Morning Briefing 18. September 2019 – „Nationale Industriestrategie“ – Special

Guten Morgen,

Der Ölpreis fällt nach den Attacken in Saudi Arabien (bislang) wieder relativ schnell (hier). Entspannung? Die Fed wird voraussichtlich den Leitzins heute um weitere 0,25% senken – und so die eigentlich gar nicht so schwache US-Wirtschaft (immerhin mit einem Wachstum von 2,1% im zweiten Quartal 2019 (hier)) „stützen“ (hier). Aufschwung voraus? Man wird sehen…

„Morning Briefing 18. September 2019 – „Nationale Industriestrategie“ – Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. September 2019 – Financialisation // Zölle // Publikumsbeschimpfung // Shareholder Value

Guten Morgen,

Während die Börsen weltweit den gestrigen „Ölpreisschock“ ganz gut weggesteckt zu haben scheinen, ist der Shanghai Composite Börsenindex heute mit -1,75% doch auf ziemliche Talfahrt gegangen. Ob es daran liegt, dass sich das Wirtschaftswachstum im Land der Mitte im August auf „nur noch“ 4,4% und damit den schwächsten Stand seit 17 Jahren verringerte? Der Ölpreis fällt zumindest zu Beginn des Tages wieder (hier). Aber nicht ganz zu Unrecht mahnt Zerohedge: „If You Think The Price Of Oil Is Skyrocketing Now, Just Wait Until The War Starts…

„Morning Briefing – 17. September 2019 – Financialisation // Zölle // Publikumsbeschimpfung // Shareholder Value“ weiterlesen

Morning Briefing 16. September 2019 – Purdue // Sears // WeWork

Guten Morgen,

Proteste in Hongkong (hier), Indien und Pakistan bedrohen streiten sich (hier), Houthi-Rebellen oder der Iran zerstören die Hälfte der saudi-arabischen Erdölproduktionsfähigkeit (hier). Ein ganz normales Wochenende also, nachdem am Donnerstag Herr Draghi das letzte Mal (aber nicht unumstritten) seine Bazooka gezogen hatte (hier)? Wer das alles noch als normal empfindet, ist entweder Börsenhändler oder generell zu abgestumpft.

„Morning Briefing 16. September 2019 – Purdue // Sears // WeWork“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. September 2019 Wirtschaftskriminalitäts-Special

Guten Morgen,

Sowohl das Institut für Weltwirtschaft (IfW, hier), als auch das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK, hier), sehen in ihren aktuellen Stellungnahmen keine Chance mehr, dass Deutschland zumindest einer kurzen Rezession entkommt. Auch deswegen wird heute Herr Draghi wieder die „Whatever it takes“-Bazooka rausholen – allerdings zum letzten Mal, danach geht er nämlich in Rente und Frau Lagarde übernimmt (hier). Chips und Cola sind schon bereit, wird bestimmt ne gute Show – insbesondere, nachdem Herr Trump gestern „seiner“ Fed (das glaubt der wirklich) schon mal vorsorglich Druck gemacht hat (hier).

„Morning Briefing – 12. September 2019 Wirtschaftskriminalitäts-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 11. September 2019 – Fonds // Unternehmensanleihen // NPL

Guten Morgen,

Für alle, die sich gestern gewundert haben, warum die Märkte plötzlich ins Plus drehten, hier die Meinung von Zerohedge dazu (mehr hier):

„…, what helped send European equity markets and US equity futures back in the green after an overnight slump that pushed the Emini from 2,985 to 2,965, was news that China removed one more hurdle for foreign investment into its capital markets almost 20 years after it first allowed access, when Beijing scrapped quotas for approved foreign institutional investors in domestic bond and equity markets. This means that all those WeWork bagholders who may have lost a majority of their investments, can no go ahead and lose the other have by investing in China, where the auditors have a habit of „community adjusting“ everything.

