Morning Briefing – 20. Mai 2019 – Konjunktur // Handel // Banken

Guten Morgen,

Die Bayern sind zum siebten Mal in Folge Deutscher Meister (hier). Soweit also alles normal. In der Woche der Europawahl kann man das vom sonstigen Geschehen aber nicht behaupten, wie der „Ibiza-Skandal“ der FPÖ genau so zeigt (hier), wie die anhalten Gerüchte um einen (erzwungenen) Rücktritt in Bezug auf Theresa May (hier). Beginnt also nun die Zeit der Finsternis, wie Der Spiegel in seinem aktuellen Titel suggeriert (hier)?

„Morning Briefing – 20. Mai 2019 – Konjunktur // Handel // Banken“ weiterlesen

Morning Briefing 17. Mai 2019 – CO² // Wald // Elektromobilität

Guten Morgen,

Wien ist ja schon schön – und die deftige österreichische Küche ist auch sehr lecker (nur nicht gut für die schlanke Linie…). Und dazu kommt dann eine Prise österreichische Gelassenheit und Wiener Schmäh, selbst bei der „Euro-Fighter„-Affäre, in der der aktuelle Justizminister versucht haben soll, die Ermittlungen abzuwürgen (hier).  „Ach geh, schaun ma mal, passt schon.“ ;-))))

„Morning Briefing 17. Mai 2019 – CO² // Wald // Elektromobilität“ weiterlesen

Morning Briefing – 16. Mai 2019 – Konjunktur (D) // Exporte (D) // Rezession

Grüß Gott, 

So, heute mal aus Wien – wo ich für eine Konferenz weile (hier). Deswegen auch der den örtlichen Gegebenheiten angepasste Gruß. Österreich ist anders, wie man an den aktuellen Schlagzeilen sieht (z.B. hier), aber vielleicht nicht unbedingt schlechter, als Deutschland…

„Morning Briefing – 16. Mai 2019 – Konjunktur (D) // Exporte (D) // Rezession“ weiterlesen

Morning Briefing 15. Mai 2019 – Italien // Sozialstaat // Respektrente

Guten Morgen,

Nach dem EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung waren die Arbeitgebervertreter erwartungsgemäß dagegen, die Arbeitnehmervertreter erwartungsgemäß dafür (hier). Liest man mal genauer nach (hier zumindest mal die Pressemitteilung des EuGH), so stellt sich die Frage, warum die Arbeitgeber eigentlich so aufschreien – bietet das Urteil doch auch die weitere Möglichkeit der Überwachung der Arbeitnehmer. Nun ja.

„Morning Briefing 15. Mai 2019 – Italien // Sozialstaat // Respektrente“ weiterlesen

Morning Briefing – 14. Mai 2019 – Deleveraging// Kreditfonds // Kreditkarten

Guten Morgen, 

Angesichts der zunehmenden Spannungen um den Iran (hier) ist es natürlich eine Petitesse, dass der frisch gebackene englische Meister Manchester City möglicherweise für die nächste Saison aus der Champions League ausgeschlossen wird (hier). Auch scheinen die Börsen zu realisieren, dass der Wirtschaftskrieg zwischen den USA und China möglichweise doch keine so schnelle Lösung erfährt – und dementsprechend verzeichneten die US-Börsen gestern herbe Verluste (hier).

„Morning Briefing – 14. Mai 2019 – Deleveraging// Kreditfonds // Kreditkarten“ weiterlesen

Morning Briefing – 13. Mai 2019 – Börsengänge // Lyft // Uber

Guten Morgen, 

Deutsche Fußball-Meisterschaft vertagt (hier), Liverpool im Endspurt kurz vor dem Ziel der Meisterschaft noch von Guardiolas ManCity überholt (hier). Und das waren die guten Schlagzeilen des Wochenendes…

Derweil spitzt sich die Situation scheinbar sowohl im us-chinesischen Handelskrieg, wie auch im us-iranischen Konflikt zu: Die Börsen hatten die Erhöhung von Strafzinsen auf chinesische Produkte am Freitag noch gar nicht verdaut, da ließ Mr. Trump schon die nächste explosive Nachricht los – nämlich die Ankündigung, nunmehr alle Importe aus China mit Strafzöllen belegen zu wollen (s. vertieft hier).  Aus den arabischen Staaten werden derweil Sabotageakte gemeldet (hier). Vorbereitungshandlungen für einen Krieg?

