Morning Briefing – 15. Januar 2021 – Nepotismus – die 100ste…

Guten Morgen, 

Na ja, ganz so viele Folgen dieser „Serie“ habe ich ja noch nicht. Aber doch schon einige, hier. Kein Grund zur Freude, wie auch die nachfolgende Aufzählung zeigt.

„Morning Briefing – 15. Januar 2021 – Nepotismus – die 100ste…“ weiterlesen

Morning Briefing – 16. Dezember 2020 – Nepotismus-Spezial

Guten Morgen,  

Alle sprechen über Corona und Lockdown. Ich erst mal nicht. Kommt aber noch, versprochen.  

Stattdessen zunächst mal ein Nachbrenner zum gestrigen „Cyber-Special“ (hier): Passend dazu wurde gestern mit Symrise ein MDAX-Konzern gehackt (hier). Ich denke, nach der Pandemie ist vor der Cyber-Wellle. Aber schaun mer mal.  

„Morning Briefing – 16. Dezember 2020 – Nepotismus-Spezial“ weiterlesen

Morning Briefing 4. Dezember 2020 – Bundestag // TUI // Finanzen

Mahlzeit, 

„Markus Söders politische Bilanz ist überraschend dünn“. Ach was? Aber jetzt hat er ja zwei neue Argumentationsunterstützer gegen die ganzen Corona-Leugner, Querdenker und Berliner….

Sie denken, dass wäre ne zynische Anmerkung? Dann schauen Sie sich mal die nachfolgenden Versatzstücke an. Eigentlich hatte ich heute nämlich wieder mal ein „Wirtschafts-Kriminalitäts-Special“ im Angebot, so als Abschluss der „Deutschen Woche“. Aber dann scrollte ich gestern Nacht so zum Entspannen durch den Nachrichtendschungel. Und was ich fand, das schlägt dem Fass den Boden aus:

„Morning Briefing 4. Dezember 2020 – Bundestag // TUI // Finanzen“ weiterlesen

Lockdown 2.0

[dieser Post erschien zunächst als Morning Briefing am 29.10.2020]

So, jetzt ist es soweit – die „2. Welle“ führt zum „Lockdown light“. Von Montag bis „Ende November“ (so genau der Wortlaut des unten veröffentlichten „Beschlusses der Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder“) stehen uns allen wieder eine Vielzahl von Restriktionen bevor. Aus aktuellen Gründen deswegen also mal Corona Special zum Frühstück (und ich lasse das mal bei den Hintergrundartikeln stehen):

„Lockdown 2.0“ weiterlesen

Morning Briefing 29. Oktober 2020 – Lockdown

Guten Morgen,

So, jetzt ist es soweit – die „2. Welle“ führt zum „Lockdown light“. Von Montag bis „Ende November“ (so genau der Wortlaut des unten veröffentlichten „Beschlusses der Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder“) stehen uns allen wieder eine Vielzahl von Restriktionen bevor. Aus aktuellen Gründen deswegen also mal Corona Special zum Frühstück (und ich lasse das mal bei den Hintergrundartikeln stehen):

„Morning Briefing 29. Oktober 2020 – Lockdown“ weiterlesen

Morning Briefing – 20. Oktober 2020 – Montesquieu-Special

Guten Morgen,

Irgendwann während der ersten Corona-Welle beschlich mich das Gefühl, dass unser aller Freiheit gerade den Bach runtergehen könnte – und ich freute mich an den wenigen Journalisten, die den Mumm hatten, gegen den Strom des Lockdowns zu schwimmen (hier). Und nun, gut ein halbes Jahr später? Alles wieder wie gehabt: Herr „ich forder erst mal“ Söder sieht die Corona-Warn-App als Papier-Tiger (hier), setzt die Stadt Nürnberg so unter Druck, dass die erst mal eine Messe absagen muss (hier) und will Grenzzäune in Deutschland errichten (hier). Ach so, ne, er will nur „Grenzkontrollen“. Und das vor dem Hintergrund, dass die WHO selbst den Virus nicht für so tödlich hält, wie die deutschen „Experten“ (hier, s. dazu auch hier und hier). Unser aller Freiheit wird seit März systematisch eingeschränkt – mit eben vielleicht nicht immer so haltbaren Argumenten. Die Frage ist, ob der Rest der Rechtsstaatlichkeit noch funktioniert – und vielleicht zumindest die Diskussion ermöglicht, die erforderlich wäre, um zu klären, was z.B. von den Ergebnissen der WHO zu halten ist.

„Morning Briefing – 20. Oktober 2020 – Montesquieu-Special“ weiterlesen