Morning Briefing – 15. November 2018 – Internet // KI // Hartz IV

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Scheinbar wird der Brexit doch nicht ganz so ungeordnet, wie befürchtet. Zumindest signalisiert Premier-Ministerin May die Zustimmung ihres Kabinetts (hier). Na, dann warte ich jetzt mal auf die Meldung, die uns Deutschen dann die Rechnung für diese Einigung präesentiert – verpackt in alle möglichen Worthülsen.

In der Kanzlerinnendämmerung beginnt derweil der Wahlkampf: Lindner will gleich los reagieren (hier) und die Noch-Regierungsparteien wie auch die Grünen überbieten sich mit populistischen (!) Geschenkvorschlägen für den gemeinen Michel – wie die nachfolgenden Beispiele zeigen:  „Morning Briefing – 15. November 2018 – Internet // KI // Hartz IV“ weiterlesen

Morning Briefing 14. November 2018 – 1MDB // Cum Ex // Ponzi

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Während sich für den kommenden Brexit ein möglicher „Deal“ abzeichnet (hier), ist die italienische Regierung bockig – und ändert den Haushalt nicht (hier). Derweil zeigt Deutschlands Wirtschaft erste rezessive Tendenzen (hier). Also, nicht alles gut in Europa, aber wir leben zumindest nicht in langweiligen Zeiten.

Tatsächlich leben wir in so spannenden Zeiten, dass die großen Kriminalfälle der Zeit eher eine Randnotiz darstellen – zu Unrecht, wie die nachfolgende kleine Sammlung zeigt:  „Morning Briefing 14. November 2018 – 1MDB // Cum Ex // Ponzi“ weiterlesen

Morning Briefing – 13. November 2018 – Finanzaufsicht // Banca Carige // Banken-Regulierung

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Italien ist wieder in aller Munde, leider aber nicht in Form von Pizza und Pasta, sondern weniger kulinarisch in Form des Streits über den italienischen Staatshaushalt (sehr guter (kurzer) Podcast dazu von Nicolas Lieven auf Radio Eins (hier)).

Und prompt stechen einem Meldungen über eine erneute Bankenkrise in Italien und den neuen italienischen (!) Finanzaufseher der EZB (der damit für die italienischen Banken zuständig ist) ins Auge:  „Morning Briefing – 13. November 2018 – Finanzaufsicht // Banca Carige // Banken-Regulierung“ weiterlesen

Morning Briefing 12. November 2018 – Krise? Wirklich?

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Tja, spätestens nach dem 2:3 gegen den BVB (hier) dürften die Bayern in der Krise sein – und die Bundesliga vielleicht mal wieder spannend werden. Ob die (Welt-)Wirtschaft auch in eine Krise abdriftet ist noch nicht ausgemacht – aber die Zeichen mehren sich (z. B. der Auftragseinbruch in Japan (hier; danke für den Hinweis, msc!). Und auch die Expertenmeinungen zum Thema häufen sich – es will wohl diesmal keiner der letzte sein, der vor der Krise warnte. Grund genug, an dieser Stelle mal die Argumentation von Wolf (of Wolfstreet), Nassim Taleb (das war der mit dem „Schwarzen Schwan“ und – man glaubt es kaum – dem Handelsblatt aufzuzeigen:

Krise: https://wolfstreet.com/2018/10/31/how-and-when-will-the-next-financial-crisis-happen/

Gut: Wolf definiert mal den wachsweichen Begriff der „Finanzkrise“. Weniger gut: Er glaubt, dass es in nächster Zeit keine globale Finanzkrise geben wird. Selbst eine Finanzkrise in China hätte keine globalen Auswirkungen. Na, die Ansicht teile ich dann doch nicht.

Krise: https://www.zerohedge.com/news/2018-11-04/nassim-taleb-explains-how-global-economy-more-fragile-today-2007

Ich halte es da eher mit Nassim Taleb – das Finanzsystem ist fragiler, als 2007…

Krise: https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/die-naechste-rezession-abschwung-oder-crash-warten-auf-den-grossen-knall/23589494.html

Wow, wenn selbst der Gute-Laune-Bär der deutschen Wirtschaft – das Handelsblatt (!) – auf Krise schwenkt, dann wird’s ernst. Auch wenn die Autoren des Artikels dazu noch Daniel Stelter bemühen müssen (der ab jetzt deswegen  jeden Tag seinen inneren ****-Parteitag feiern dürfte) benötigten. Respekt. Gute Analyse – einzig den sarkastischen Vergleich von Krisenpropheten mit kaputten Uhren, die ja zwei Mal am Tag richtig gehen, sollte sich das Blatt angesichts der eigenen unrühmlichen Historie in der letzten Finanzkrise eher stecken.

Historisch: 1998: Die Autohersteller Daimler-Benz und Chrysler fusionieren zu DaimlerChrysler(https://de.wikipedia.org/wiki/12._November) – die „Hochzeit im Himmel“, erinnern Sie sich? Auch so eine „Erfolgsgeschichte“. Vielleicht kann ich in zwanzig Jahren dann einen ähnlichen Kommentar zu Bayer / Monsanto schreiben….

