Morning Briefing – 7. Oktober 2020 – Unsere Politiker – immer wieder für einen Scherz gut…

Guten Morgen,  

Eigentlich war die nun folgende Textsammlung über meinem (schon wieder sehr weit gediehenen) neuen „Nepotismus-Special“. Aber dann dachte ich mir, dass diese Sammlung von Schoten auch ziemlich gut im Solo-Programm auftreten könnte. Aber urteilen Sie selbst:  

„Morning Briefing – 7. Oktober 2020 – Unsere Politiker – immer wieder für einen Scherz gut…“ weiterlesen

Morning Briefing 30. September 2020 – Datensicherheit

Guten Morgen,  

Heute mal eine kleine Sammlung von Artikeln, bei der bei mir die Frage nach der Sicherheit meiner Daten, gerade auch vor einem staatlichen Zugriff, hochkam. Was nützt mir die schönste DSGVO (s. nur hier), wenn meine Regierung zwar nicht in der Lage ist, eine eigene IT sicher aufzubauen und zu betrieben, mich aber über meine Steuernummer oder WhatsApp bis in mein Bett verfolgen kann?     

„Morning Briefing 30. September 2020 – Datensicherheit“ weiterlesen

Morning Briefing – 29. September 2020 – Lücken-Special

Guten Morgen,

Corona ist noch nicht durch, aber schon jetzt ist klar, dass die damit einhergehende Schuldenorgie (oder war das jetzt der letzte große Schluck aus der Flasche, die wir seit der Finanzkrise am Hals hatten?) einen (finanziellen) Kater verursachen wird, den auch mehrere LKW-Ladungen Aspirin nicht mehr abräumen können. Das kann man relativ einfach an den sich abzeichnenden Lücken in wichtigen Bereichen der öffentlichen Finanzen nachzeichnen – nämlich Bundeshaushalt, Gesundheits- und Rentenkassen – die wir uns heute mal näher anschauen:

„Morning Briefing – 29. September 2020 – Lücken-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 22. September 2020 – Alles wird gut

Guten Morgen,

Seit dem 29. Juli 2019 habe ich ja den Vorsatz, nicht nur als Cassandra durch die Gegend zu irrlichtern, sondern auch zu versuchen, konstruktive Wege aus dem  Schlamassel aufzuzeigen (hier). Und tatsächlich bewegt sich was in Deutschland, was ich konstruktiver Weise mal aufzeigen kann:

„Morning Briefing 22. September 2020 – Alles wird gut“ weiterlesen

Morning Briefing 21. September 2020 – „Einkommens- und Vermögensverteilungs-Special“

Guten Morgen,

Nach meinem letzten „Einkommens- und Vermögensverteilungs-Special“ im Vorjahr (hier, s. aber auch hier), mal eine aktuelle Wasserstandsmeldung:

„Morning Briefing 21. September 2020 – „Einkommens- und Vermögensverteilungs-Special““ weiterlesen

Morning Briefing – 11. September 2020 – Warntag & Zahltag

Guten Morgen,

Ich weiß ja nicht, ob ich lachen oder weinen soll – nach dem gestrigen katastrophalen „Warntag“ (s. dazu hier): Wenn selbst das BMI den gestrige Aktion (nach drei Jahren Vorbereitungszeit!) als „Fehlschlag“ bezeichnet und nicht mal versucht, das eigene komplette und totale Versagen zumindest sprachlich zu kaschieren, dann ist eigentlich alles gesagt (s. auch hier).  Das Beste war noch der Tweet „Also, wir haben nix gehört.“ @gehoerlosenbund. Der Tweet veranschaulicht gut, dass man die aktuelle Lage echt nur noch mit (viel!) Humor meistern kann – die Lage ist mittlerweile hoffnungslos, aber nicht mehr ernst. Ich könnte ja jetzt auch noch einen Kalauer darüber bringen, dass die Bayern zu früh (hier)…., aber den können Sie sich ja selber zu Ende denken.

„Morning Briefing – 11. September 2020 – Warntag & Zahltag“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. September 2020 – Zombie-Special

Guten Morgen, 

Wenigstens an Hand der Warnung von Herrn Herr Sewing von der Deutschen Bank vor einer „Zombifizierung“ in der letzten Woche (hier) entzündete sich zumindest ein Diskussiönchen über die Langzeitfolgen der gegenwärtigen Rettungspolitik, die – wie seit jeher seit der Finanzkrise – ja lediglich daraus besteht, dass die Zentralbanken Geld in „die Märkte“ pumpen, als gäbe es kein Morgen. Dass das Thema an sich weder neu noch großartig zu variieren ist, zeigt alleine mein Blog – Fünf Seiten mit Artikeln über und mit Zombies (hier), der erste vom 16. März 2016 (hier). Und gegen Blogger, wie Daniel Stelter bin ich damit immer noch nur ein Waisenknabe (hier). Aus aktuellem Anlass addiere ich heute mal einen Artikel zur langen Serie dieser Warnungen:  

„Morning Briefing – 7. September 2020 – Zombie-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 1. September 2020 – Wirtschaftsprüfungs-Special

Guten Morgen,

„Wirecard ist das Fukushima des Lobbyismus“ urteilte neulich die WiWo in Richtung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Nun ja, wie meine bisherigen Posts zu diesem Thema (allgemein hier und hier) zeigen, kommt diese Diskussion seit Enron (s. dazu nur die Sarbanes-Oxley Act) immer wieder hoch. So z.B. 2018 (hier).

„Morning Briefing – 1. September 2020 – Wirtschaftsprüfungs-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 28. August 2020 – Corona-Gesellschafts-Special

Guten Morgen,

Geht es nach dem Ärztepräsident, sollen demnächst Polizisten die Einhaltung von Corona-Quarantänen überwachen (hier). Grundsätzlich ist es ja richtig, dass die Polizei Gesetze durchsetzt. Die Frage ist aber hier eher nicht, wie die sowieso überlastete Polizei diesen weiteren Aufgabenbereich abdecken sollen, sondern wie schnell und unüberlegt „Experten“ staatliche Eingriffe fordern, die eigentlich eine ultima-ratio darstellen sollten.

„Morning Briefing – 28. August 2020 – Corona-Gesellschafts-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 20. August 2020 – Brave New Arbeit

Guten Morgen,

Angesichts der aktuellen Diskussionen um Homeoffice, 30-Stunden-Woche und ähnliches, mal ein Special, das vielleicht erahnen lässt, wie die schöne neue Arbeitswelt aussehen könnte:

„Morning Briefing – 20. August 2020 – Brave New Arbeit“ weiterlesen