Morning Briefing 28. September 2020 – Türkei-Special

Guten Morgen,

Wenn zwei Nato-Partner sich mit Krieg drohen – dann gehört das auch zum „New Normal“: Schon fast untergegangen im täglichen Presserauschen ist, dass die Türkei „plötzlich“ in von Griechenland reklamierten Hoheitsgewässern nach Gas bohrte (hier; diese Gasvorkommen hatte Dirk Müller übrigens in seinem Buch „Showdown“ schon angeführt – und wurde als Verschwörungstheoretiker abgetan (hier)). Zwar scheint sich die Situation derzeit etwas abzukühlen (hier), aber Herr Erdogan versteht es ja, bestimmte Druckmittel zur rechten Zeit zu nutzen (hier).

„Morning Briefing 28. September 2020 – Türkei-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. August 2020 – Schwellenländer-Special

Guten Morgen,

Der heitere Kandidaten-Reigen im Politik-Stadl ist eröffnet: Herr Scholz würde gern Bundeskanzler, Herr Müller (hier und wohl auch Frau Sawsan Chebli) und Herr Kühnert (hier) gerne in den Bundestag, Herr Schäuble liebäugelt mit einer 50-Jahres -Präsenz im Hohen Haus (hier), Ach so und Herr Habeck fordert mal wieder (hier), aber noch nicht das Kanzleramt. Und auch Herr Söder fordert mal wieder (hier) – aber auch noch nicht das Kanzleramt. Nach dem Schulz-Zug geht also jetzt der Scholz-Wumms durch die Republik (hier). Und, was macht Frau Giffey, wird die demnächst dann „meine“ Bürgermeisterin (s. schon hier)? Ach ne, die hat immer noch Probleme mit ihrer Doktorarbeit (hier). Und der Wähler? Wen interessiert der noch?

„Morning Briefing – 12. August 2020 – Schwellenländer-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 22. Juni 2020 – „Berater-Special“

Guten Morgen,

Tja, und eines Morgens wachst du auf – und Corona steht wieder vor der Tür: Während sich die Zahl der (erkannt) Infizierten weltweit mittlerweile den 10 Mio. und die Zahl der Toten den 500.000 nähert (s. hier), galt Deutschland bis zur letzten Woche noch als Patient auf dem Wege der Genesung (gute Grafiken dazu bei der Zeit, einfach die Startseite runtersrcollen). Und dann kam Gütersloh und erneut ein Fleischverarbeiter, durch den die Infektionszahlen „explosionsartig“ anstiegen (hier). Und jetzt geht der Kreis Gütersloh in den nächsten „Lockdown“ (hier). Aber auch in Berlin trifft es mittlerweile den zweiten Wohnblock (hier). Eine Mahnung an uns alle, dass die Pandemie alles, aber nicht vorbei ist. Egal, ob man das jetzt als „2. Welle“ oder ähnliches bezeichnet.

„Morning Briefing 22. Juni 2020 – „Berater-Special““ weiterlesen

Morning Briefing 27. Mai 2020 – Rest of the World-Special

Guten Morgen,

Der IFO-Geschäftsklimaindex steigt (hier), die Politiker sind nach „Öffnungsdiskussionsorgien“ nun in einen mehr oder minder offenen „Öffnungswettlauf“ eingetreten (hier) und die Sonne scheint. Alles gut also?

„Morning Briefing 27. Mai 2020 – Rest of the World-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 27. April 2020 – Schwellenländer – Special

Während die FAZ – ganz seriös – „EZB lockert Rating-Regeln für Anleihen“ titelt, bringt es Zerohedge auf den Punkt: „ECB Confirms Acceptance Of Junk Debt As Collateral Ahead Of Imminent Italy Downgrade“ – und Dirk Müllers Szenario, dass die EZB irgendwann rostige Fahrräder kauft (hier), kommt näher. Die verdeckte Staatsfinanzierung durch die EZB läuft auf vollen Touren!

