Morning Briefing – 26. April 2021 – Rechtsstaat – denkt er mit?

Nach der äußeren Sicherheit am Freitag (hier) heute mal zur inneren Sicherheit – die auch durch einen funktionierenden Rechtsstaat abgesichert wird. Seit einiger Zeit mehren sich aber die Zweifel an dessen Funktionieren (s. hier). Dass diese Zweifel auch beim Blick auf andere Aspekte nicht ganz unbegründet sind, zeigt der nachfolgende Überblick:  

„Morning Briefing – 26. April 2021 – Rechtsstaat – denkt er mit?“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. März 2021 – Öffentlicher Sektor – „alles in allem“….?

Guten Morgen,  

Schon am Tage der Veröffentlichung meines letzten Specials über den öffentlich-rechtlichen Sektor (hier) kamen die nächsten Meldungen dazu hoch, wie „gut“ der öffentliche Sektor „funktioniert“. Die will ich Ihnen dann auf Dauer auch nicht vorenthalten:  

„Morning Briefing – 11. März 2021 – Öffentlicher Sektor – „alles in allem“….?“ weiterlesen

Morning Briefing – 2. März 2021 – Wirtschaftliche Entwicklung = ideologischer Wettlauf?

Guten Morgen,

Heute, quasi aus Versehen, schon mal ein Big Read mit einigen Anregungen zum Nachdenken über den Wettlauf der Konzepte, Systeme und Dogmen, die angeblich das Wirtschaftswachstum anregen:

„Morning Briefing – 2. März 2021 – Wirtschaftliche Entwicklung = ideologischer Wettlauf?“ weiterlesen

Morning Briefing – 24. Februar 2021 – Überwachung – der Roman ahnte es…..

Guten Morgen,

Tja, was soll ich sagen, die zunehmende Häufigkeit der Ausgaben zu Nepotismus (hier) ist mittlerweile zumindest korrelat mit der zur Überwachung (hier). Ob die beiden Sujets auch irgendwelche Kausalitäten miteinander aufweisen, weiß ich nicht, würde mich aber nicht wundern.

„Morning Briefing – 24. Februar 2021 – Überwachung – der Roman ahnte es…..“ weiterlesen

Morning Briefing – 2. Februar 2021 – Überwachung – damit der Michel nicht zu weit rausrudert….

Guten Morgen,  

Während die Bundesregierung und die EU sich ja gerade wechselweise schönreden, wie toll das eigentlich alles mit dem Impfen klappt (s. Nur hier) und meine zwei letzten Morning Briefings zu Cum Ex (hier) und Wirecard (hier) ebenfalls belegen, wie gut der Staat seiner Aufgabe nachkommt, Unrecht aufzudecken und konsequent zu verfolgen (sarc off), scheint derselbe Staat und auch zivile Institutionen gerade über verschiedene Kanäle dabei zu sein, sich den gläsernen Bürger zu schaffen. Grund genug, sich schon wieder (zuletzt hier) mit kommenden Datenkraken zu befassen:  

„Morning Briefing – 2. Februar 2021 – Überwachung – damit der Michel nicht zu weit rausrudert….“ weiterlesen

Morning Briefing – 21. Januar 2021 – Europa – der Kontinent, der sich selbst zurücklässt

Guten Morgen,

Nachdem ich mir in den letzten Tagen China (hier), das Vereinigte Königreich nach dem Brexit (hier) und die USA nach dem Abgang von Mr. Trump (hier) angeschaut habe, geht der Blick turnusgemäß mal wieder Richtung Europa (s. zuletzt hier):

„Morning Briefing – 21. Januar 2021 – Europa – der Kontinent, der sich selbst zurücklässt“ weiterlesen

Morning Briefing – 16. Dezember 2020 – Nepotismus-Spezial

Guten Morgen,  

Alle sprechen über Corona und Lockdown. Ich erst mal nicht. Kommt aber noch, versprochen.  

Stattdessen zunächst mal ein Nachbrenner zum gestrigen „Cyber-Special“ (hier): Passend dazu wurde gestern mit Symrise ein MDAX-Konzern gehackt (hier). Ich denke, nach der Pandemie ist vor der Cyber-Wellle. Aber schaun mer mal.  

„Morning Briefing – 16. Dezember 2020 – Nepotismus-Spezial“ weiterlesen

Morning Briefing 8. Dezember 2020 – Freihandelszonen

Guten Morgen, 

Angesichts des sich zunehmend als chaotisch abzeichnenden Brexits (hier) heute mal ein paar Gedanken zu Freihandelszonen:

„Morning Briefing 8. Dezember 2020 – Freihandelszonen“ weiterlesen

Morning Briefing – 3. Dezember 2020 – Politische Skandale-Special

Guten Morgen,

Leider habe ich im Moment „einen Lauf“, was Sammlungen von Negativ-Meldungen angeht (und meine Liste ist noch länger). Aber vielleicht ist das auch nicht nur die besinnliche Weihnachtszeit, sondern auch mal die Zeit, sich bewusst zu machen, was schief läuft. Und da sind die nachfolgend geschilderten (Nicht-) Skandale nur die Spitze der berühmten Weihnachtstanne….

„Morning Briefing – 3. Dezember 2020 – Politische Skandale-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 26. Oktober 2020 – Cyber-Freiheits-Special

Guten Morgen, 

Während die EU es noch nicht einmal hinbekommt, das Ergebnis einer eigens von ihr aufgesetzten Abstimmung umzusetzen (die Rede ist natürlich von der Abschaffung der Sommerzeit, hier) und zumindest die Gewaltenteilung in Deutschland in der Folge von Corona auch nicht mehr so ganz astrein funktioniert (hier), treiben die Verantwortlichen andere, demokratie- und meinungsfreiheitsfeindliche Projekte voran, als gäbe es kein Morgen. 

„Morning Briefing 26. Oktober 2020 – Cyber-Freiheits-Special“ weiterlesen