Carmageddon – kein Ende in Sicht…

Seit meinem letzten Post zu diesem Thema (hier) sinkt offenbar nicht nur die Stimmung im deutschen Automobilbau weiter (hier), auch die objektive Lage scheint sich zu verschlechtern. So verdreifachte sich die Zahl der Zahlungsausfälle im Automobilbereich innert eines Jahres, wie die Automobilwoche beruhend auf Auswertungen von Atradius meldet (hier, danke msc).

„Carmageddon – kein Ende in Sicht…“ weiterlesen

Morning Briefing 11. Oktober 2019 – Indien-Special

Guten Morgen,

Nachdem ich ja gestern mit meiner Prognose, dass die „Einhorn/IPO“ Blase geplatzt ist (hier), noch relativ sicheren Boden unter den Füssen haben dürfte, schaut das bei meinem nächsten „Blasen-Platzer-Kandidaten“ doch schon etwas unsicherer aus:  Indien als „Schwarzer Schwan“ der Weltwirtschaft? Hätte ich dann auch komplett übersehen, aber die nachfolgenden Meldungen gaben tatsächlich zu denken:

„Morning Briefing 11. Oktober 2019 – Indien-Special“ weiterlesen

Carmageddon – und weiter geht’s, abwärts…

So, zeitlich war es dieses Jahr schon so eng, dass ich nur im Januar (hier) und Juni (hier) meiner geliebten Carmageddon-Kolumne einige Aufmerksamkeit widmen konnte, zu wenig – gerade in diesen „spannenden“ Zeiten. Deswegen heute mal ein etwas vertiefter Blick:

„Carmageddon – und weiter geht’s, abwärts…“ weiterlesen

Morning Briefing 5. September 2019 – Brexit-Special

Guten Morgen,

Noch 56 Tage und der Rest von heute bis zum Brexit – oder auch noch 148, dann nämlich, wenn das gestern beschlossene No-No-Deal Gesetz von Mr. Johnson umgesetzt wird, er also eine erneute Frist der Verlängerung in Brüssel beantragt UND die einzelnen EU-Staaten diesem Ersinnen auch bis zum 31. Oktober 2019 zustimmen (mehr dazu im gut hörbaren Beitrag des Info-Radios, hier). Passend zu diesem historischen Ereignis titelt SPON: „Schlacht von London, 2019„. Hoffen wir mal, dass SPON nicht denselben Fehler macht, wie ich bei der Vorhersage der Krise: die guten Überschriften zu schnell vergeben. Denn die Irrungen und Wendungen in dieser „Story“ kann man einfach nicht mehr vorhersagen. Aber: Großes Kino.

„Morning Briefing 5. September 2019 – Brexit-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 30. Juli 2019 – Kurzarbeit // Wasserstoffantrieb // Porsche

Dass diese Woche wichtig wird – schon weil die Fed bekannt gibt, ob sie die Zinsen tatsächlich senkt (hier mehr) – war klar. Dies dürfte schon in den Aktienmärkten „eingepreist“ sein, so dass im Falle einer Nichtabsenkung ein Einbruch droht. Genau diese Unterlassung einer Absenkung, bzw. sogar eine weitere Erhöhung des Leitzinses wird teilweise gefordert (s. nur hier). Ich würde auch denken, dass eine Zinserhöhung eher endlich mal die Schwachstellen in der Wirtschaft aufdeckt und zu einer Marktbereinigung führen würde. Aber wer will sich schon die Hasstiraden von Herrn Trump antun? Andererseits könnte ein Nichtabsenken diese Woche nicht nur wichtig, sondern auch interessant machen…

„Morning Briefing 30. Juli 2019 – Kurzarbeit // Wasserstoffantrieb // Porsche“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Juli 2019 – China Special

Guten Morgen, 

Der Fed-Chef, Herr Powell, hat scheinbar Angst, seinen Job genau so zu verlieren, wie am letzten Wochenende der Chef der türkischen Zentralbank (hier). Anders ist es nicht zu erklären, dass er außerhalb des Protokolls, nämlich während einer Anhörung im US-Kongress die erste Zinssenkung seit Dezember 2008 bereits für Ende Juli andeutet (hierund hier). Und das, obwohl sich aus dem letzten Fed-Protokoll eigentlich keine zukünftige Zinserhöhung ablesen ließ (hier). Prompt stieg der S&P-Index auf über 3.000 Punkte und damit ein Allzeithoch (hier). Eine völlig pervertierte Situation, wie auch Dirk Müller aufzeigt (hier, Danke Alex). Allerdings verflog die Euphorie sehr schnell wieder, wie die Kurven des Dow Jones (hier), des S&P (hier) und des DAX (hier) zeigen. Das riecht nach Panik – denn möglicherweise ist die lockere Geldpolitik schon so weit ausgereizt, dass sie keine Impulse mehr für ein (wenn auch schuldenbasiertes) Wirtschaftswachstum geben kann. Deswegen teile ich die Ansicht von Weik/Friedrich, dass wir demnächst einen ganz anderen Typ von Freitags-Demos sehen werden (hier, Danke, msc). 