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Morning Briefing – 9. November 2018 – Trends // Marktanteile // Innovation

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

während der Dax schon wieder einen Schwächeanfall erleidet, scheint der Dow Jones nach seinem Durchhängen Ende Oktober eher in Richtung Jahresendrally zu blicken (hier). Und das, obwohl die Fed nach den Auguren auf ihrem Pfad der „graduellen Zinserhöhungen“ weiter wandern wird – sprich die nächste Zinserhöhung im Dezember schon als sicher gilt (hier). Der Referenzzinssatz für zehnjährige US-Staatsanleihen nimmt denn auch wieder Schwung auf und notierte gestern nahe 3,24% (hier). Es erscheint deswegen nicht fernliegend, dass er in 2019 die 3,5%-Marke nehmen wird. Die Auswirkungen davon kann sich jeder selber ausrechnen….

Am „deutschen Schicksalstag“ (s. unten bei „Historisch“) und passend zum Wochenende – sozusagen als „Long Read“ mal ein verkapptes (und hinterfragendes!) Geschäftsstrategie-Special„Morning Briefing – 9. November 2018 – Trends // Marktanteile // Innovation“ weiterlesen

Morning Briefing 8. November 2018 – Privatkredite // Unternehmenskredite // WACC

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

So, die Midterms in den USA sind durch, mit den erwarteten (befürchteten?) Ergebnissen. Dementsprechend haben sich gestern die „politischen Börsen“ ausgetobt (Dow Jones + 2,13%) – aber die haben ja bekanntermaßen „kurze Beine“, d.h. schon heute oder Morgen könnte der Abstiegstrend wieder die Oberhand gewinnen.  „Morning Briefing 8. November 2018 – Privatkredite // Unternehmenskredite // WACC“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. November 2018 – Italien // Argentinien // Türkei

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

So, die Auszählung bei den Mid-Terms in den USA ist fast durch (hier) – und die „blaue Welle“ ist zwar nicht ganz so spektakulär gescheitert, wie der „Schulz-Zug“, aber gleichwohl sind die Demokraten von einem Erdrutschsieg, wie 2006 (s. unten im historischen Teil) doch weit entfernt. Zumindest einiger Debattier-Stoff für die MSM – warum kann sich nach Reagan und G. W. Bush nun mit Trump ein dritter Politiker in den letzten vier Dekaden so gut behaupten, obwohl sie doch nach durchgehender Ansicht der Intelligentia nicht tauglich für das Amt waren und sind?  „Morning Briefing – 7. November 2018 – Italien // Argentinien // Türkei“ weiterlesen

Morning Briefing 6. November 2018 – M&A // NPLs // Aktienrückkäufe

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Der IFO-Geschäftsklima-Index bricht ein (hier), die Börsen kommen bestenfalls nicht vom Fleck und auch sonst scheint der übliche Herbstaufschwung zumindest zu stottern. Das liegt aber auch an diversen eher negativen „Fundamentals“, wie die nachfolgende Übersicht zeigt:   „Morning Briefing 6. November 2018 – M&A // NPLs // Aktienrückkäufe“ weiterlesen

Morning Briefing – 5. November 2018 – Wettbewerbsfähigkeit // Inflation // Arbeitslosigkeit

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Eine Woche Urlaub tut gut – auch weil man mal Abstand zum täglichen Trott gewinnt. Aber auch in der vergangenen Woche habe ich natürlich die Wirtschaft verfolgt. Die Börsen agieren weiter volatil, so weit so erwartbar. Aber, was spielt sich dahinter ab? „Dank“ Problemen bei der Abgaskontrolle gibt es erste Gerüchte, dass die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal geschrumpft sei (hier). Unabhängig davon weist die nun weit über der Zielmarke der EZB liegende Inflationsrate auf einen zukünftig steigenden Preisdruck hin, der der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands doch eine Delle versetzen könnte. Dann wäre es mit dem derzeitigen Job-Wunder wohl auch zügig vorbei. Aktuell aber können wir in der niedrigsten Arbeitslosenquote seit 37 Jahren schwelgen!  „Morning Briefing – 5. November 2018 – Wettbewerbsfähigkeit // Inflation // Arbeitslosigkeit“ weiterlesen

Morning Briefing 26. Oktober 2018 – Tesla // Grammer // Neue Halberg Guss

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Nun ja, prompt darf ich wieder zurückrudern… Die Börsen haben gestern weltweit ihren Abwärtstrend gestoppt (oder zumindest pausiert). Ich stelle mir ja schon die Frage, wer gestern in „das fallende Messer“ gegriffen hat – sprich bei den Crash-Kursen vom Vortag eingestiegen ist. In China dürfte es tatsächlich das „National Team“ gewesen sein, ob aber in den USA tatsächlich das Plunge Protection Team eingegriffen und den Dow Jones auf über zwei Prozent und den Nasdaq gar über drei Prozent ins Plus gehoben hat (s. auchhier)? Ich halte diese zwischenzeitlichen – nicht durch eine wirkliche Änderung der Fundamentaldaten gestützte – Erholungsphasen nur für sog. „Crack-up Booms“ (s. näher dazu hier), also angstgespeiste Zwischenhochs. Wir werden sehen…  „Morning Briefing 26. Oktober 2018 – Tesla // Grammer // Neue Halberg Guss“ weiterlesen