„Morning Briefing 11. September 2019 – Fonds // Unternehmensanleihen // NPL“ weiterlesen

Morning Briefing – 10. September 2019 – Aktienrückkäufe // Unternehmensverschuldung // Gewinnwarnungen

Guten Morgen,

Deutschland gewinnt 2:0 gegen Nordirland (hier), die britische Wirtschaft wächst trotz Brexit (hier), die deutschen Exporte haben im Juli mit 3,8% im Vergleich zum Vorjahresmonat überaus deutlich zugelegt (hier) und die Börsenkurse deuten auf die übliche Herbstrallye hin (hier). War es das also schon mit der Rezession?

„Morning Briefing – 10. September 2019 – Aktienrückkäufe // Unternehmensverschuldung // Gewinnwarnungen“ weiterlesen

Morning Briefing 9. September 2019 – China-Special

Guten Morgen,

Mittlerweile bin ich ja schon so fußball-mäßig entwöhnt, dass ich erst Freitag Nacht, bei einem späten Blick auf mein Handy gesehen habe, dass Deutschland sang- und klanglos mit 4:2 gegen den Lieblingsgegner Niederlande verloren hatte (hier). Und heute steht schon der nächste (der wievielte ist das jetzt?) „Neuanfang“ an – gegen Nordirland (hier). Na, dann schaun mer mal. Kontinuität ist ja gerade nicht so angesagt bei „der Mannschaft“….

„Morning Briefing 9. September 2019 – China-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. September 2019 – Wasserkraft // Wasserstoff // Raketentechnik

Guten Morgen,

Mag auch in Großbritannien das politische Chaos immer skurrilere Formen  annehmen (hier), oder die Naturgewalt „Dorian“ alles auf seinem Wege über den amerikanischen Kontinent zerstören (neueste Meldung hier), der deutsche Michel bleibt so entspannt, wie seit 25 Jahren nicht mehr – will zumindest die R+V Versicherungsgruppe aus Umfragen ermittelt haben (hier). Wie bitte? Scheinbar kommen die (jetzt doch recht deutlichen) Rezessionssignale (z. B. hier) nicht so schnell beim Michel an.

„Morning Briefing – 6. September 2019 – Wasserkraft // Wasserstoff // Raketentechnik“ weiterlesen

Morning Briefing 5. September 2019 – Brexit-Special

Guten Morgen,

Noch 56 Tage und der Rest von heute bis zum Brexit – oder auch noch 148, dann nämlich, wenn das gestern beschlossene No-No-Deal Gesetz von Mr. Johnson umgesetzt wird, er also eine erneute Frist der Verlängerung in Brüssel beantragt UND die einzelnen EU-Staaten diesem Ersinnen auch bis zum 31. Oktober 2019 zustimmen (mehr dazu im gut hörbaren Beitrag des Info-Radios, hier). Passend zu diesem historischen Ereignis titelt SPON: „Schlacht von London, 2019„. Hoffen wir mal, dass SPON nicht denselben Fehler macht, wie ich bei der Vorhersage der Krise: die guten Überschriften zu schnell vergeben. Denn die Irrungen und Wendungen in dieser „Story“ kann man einfach nicht mehr vorhersagen. Aber: Großes Kino.

„Morning Briefing 5. September 2019 – Brexit-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. September 2019 – Erdbeben // Methan // Hurrikane

Guten Morgen,

Noch 57 Tage und der Rest von heute bis zum Brexit – und man kann konstatieren, dass eine entsprechende Fernsehserie, die fiktiv den Brexit behandelt (etwa, wie House of Cards) von den Zuschauern längst als völlig realitätsfern gemieden würde. Aber im realen Leben kann man halt nicht so einfach weiter zappen. Nachdem gestern Mr. PM Johnson „seine“ Mehrheit im Unterhaus vor laufender Kamera durch den Wechsel eines Abgeordneten zu den Liberalen verloren hat, kämpft er nun gegen das „No-No-Deal-Brexit“-Gesetz. Im Notfall halt per Neuwahlen (hier). Was die Prognose der nächsten 58 Tage angeht, tut ein Blick auf die englischen Wettbüros ganz gut (hier). Demnach sind die Chancen selbst für ein zweites Referendum gar nicht so schlecht. Es bleibt spannend.

„Morning Briefing – 4. September 2019 – Erdbeben // Methan // Hurrikane“ weiterlesen