Morning Briefing – 14. Dezember 2017 – Fed-Zinserhöhung // Niki // Carmageddon

Morning

Guten Morgen,

So, Union und SPD haben das erste Mal miteinander gesprochen (das Wort „Sondierung“ wird tunlichst vermieden) – 80 Tage nach der Wahl! Derweil arbeitet das Parlament noch nicht  – erhöht sich aber schon mal Diäten und Pensionen. Was für eine Steilvorlage für Populisten… „Morning Briefing – 14. Dezember 2017 – Fed-Zinserhöhung // Niki // Carmageddon“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Dezember 2017 – Bitcoin // US-Zinsen // Steinhoff

Morning

Guten Morgen,

Der Vorstandsvorsitzende des Konzerns, der den Dieselskandal zu verantworten hat, doziert erst einmal darüber, dass man die Dieselsubventionen abschaffen sollte, derweil bescheinigt der Chef einer ehemaligen deutschen Volkspartei, die mit einer Unterbrechung von vier Jahren in den letzten 20 Jahren maßgeblich an der Regierung beteiligt war, der anderen ehemaligen Volkspartei, dass sie den Karren in den Dreck gefahren habe.

Was haben diese Beispiele miteinander zu tun? Sie stehen beispielhaft dafür, wie man von seiner eigenen Verantwortung für bestimme Ereignisse und Ergebnisse ablenken kann. Das scheint derzeit groß in Mode zu sein. „Morning Briefing – 11. Dezember 2017 – Bitcoin // US-Zinsen // Steinhoff“ weiterlesen

Morning Briefing – 21. September 2017 // Fed & QE // US-Pensions // Toys R Us

Morning

Guten Morgen,

Bei der Rückfahrt aus Frankfurt gestern ist ein Wunder geschehen: Mein Zug war eine Viertelstunde (15 min!) ZU FRÜH in Berlin. Das ich so etwas noch mal erleben darf… „Morning Briefing – 21. September 2017 // Fed & QE // US-Pensions // Toys R Us“ weiterlesen