„Morning Briefing – 13. Mai 2019 – Börsengänge // Lyft // Uber“ weiterlesen

Morning Briefing 10. Mai 2019 – McKinsey-Special

Guten Morgen, 

Und wieder eine epische (Fußball-) Schlacht- und diesmal (leider) nicht mit dem glücklichen Ende für den Underdog: Aufopferungsvolle Frankfurter unterlagen im Elfmeterschießen gegen Chelsea (hier). Von dem Kampfgeist der Mannschaften der letzten Tage könnte nicht nur die deutsche Nationalmannschaft eine Menge lernen….

Derweil zeigen sich die asiatischen Börsen zumindest heute Morgen relativ unbeeindruckt von den neuen Strafzöllen (hier) : der Shanghai Composite (der gestern noch um fast 1,5% zurückgegangen war) steht aktuell fast 2% im Plus (hier). Und auch der Nikkei steht weniger als ein halbes Prozent im Minus (hier). Und das vor dem Hintergrund einer neuerlichen Stärkedemonstration aus Nordkorea (hier) und der Eskalation mit dem Iran (hier). Sieht nicht so gut aus….

„Morning Briefing 10. Mai 2019 – McKinsey-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 9. Mai 2019 – Welt-Konjunktur // Europa-Konjunktur // Produktion (D)

Guten Morgen, 

Wow, wow, da kommt man ja aus den  Superlativen gar nicht mehr raus: Die Spurs holen einen 0:3 Rückstand gegen die Überflieger Ajax auf – und stehen nun auch im (nunmehr rein englischen) Finale der CL (hier). Hut ab vor dieser Mentalität. Wenn die Trainer jetzt nicht Schiss vor der eigenen Courage bekommen (sprich sich jeweils defensiv einigeln), dann dürfte das eine Offensiv-Schlacht werden. Werbung für den Fußball….

Hoffen wir, dass diese „Fußballwunder“ vielleicht doch auf die „Realpolitik“ abfärben und die drohende Eskalation im Iran (hier) abwenden. 

„Morning Briefing – 9. Mai 2019 – Welt-Konjunktur // Europa-Konjunktur // Produktion (D)“ weiterlesen

Morning Briefing 8. Mai 2019 – Dieselskandal // Geldwäsche // Theranos

Guten Morgen, 

Der Hammer, dieser Kloppo! Da drehen die Reds gegen Barca echt das Spiel – und stehen im Finale der CL (hier). Selbst wenn man kein Fußballfan ist, dann muss man vor dieser Leistung Hochachtung haben. Derweil gab es gestern doch noch den „Nachschlag“ in Sachen Börsen-Depression. Nach Meldungen über einen weiteren Rückgang der chinesischen Exporte (hier) brachen die Börsen weltweit weiter ein (gute Analyse dazu bei Wolf (hier)). Spannend dürfte die weitere Entwicklung werden – insbesondere, wenn die Handelsgespräche zwischen China und den USA tatsächlich scheitern sollten (hier). Glaube ich persönlich nicht, aber nun ja. 

„Morning Briefing 8. Mai 2019 – Dieselskandal // Geldwäsche // Theranos“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. Mai 2019 – USA-Special

„Es wird niemals so viel gelogen,
wie vor der Wahl,
während des Krieges oder
nach der Jagd.“
Otto von Bismarck

Guten Morgen, 

Nachdem die Börsen gestern weltweit ob eines weiteren Tweets von Herrn Trump zu Strafzöllen gegen China zunächst nachgegeben hatten (hier) und das Handelsblatt gleich lamentierte, dass die „Anleger die Risiken zu lange ausgeblendet“ hätten (hier), kehrte die Zuversicht noch am selben Tag zurück. So schloss der DAX, nachdem er zwischenzeitlich 2% im Minus lag, nur mit einem Prozent im Minus, der Dow Jones gar nur mit einem Viertelprozent im Minus (hier).  Zwar hatte der Shanghai Composite gestern tatsächlich viel verloren (-5%), so lag er heute Morgen „nur“ mit 0,77% im Minus (hier) und der Abschwung dieses Indices begann schon vor den Trump-Tweets. Zugeben muss man allerdings, dass der Nikkei auch heute Morgen mit aktuell -1,5% in den Miesen liegt. Vielleicht vollzieht er aber auch nur den gestrigen Abschwung der Börsen noch nach… Insgesamt dürfte der Einfluss der Handelsgespräche auf die Börsenentwicklung demnach überschätzt werden – was nichts darüber aussieht, wenn die USA und China in einen „wirklichen“ Handelskrieg ziehen sollten. Derweil dürfte der Einfluss der Geldpolitik nach wie vor unterschätzt werden – oder zumindest kleingeredet. 

„Morning Briefing – 7. Mai 2019 – USA-Special“ weiterlesen