„Morning Briefing – 11. Juli 2019 – China Special“ weiterlesen

Morning Briefing 4. Juli 2019 – Carmageddon – es ist nicht besser geworden….

Guten Morgen,

Obwohl ich selber Blogger bin und die Bücher von Sascha Lobo schon geschätzt habe, bevor er (nicht nur) bei SPON groß rauskam, stimme ich nicht immer mit seinen Ansichten überein. Aber in diesem Kommentar zur „Bewerbung“ von Frau von der Leyen als EU-Kommissionschef (hier) zeigt er a) auf, dass man auch in der Presse mal ein paar Jahre zurückschauen kann (bis 2009), als nicht immer nur den Fokus auf den Tag richten muss und b) dass Frau von der Leyen eben nicht nur im Verteidigungsministerium gescheitert ist, sondern auch schon vorher etwas – sagen wir mal – „eigenwillig“ agierte (hier). Auch angesichts der Diskussion zu „Art. 13“ (Sie erinnern sich?, sonst hilft ein Blick hierhin) ein weiteres Argument, was man berücksichtigen sollte, wenn man Frau von der Leyen auf diesen EU-Posten katapultiert. Chapeau, Herr Lobo.

„Morning Briefing 4. Juli 2019 – Carmageddon – es ist nicht besser geworden….“ weiterlesen

Morning Briefing 21. Juni 2019 – Brexit-Special

Guten Morgen, 

Das war dann gestern doch knapper, als gedacht – Mr. Trump hat wohl in letzter Sekunde einen Rückzieher bei ersten Luftschlägen gegen den Iran gemacht (hier). Derweil kann sich die Europäische Union nicht auf einen Nachfolger für Herrn Juncker einigen – Herr Weber scheint am Widerstand von Herrn Macron zu scheitern (hier).

„Morning Briefing 21. Juni 2019 – Brexit-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 17. Mai 2019 – CO² // Wald // Elektromobilität

Guten Morgen,

Wien ist ja schon schön – und die deftige österreichische Küche ist auch sehr lecker (nur nicht gut für die schlanke Linie…). Und dazu kommt dann eine Prise österreichische Gelassenheit und Wiener Schmäh, selbst bei der „Euro-Fighter„-Affäre, in der der aktuelle Justizminister versucht haben soll, die Ermittlungen abzuwürgen (hier).  „Ach geh, schaun ma mal, passt schon.“ ;-))))

„Morning Briefing 17. Mai 2019 – CO² // Wald // Elektromobilität“ weiterlesen

Morning Briefing – 2. April 2019 – Luftfilter // Radnabenmotor // Wasserstoffantrieb

Guten Morgen, 

Ok, der Aprilscherz zur Rücknahme des Brexit gestern (hier) entsprang eher dem Tagtraum des Bloggers – heute am 2. April müssen wir uns wieder den harten Realitäten stellen – und den Countdown im Blick behalten: Noch 10 Tage und der Rest von heute – dann steht leider nicht der Osterhase vor der Tür, sondern ein harter Brexit (hier). Sorry, aber selbst als alter England-Fan muss ich jetzt sagen „Die spinnen, die Briten“ – der Forist „K.Lauer“ fasst die Lage nach der gestrigen Abstimmungsorgie im britischen Unterhaus gut zusammen: „Der Vorschlag für eine Zollunion kam von den Konservativen. Sollte man meinen, dass dieser Vorschlag eine Mehrheit findet, nachdem Corbyn eine dauerhafte Anbindung an die Zollunion anstrebt. Warum kommt aber keine Mehrheit trotzdem nicht zustande?“ Well, well – so langsam verliere ich dann meinen Glauben.

„Morning Briefing – 2. April 2019 – Luftfilter // Radnabenmotor // Wasserstoffantrieb“ weiterlesen