Morning Briefing – 12. Januar 2022 – „Why Bullshit rules in Brussels“

Guten Morgen,

Nein, nein, die Überschrift stammt nicht von mir – sondern vom altehrwürdigen The Economist (hier, s. auch die kommentierende Zusammenfassung von Daniel Stelter hier). Nachdem der Economist ja schon entsprechend markige Worte zu Deutschland nach Frau Merkel („The mess Merkel leaves behind„, hier) und Wokeness („The threat from the illiberal left„, hier) gefunden hat, Grund genug, sich mal wieder mit Europa zu beschäftigen (zuletzt hier).

„Morning Briefing – 12. Januar 2022 – „Why Bullshit rules in Brussels““ weiterlesen

Carmageddon – keine guten Vorzeichen

Corona hat ja viele Themen verdrängt, so auch „Carmageddon“ (s. zuletzt hier aus dem (auch nicht rosigen) Februar 2021). Mehr als Grund genug, sich mal wieder DER deutschen Schlüsselindustrie zuzuwenden – nämlich dem Automobilsektor:

„Carmageddon – keine guten Vorzeichen“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. Januar 2022 – Inflation – und jetzt Preiskontrollen als Lösung…

Guten Morgen, 

Tut mir ja leid, aber der „Gute-Nachrichten-Freitach“ fällt schon wieder aus (zuletzt hier). Das letzte Mal, weil tags zuvor die US-Inflationszahlen publik wurden (hier), heuer, weil die deutsche Inflation für Dezember 2021 bekannt gegeben wurde (s. zuletzt bei mir hier):

„Morning Briefing – 7. Januar 2022 – Inflation – und jetzt Preiskontrollen als Lösung…“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. Januar 2022 – Sicherheitslage – ein Klick?

Guten Morgen,

Nachdem Russland im  Zuge der Unruhen in Kasachstan Fallschirmjäger (!) für einen Friedenseinsatz (!) entsandt hat (hier) erscheint ein erneuter Blick auch auf die deutsche Sicherheitslage (s. zuletzt hier) vorrangig gegenüber über dem für heute eigentlich angepeilten Blick auf die deutsche Bankenlandschaft:

„Morning Briefing – 6. Januar 2022 – Sicherheitslage – ein Klick?“ weiterlesen

Morning Briefing – 5. Januar 2022 – Blackout – Deutschlands nächster Exportschlager?

Guten Morgen,

In Deutschland wurden zum Jahresende 2021 elf Kohlekraftwerke und drei AKW vom Netzt genommen (hier). Gerade auch vor dem Hintergrund, dass die Gasspeicher in Deutschland so leer sind, wie lange nicht mehr (hier), stellt sich die Frage, ob die Bundesregierung mit ihrer „Brückenstrategie“ im Hinblick vor allen Dingen auf Gaskraftwerke (hier, s. aber auch hier) tatsächlich richtig liegt. Denn schon Vorgestern und Gestern kam es zu Stromausfällen in Stuttgart (sogleich unten). Auch wenn als Grund „Kurzschluss“ angegeben wurde (hier), so stellt sich die Frage, ob es bei diesem „Einzelfall“ bleiben wird…

„Morning Briefing – 5. Januar 2022 – Blackout – Deutschlands nächster Exportschlager?“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. Dezember 2021 – Inflation und Kehrtwende der Fed. Historisch?

Guten Morgen,

So, heute ist ja Freitach, aber anstelle der eigentlich heute fälligen „guten Nachrichten“ liefere ich heute (auch im Hinblick darauf, dass ich bereits nächste Woche Mittwoch die Pforten dieses Blogs bis zum Jahresende schließen werde) nach der – in meinen Augen historischen – Wende der Fed vom Mittwoch Abend das nächste „Inflationsspecial“ (zuletzt hier):

„Morning Briefing – 17. Dezember 2021 – Inflation und Kehrtwende der Fed. Historisch?“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. Dezember 2021 – „World’s Dumbest Energy Policy“

Guten Morgen,

Die heutige Schlagzeile stammt nicht von mir, habe ich geklaut. Vom WSJ (hier). Und die Rede ist natürlich von Deutschland. Aber im Zweifel hat die US-Zeitung schlicht Recht. Denn „Dank“ der Energiewende bezieht Deutschland gerade fast ein Drittel seines Stroms aus Kohle (hier). Und in ein paar Wochen werden die nächsten Atomkraftwerke abgeschaltet (hier). Ausgleich für die dann fehlende Grundlast? Wahlweise keiner, (französischer) Atomstrom oder noch mehr Kohlestrom. Denn wer aus dem Fenster blickt, sieht, dass wir gerade eine schöne „Dunkelflaute“ haben. Also nix mit Sonnen- oder Windkraft. Grund genug, der Ampel mal wieder einige Aufgaben zur Energiepolitik ins Lastenheft zu diktieren (zuletzt hier):

„Morning Briefing – 15. Dezember 2021 – „World’s Dumbest Energy Policy““ weiterlesen

Morning Briefing – 8. Dezember 2021 – Wahlkampf – und was danach kommt…

Guten Morgen,

So, die „Ampel“ ist unter Dach und Fach, Herr Scholz ist Kanzler (hier), ab jetzt dürfen sich die neu ernannten Minister daran machen, den – wohl durch den Deutschen Gewerkschaftsbund endredigierten (hier) – Koalitionsvertrag (hier als pdf) umzusetzen. Grund genug, diesen historischen Moment festzuhalten – mit einem Hintergedanken, s. unten:

„Morning Briefing – 8. Dezember 2021 – Wahlkampf – und was danach kommt…“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. November 2021 – Inflation – und monatlich grüßt das Murmeltier…

Guten Morgen,

Diesen Post habe ich schon vor Wochen begonnen – mit genau dieser Überschrift, weil ich genau wusste, dass die Inflation in Deutschland weiter steigen würde. Und Bang, sie ist gestiegen. Man muss aber auch nicht über meine cassandrischen Fähigkeiten verfügen, um dieses Debakel in the making vorherzusagen. Man darf halt nur nicht in der Führung bei einer der Zentralbanken arbeiten – die scheinen irgendwie mit Blindheit gegenüber der Realwirtschaft geschlagen zu sein (die Mitarbeiter zumindest der EZB scheinen da etwas anders drauf zu sein, s. gleich unten). Na, denn man tau zum „Monthly“ der Inflationsauswertung (zuletzt hier):

„Morning Briefing – 30. November 2021 – Inflation – und monatlich grüßt das Murmeltier…“ weiterlesen

Morning Briefing – 29. November 2021 – Deutsche Unternehmen – früher war mehr Lametta…

Guten Morgen,

Im Anschluss an mein „Deutsche Wirtschaft“-Special neulich (hier) und mein „Deutsche Industrie“-Special von vor einem Jahr (hier) schaue ich heute mal erneut auf ausgewählte deutsche Unternehmen.

„Morning Briefing – 29. November 2021 – Deutsche Unternehmen – früher war mehr Lametta…“ weiterlesen