„Morning Briefing – 27. April 2020 – Schwellenländer – Special“ weiterlesen

Morning Briefing 29. Januar 2020 – Cyber-Special

Guten Morgen,

6.049/131 – das ist der aktuelle Status der Coronavirus-Infektionen und der Todesfälle. Zum Vergleich: Freitag (also vor 5 Tagen!) war der Status noch bei 870/26. Damit hat der Virus angeblich schon die Zahlen der SARS-Epidemie getoppt und die Frage – neben den menschlichen Dramen, die sich derzeit abspielen – ist, ob das der Black Swan ist, der die Weltwirtschaft in die Krise stürzen wird (hier).

„Morning Briefing 29. Januar 2020 – Cyber-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. November 2019 – Lateinamerika // Türkei // Norwegian

Guten Morgen,

Kommt ja nicht häufig vor, dass ich das Handelsblatt lobe. Aber heute isses soweit: LOB! Für die mal tiefgehende Darstellung der aktuellen Rezessionslage (hier) am letzten Freitag. Nach all den Irrungen und Wirrungen von Herrn Rürupp vom Handelsblatt Research Institute (s. meine Kommentierungen dazu hier) doch mal ein Lichtblick. Und dann darf ich heute Morgen auch noch das Wort „De-Globalisierung“ beim Handelsblatt lesen (hier). Und Herr Müller analysiert dann in seinem montäglichen Memo auch gleich noch die andere Seite der De-Globalisierungs-Münze: Den (wachsenden) Nationalismus (hier). Wow, ist da endlich mal ne Prise Realität in den Redaktionen angekommen? Wäre ja schön – denn dann können die politischen Entscheider nicht mehr so lange Schönwetter-Diskussionen über Wohltaten führen, sondern müssen wieder regieren. Wird auch allerhöchste Zeit!

„Morning Briefing – 4. November 2019 – Lateinamerika // Türkei // Norwegian“ weiterlesen

Morning Briefing – 2. September 2019 – Argentinien // Indien // Türkei

Guten Morgen, 

War doch alles nicht so schlimm – zwar steigert sich die AfD in Sachen und Brandenburg, aber die Sensation ist es auch nicht (hier), vor allen Dingen Senioren scheinen die Altparteien gerettet zu haben (hier). War alles doch nicht so toll – zwar steigern sich die Grünen in Sachsen und Brandenburg, aber die Sensation ist es nicht (hier). Also, „same procedure as after every Wahl?“ Oder ist das doch alles eher Realitätsverlust (hier)?

„Morning Briefing – 2. September 2019 – Argentinien // Indien // Türkei“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. August 2019 – Währungskriege // Türkei // China

Guten Morgen,

So, wie die Generäle immer noch den letzten Krieg kämpfen, so scheinen nicht nur die Zentralbanken immer noch die letzte Krise zu bekämpfen – eben mit den „selben“ Waffen, wie damals. Auch Politiker scheinen, wie die nachfolgenden Artikel zeigen, derzeit tief in die Mottenkiste zu greifen, um sich im internationalen Wettlauf Vorteile zu verschaffen oder zumindest den Kopf über Wasser zu halten. Dabei könnte die jetzt kommende Krise vielleicht ganz andere Mittel erfordern.

„Morning Briefing – 12. August 2019 – Währungskriege // Türkei // China“ weiterlesen

Morning Briefing 2. Mai 2019 – Emerging Markets // Argentinien // Türkei

Guten Morgen, 

Wenn der Brexit Pause macht, heißt das noch lange nicht, dass politisch Ruhe einkehrt: Das Parlament erklärt erst mal den „Klima-Notstand“ (hier) und Frau May muss den Verteidigungsminister feuern, der verdächtigt wird, Pläne über die Beteiligung von Huawei am 5G-Netzausbau öffentlich gemacht zu haben (hier). Heute finden in Großbritannien übrigens Kommunalwahlen statt (hier). Derweil mussten Kloppos „Reds“ eine vernichtende Niederlage gegen Barca einstecken (hier). Wird wohl eher nix mit dem CL-Titel. Schade, hätte ich Kloppo gegönnt. Während Barca ein Feuerwerk abbrennt, ist das bei den üblichen Berliner 1. Mai-Demos zum Glück unterblieben (hier).

„Morning Briefing 2. Mai 2019 – Emerging Markets // Argentinien // Türkei“ weiterlesen