Morning Briefing – 26. November 2021 – Grenzgänger des Leadership

Guten Morgen,

Anlässlich einer Tagung in der letzten Woche hatte ich das große Glück, nicht nur einem Vortrag von Oberst Stuart Tootal (hier) lauschen zu können, sondern ihn auch persönlich kennen- und das kommende Buzz-Word „LaaS“ („Leadership as a Service“) zu lernen. Grund genug, an diesem Freitach zwei beliebte „Serien“ auf meinem Blog miteinander zu einem „Long Read“ zu kombinieren, nämlich „Grenzgänger“ (hier), „Leadership“ (hier):

„Morning Briefing – 26. November 2021 – Grenzgänger des Leadership“ weiterlesen

Morning Briefing – 25. November 2021 – Deutsche Wirtschaft – auch so ein Trauerspiel

Guten Morgen,

So, die „Ampel“ ist zumindest schon mal auf „gelb“, sprich der (Entwurf des!) Koalitionsvertrag liegt auf dem Tisch (hier als pdf) und auch wenn die Endredaktion wohl durch den Deutschen Gewerkschaftsbund erfolgte (hier), ist das bisherige mediale Echo eher freundlich denn hysterisch (s. nur hier, hier und hier). Aber Papier ist ja geduldig, ein Mitgliederentscheid der Grünen steht noch aus und auch dieser Plan wird ziemlich schnell auf die Lebensrealität treffen. Deswegen werde ich mich erst zu einem späteren Zeitpunkt zum zu erwartenden politischen Szenario äußern – wobei ich schon mal einige düstere Prognosen für mich notiert habe, z.B. dass erneut ein SPD-Kanzler Deutschland in den nächsten Krieg führen wird….

„Morning Briefing – 25. November 2021 – Deutsche Wirtschaft – auch so ein Trauerspiel“ weiterlesen

Morning Briefing – 24. November 2021 – Deutschland – was für eine Gesellschaft!?!

Guten Morgen,

Derzeit häufen sich wieder institutionelle Bauchnabelschauen zur deutschen Gesellschaft, Grund genug natürlich, sich einmal selber auf der Suche nach DER (?) deutschen Gesellschaft zu machen (die ich hier zuletzt betrachtet habe):

„Morning Briefing – 24. November 2021 – Deutschland – was für eine Gesellschaft!?!“ weiterlesen

Morning Briefing – 23. November 2021 – Steuern – immer wieder gerne (ein-)genommen…

Guten Morgen,

Nachdem ich gestern ein paar Hinweise zum Verlauf unserer Wohlstandskurve geben durfte (hier; Spoiler: nach unten), heute dann mal die Folgefrage, was denn unsere Volksvertreter so mit dem Wohlstand machen:

„Morning Briefing – 23. November 2021 – Steuern – immer wieder gerne (ein-)genommen…“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. November 2021 – Deutschland: „Peak Wohlstand“?

Guten Morgen,

Nach relativ ereignislosen Flügen vom und zum BER in der letzten Woche sitze ich nunmehr zum zweiten Mal in diesem Jahr in einem Zug der DB auf einer längeren Fahrt. Und ich muss sagen, die Deutsche Bahn tut  – wie bei der ersten Fahrt – wieder mal alles, damit die Fahrgäste agil und flexibel bleiben. So kommt es natürlich super, wenn man eine geänderte Wagenreihung anzeigt, aber eine geänderte Bauart meint, so dass die Fahrgäste erst mal von Beginn der Fahrt an durch den Zug irrlichtern – bis Ihnen dann irgendwann ein Bahnbediensteter mitteilt, dass der Zugteil nach Köln erst in Hamm überhaupt bereitgestellt wird und man sich doch bitte einfach einen Platz auswählen sollte. Tja, da kommen wir wieder meine ganzen Infrastrukturspecials in den Sinn (zum Thread hier).

„Morning Briefing – 22. November 2021 – Deutschland: „Peak Wohlstand“?“ weiterlesen

Morning Briefing – 19. November 2021 – Britannia – du hast es besser…

Guten Morgen,

So, am heutigen Dritten Tag meines Aufenthaltes in London kann ich ja mal aus der Hauptstadt des Vereinigten (?) Königreichs berichten (zuletzt, aus der Distanz, hier):

„Morning Briefing – 19. November 2021 – Britannia – du hast es besser…“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. November 2021 – Sicherheitslage – ohne „Abschreckung“ keine „Sicherheit“

Guten Morgen,

Dass die Welt nicht auf Deutschland und schon gar nicht auf die : „Ampel“ wartet, kann man gerade live und in Farbe (im wahrsten Sinne des Wortes) an der Grenze zwischen Belarus und Polen verfolgen (aktueller Status hier). Aber die Reaktion der deutschen Politik auf die sich weltweit verschärfende Sicherheitslage scheint eher in Richtung „Splendid Isolation“ zu gehen, wenn die Gerüchte über weitere Sparrunden bei der Bundeswehr zutreffen sollten (hier). Darum heute ein weiteres Special aus der Serie „Sicherheitslage“ (zum Thread hier):

„Morning Briefing – 18. November 2021 – Sicherheitslage – ohne „Abschreckung“ keine „Sicherheit““ weiterlesen

Morning Briefing – 17. November 2021 – China – „Immerhin haben Sie miteinander geredet“

Guten Morgen,

So fasst der Spiegel das „Gipfeltreffen“ zwischen US-Präsident Joe Biden und Chinas Staatslenker Xi Jinping zusammen (hier). Ähnlich könnte man den „Durchbruch“ beider Staaten beim Klimagipfel in Glasgow bezeichnen (hier).  Angesichts der Spannungen, die zwischen beiden Seiten aktuell herrschen, ist es zumindest ein Hoffnungszeichen. Denn China, wie wir gleich sehen werden, entwickelt – vielleicht auf Grund wirtschaftlicher Schwierigkeiten (s. zuletzt hier)? – Symptome von Isolationismus:

„Morning Briefing – 17. November 2021 – China – „Immerhin haben Sie miteinander geredet““ weiterlesen

Morning Briefing – 16. November 2021 – Wirtschaftskriminalität – Wirecard – Haftung allerorten?

Guten Morgen,

Nachdem ich in der letzten Ausgabe meiner Reihe zu Wirecard „Blamagen allerorten“ feststellen konnte (hier), nahm der Fall mit der Veröffentlichung des Wambach-Berichts durch das Hurrablatt eine plötzliche Wendung. Anlass genug, sich mal die weitere Entwicklung anzuschauen:

„Morning Briefing – 16. November 2021 – Wirtschaftskriminalität – Wirecard – Haftung allerorten?“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. November 2021 – Inflation gebremst durch Zinserhöhung?

Guten Morgen,

„Zentralbanken uneins bei Zinspolitik“ titelt Statista einen kurzen Abriss über den aktuellen Stand zu möglichen Maßnahmen, um die zusehends davongaloppierende Inflation (zuletzt meldeten etwa die USA eine Inflationsrate von 6,2%, hier, demnächst mehr dazu). Doch was unternehmen die Notenbanken tatsächlich? Dazu nachfolgend ein kurzer Abriss:

„Morning Briefing – 15. November 2021 – Inflation gebremst durch Zinserhöhung?“ weiterlesen