Morning Briefing 30. Oktober 2019 – Cyber Crime Special

Guten Morgen,

Nun ja, auch wenn es eigentlich bitter ist: es entbehrt schon nicht einer gewissen Ironie, dass uns aller „Digitalminister“ bei einer Digitalisierungskonferenz im wahrsten Sinne des Wortes „auf die Nase fällt“ (hier). Zwar kann ich seine „Digitaisierungs-Staatssekretärin“, Frau Bär, verstehen, wenn sie über die entsprechende Häme im Netz „abkotzt“ (hier). Allerdings – und darauf reite ich schon seit einiger Zeit rum (hier, s. Kommentierung bei „Respektrente“) – ist die Relation zwischen den konsumtiven und den investiven Aufwendungen im Staatshaushalt so weit aus der Balance geraten, dass Deutschland ob des dadurch entstehenden Rückstands im globalen Wettbewerbs insgesamt noch viel schmerzhafter auf die Nase fallen dürfte. Dies zeigt sich auch im nachfolgenden Cyber-Crime-Special, bei dem die öffentliche Verwaltung in Form des Berliner Kammergerichts ein sehr unrühmliches Beispiel abgibt (ich sage nur: Windows95!). Deswegen: Gute Besserung, Herr Altmaier! Wir brauchen Sie gesund und tatendurstig.

„Morning Briefing 30. Oktober 2019 – Cyber Crime Special“ weiterlesen

Morning Briefing 30. August 2019 – Cyber-Special

Guten Morgen,

Wieder braut sich ein Sturm zusammen – diesmal aber wirklich: Der Wirbelsturm „Dorian“ nähert sich Florida – und Mr. Trump sagt gleich mal seine Polen-Reise ab (hier). Dagegen könnte der (metaphorische) Sturm, den bislang die Hongkonger Demonstranten verlässlich jedes Wochenende erzeugten, ausfallen – denn einige der führende Köpfe sind wohl verhaftet worden (hier) und die Truppenaufmärsche aus China (hier) lassen erwarten, dass die Zentralregierung immer weniger geneigt ist, die Proteste hinzunehmen.

„Morning Briefing 30. August 2019 – Cyber-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 11. April 2019 – Cyber Crime // Kriminalität // Steinhoff

Guten Morgen

So, das wars dann erst mal mit dem Brexit – der Countdown-Zähler hat es zwar noch nicht gerafft (hier, da steht noch 1 Tag und der Rest von heute), aber die EU hat jetzt die Frist bis zum 31. Oktober 2019 verlängert (hier), aber Frau Merkel geht schon davon aus, dass man „am 31. Oktober wieder über die Situation beraten wird.“ Ich beende dann jetzt meinen  eigenen Countdown bis Ende Oktober – ggf. nehme ich ihn dann wieder auf. Ansonsten sollte man sich dieses Affentheater nur noch antun, wenn es wirklich Ergebnisse gibt. Das könnte aber noch ein paar Jahre dauern. Bin auf jeden Fall gespannt auf den Ausgang der Europawahlen.

„Morning Briefing 11. April 2019 – Cyber Crime // Kriminalität // Steinhoff“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. Juni 2018 – Crypto-Currencies // Cyber-Crime // Cyber-Attacke

IMG_4578 (2)

Guten Morgen,

(geld-) politische Erdbeben erschütterten gestern Deutschland: Zum einen dürfte Frau Merkel – unabhängig vom Ausgang der aktuellen Fehde mit ihrem Nemesis Seehofer (hier) – tatsächlich im „Herbst ihrer Amtszeit“ stehen. „Wind of Change“ kommt einem angesichts der (plötzlichen?) Umwälzung in den Sinn.    „Morning Briefing – 15. Juni 2018 – Crypto-Currencies // Cyber-Crime // Cyber-Attacke“ weiterlesen

Morning Briefing – 24. November 2017 – Social Media // Uber // Crypto-Hacks

Morning

Guten Morgen,

Die Crowd-Funding Plattform Innovestment ist pleite, ist das ein Zeichen? Das heutige Morning Briefing widme ich denn auch dem derzeitigen Digitalisierungs-Hype in seinen verschiedenen Ausprägungen. „Morning Briefing – 24. November 2017 – Social Media // Uber // Crypto-Hacks“ weiterlesen

Morning Briefing – 21. November 2017 – US-Unternehmensrenditen // Italien // Cyber-Attacken

Morning

Guten Morgen,

Gestern hatte ich ja schon ausgeführt, dass „politische Börsen kurze Beine haben„, sprich die Auswirkungen politischer Ereignisse auf die Börse nur kurzfristiger Natur sind. Das aber angesichts der gescheiterten Jamaika-Verhandlungen der DAX noch gestern wieder ins Plus drehte, spricht Bände über die Wichtigkeit (oder eben die fehlende), die Börsianer der nationalen Politik noch zuschreiben – oder es waren wieder einige Plunge Protection Teams zugange. „Morning Briefing – 21. November 2017 – US-Unternehmensrenditen // Italien // Cyber-Attacken“ weiterlesen

Morning Briefing – 26. September 2017 // Cyber-Crime // WP’s unter Feuer // IFO-Index fällt

Morning

Guten Morgen,

Die Folgen der Wahl werden spürbar: die AfD zerlegt sich gleich mal selber, die Geschlossenheit der SPD ist dahin, Rücktrittsforderungen gegen „Drehhofer“ werden laut, FDP und Grüne stellen Bedingungen für Jamaika – und die Kanzlerin? Ja, wo läuft sie denn? Zur SPD natürlich, das findet sie nämlich doof, dass die jetzt nicht mehr mitspielen wollen. In Anbetracht dieser Unübersichtlichkeit warnt Fuest erst mal vor Neuwahlen – weil die der Wirtschaft schaden würden. Also, der ganz normale Komödienstadel. Wir dürfen auf die Koalitionsverhandlungen gespannt sein… „Morning Briefing – 26. September 2017 // Cyber-Crime // WP’s unter Feuer // IFO-Index fällt“ weiterlesen

And I told you so – WannaCry

170116_pic_maske

Ja, ja, ich könnte echt heulen, nachdem der Eintritt meiner ersten Voraussage zum Jahre 2017 (zumindest bislang) nur wegen der zufälligen Entdeckung eines „white hackers“ verhindert wurde, gab es erneut eine große Cyber-Attacke. Ich spreche natürlich von WannaCry, der gestern sein Unwesen durch Asien und Europa trieb. Und das war nicht der erste große Angriff – wie ich bereits im Januar berichtete. Und es wird nicht der letzte sein….

Cyber Attacken – die unterschätzte Gefahr

170116_pic_maske

Derzeit sind Begriffe, wie „Digitalisierung“, „Industrie 4.0“ oder „Internet of Things“ schwer en vogue. Das damit auch ein „neuer Zweig“ von Kriminalität oder gar der Kriegführung entsteht, habe ich bis zum Sommer letzten Jahres nicht so richtig ernst genommen – zu Unrecht.  „Cyber Attacken – die unterschätzte Gefahr“ weiterlesen