Morning Briefing – 24. Mai 2019 – Politik // Wirtschaft // Visionen

Guten Morgen,

Langweilig ist es derzeit auf jeden Fall nicht: Union Berlin könnte es gegen desolate Stuttgarter (Sorry, Stefan und Markus, aber so isset) erstmals in die Bundesliga aufsteigen (hier). Aber das ist ja alles nur eine Randnotiz gegen das bevorstehende Erdbeben der schon laufenden Wahlen zum Europaparlament (hier). Aber, wer weiß, vielleicht rüttelt es ja mal die „Eliten“ auf und sie stellen fest, dass es eben wirklich nicht nur „ihr“ Projekt sein darf (hier). Und die Europawahlen selber verblassen gegenüber dem eskalierenden Handelskrieg zwischen den USA und China – 1913 lässt grüßen (hier).

„Morning Briefing – 24. Mai 2019 – Politik // Wirtschaft // Visionen“ weiterlesen

Morning Briefing – 28. Februar 2019 – Inflation I // Inflation II // Upload-Filter

Guten Morgen, 

Gestern wies mich ein aufmerksamer Leser in Bezug auf meinen Post zu „Überschuss“ (hier) darauf hin, dass der Staat (entgegen meiner Behauptung) nichts „verdient“. „Er presst es den wenigen Dummen, die was tun, ab. Mithilfe einer absurder Steuerprogression aus den 50er Jahren die dazu führt, dass mittlerweile ein Bandarbeiter der bei Daimler schichtet, den Spitzensteuersatz zahlt.“ Ja, so kann man die Kritik an der Steuer- und Finanzpolitik auch formulieren… Danke für den Hinweis.

„Morning Briefing – 28. Februar 2019 – Inflation I // Inflation II // Upload-Filter“ weiterlesen