist alleine gestern um über 3% gestiegen (hier)! Eine Deutung dieser Entwicklung ist: Die Investoren ziehen Gelder aus kriselnden Emerging Markets ab, um es in die vermeintlich sicheren Häfen der EU oder der USA zu stecken. Aber: Wie lange kann so eine Entwicklung gehen?  „Morning Briefing – 10. August 2018 – Ökonomie I // Ökonomie II // Target 2“ weiterlesen

The German economy in June 2018 – mixed picture

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

The „cracks“ in the German economy described in May seem to widen in some areas, but to heal in others. Hence, a crash is at least not imminent from the early warning indicators, June rather presents a mixed picture: „The German economy in June 2018 – mixed picture“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Juli 2018 – Target 2 // Indien // Griechenland

warnemünde 2018
(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Wow, wow, wow – Der US-Präsident kommt auch auf Reisen scheinbar aus dem Twittern gar nicht mehr heraus und die übrigen Nato-Staatschefs und China zittern. Na, dann schauen wir mal, wie die Welt nach seiner „Tour der Wut“ (so mal treffend das Handelsblatt) in der nächsten Woche aussieht….

Schade auch, dass der ewige „Geheimfavorit“ Belgien gestern an wirklich starken und effizienten Franzosen gescheitert ist (hier). „Morning Briefing – 11. Juli 2018 – Target 2 // Indien // Griechenland“ weiterlesen

Morning Briefing – 9. Juli 2018 – Strafzölle // Target 2 // EZB

warnemünde 2018(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Frodeno ist wieder in alter Form (hier; wer den nicht kennt: einer der besten Triathleten Deutschlands in der Welt), und Frau Merkel sollte nach Meinung der NY-Times zurücktreten (hier). Ach ja, und mit England, Frankreich, Belgien und Kroatien stehen nur noch euopäische Mannschaften bei der WM im Halbfinale. Die Welt ist denn auch dementsprechend euphorisch und titelt „Im Fußball ist Europa eine Weltmacht„. Nun ja, und sonst?  „Morning Briefing – 9. Juli 2018 – Strafzölle // Target 2 // EZB“ weiterlesen

Morning Briefing – 27. Juni 2018 – Verschuldung // Verschuldung II // Target 2

IMG_4578 (2)

Guten Morgen,

Die weltweiten Börsenwerte zeigen derzeit nach unten – wie beispielhaft der Shanghai Composite Index zeigt, der mittlerweile sogar ein „Bärenmarkt“ ist, da die Verluste seit Januar mehr als 20% betragen (hier und hier). Zwar wird als Grund hierfür insbesondere der von Herrn Trump entfachte Handelskrieg angeführt, schaut man sich aber die Verläufe der letzten Jahre an, so ist ein grundsätzliches Absinken der Handelskurse in den Sommermonaten so ungewöhnlich nicht („sell in May and go away“). Geht es aber so weiter – und fällt die Herbstrally aus, dann, aber auch erst dann wird man von einem Crash reden können.  „Morning Briefing – 27. Juni 2018 – Verschuldung // Verschuldung II // Target 2“ weiterlesen