Morning Briefing – 20. Dezember 2018 – Italien // Unternehmenskredite // Audit

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Jerome Powell – der Chef der US Fed – hat dem Druck aus dem Weißen Haus und der Wall Street standgehalten und zum vierten Mal die Leitzinsen erhöht – und die Wall Street bricht in der Spitze erst mal um 3% ein (erholte sich aber wieder auf „nur“ -1,53%; wie immer analytisch super dazu: Wolf, hier). Während der Nikkei heute Morgen dann auch gleich in Richtung -3% in den Keller rauscht (hier), hält sich der (aber ohnehin schon im Bärenmarkt befindliche) Shanghai Composite mit nur -0,52% (hier) noch recht wacker.

Der Referenzzinssatz für zehnjährige italienische Staatsanleihen ist nach wochenlangem Sinken heute Morgen erst mal wieder um über 1,3% gestiegen (hier), während der entsprechende Zinssatz für US-Anleihen nur moderat stieg (hier). Auch die Zinsen für die entsprechenden türkischen Anleihen (hier) hält sich tapfer. Ich würde aber mal bezweifeln, dass das auf Dauer so bleibt – und „Dauer“ meint hier nicht die nächsten zehn Jahre, sondern eher das erste Quartal von 2019. Schauen wir uns doch mal einige mögliche Baustellen an:  „Morning Briefing – 20. Dezember 2018 – Italien // Unternehmenskredite // Audit“ weiterlesen

Morning Briefing – 19. Dezember 2018 – Klimawandel // Plastik // Meeresstaubsauger

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Die Deutsche Umwelthilfe will jetzt auch an Deutschlands heilige Kuh – nämlich die deutsche Autobahn mit einem Tempo-Limit belegen (hier). Nun ja, daran sind schon andere gescheitert. Zudem fragt man sich so als einfacher Steuerzahler so langsam, wer hier eigentlich das Land regiert.

Nach diesem Sommer würde ich aber auch nicht testen wollen, ob der Klimawandel tatsächlich menschengemacht ist – bis zum Nachweis könnte es doch etwas ungemütlich werden. Deswegen sehe ich als Diesel-Fahrer (ja, ich weiß…, ich esse auch Fleisch…) zwar mit gemischten Gefühlen auf die aktuellen Aktionen, da sie auch meinen Geldbeutel angreifen, ohne dass ich ihre Effektivität sehe.  Ich denke aber, dass die Diskussion – ähnlich wie bei FCKW oder Glühbirnen – geführt werden sollte und ggf. tatsächlich bestimmte Verhalten oder Materialien verboten werden müssen- auch um vielleicht Innovationskraft in Gang zu setzen (s. unten „Plastik“).  „Morning Briefing – 19. Dezember 2018 – Klimawandel // Plastik // Meeresstaubsauger“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. Dezember 2018 – Merkel // Deutsche Bahn // Deutsche Bank

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Der Dow Jones fiel gestern auf den tiefsten Stand seit Anfang April (hier), der Nikkei hat heute Morgen auch gleich wieder 1,8% verloren (hier) und auch der Shanghai Composite hält sich nur knapp über Null (hier). Bei noch vier Handelstagen bis Weihnachten stellt sich damit weniger die Frage nach einer Jahresendrally, eher schon, ob der DAX noch in einen Bärenmarkt eintritt, denn im Dezember hat der Dax bereits 5% verloren und seit Jahresanfang nach Berechnung des Handelsblatt 16% (hier). Ich würde allerdings denken, dass der DAX seit seinem Höchststand von 13.559 Punkten am 22. Januar 2018 bereits 20,55% bis zum gestrigen Stand von 10.772 Punkten verloren hat (Chart zum Nachverfolgen hier) – und damit ins „Bärenterritorium“ gefallen ist. Ein gutes Omen fürs nächste Jahr sieht jedenfalls anders aus.  „Morning Briefing – 18. Dezember 2018 – Merkel // Deutsche Bahn // Deutsche Bank“ weiterlesen

Morning Briefing 17. Dezember 2018 – Mittelstand // Pleiten // Autobauer

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Glaubt man Herrn Rürup als Chef des Handelsblatt Research Institute, dann gibt es auch 2019 keine Rezession und gerade die Automobilindustrie wird im nächsten Jahr wieder an Schwung gewinnen (hier) – und das nur gut fünf Wochen, nachdem dasselbe Handelsblatt in einem Wochenend-Special die Frage stellte, ob wir nur einen Abschwung oder gar einen Crash erleben werden (hier). Nun ja…  „Morning Briefing 17. Dezember 2018 – Mittelstand // Pleiten // Autobauer“ weiterlesen

Morning Briefing – 14. Dezember 2018 – Zeitung // Radio // Buch

Quelle: Schatzi

Guten Morgen,

In Zeiten der Digitalisierung komme ich für „The long weekend read“ zurück auf die „guten alten Leitmedien“, die ich nur bedingt wegen ihrer Inhalte hier einstelle, sondern eher wegen der Form. Alle Formate haben eine für die heutige Zeit ungewöhnliche Länge (da haben Sie am sowieso verregneten kommenden Wochenende genug zu tun) und beleuchten ihre jeweiligen Aspekte vertieft und eher unaufgeregt. Wenig Plattitüden, viel Inhalt….  „Morning Briefing – 14. Dezember 2018 – Zeitung // Radio // Buch“ weiterlesen

Morning Briefing 13. Dezember 2018 – Deutsche Bank // US Banken // US Fed

Quelle: Schatzi
Quelle: Schatzi

Guten Morgen,

Die englische Premier-Ministerin hat das gestrige Misstrauensvotum überstanden (hier), aber wenn das alles einem Plan folgt, wie ein Forist behauptet, dann erschließt der sich mir nicht so ganz. Aber vielleicht will May mit der ständigen Zuspitzung tatsächlich Zugeständnisse der EU erpressen (Nach dem Motto: „Seht her, wenn ihr nicht nachgebt, dann gibt es hier das volle Chaos“). Wenn die EU aber nachgibt, dann dürften die einzelnen Regierungschefs erneut einen Zuwachs der sog. „Populisten“ zu verzeichnen haben. Langfristig betrachtet dürfte es angesichts dieser Kapriolen aber nicht nur für englische Parlamentarier schwierig werden, ihr Volk von irgendwas zu überzeugen.

Die Börsen weltweit sind zumindest zwischenzeitlich auf Erholungskurs, so nähert sich der DAX sogar wieder den 11.000 Punkten (hier). Aber, ob das eine nachhaltige Entwicklung ist, würde ich bezweifeln, wie auch die nachfolgende Betrachtung zu Banken zeigt:  „Morning Briefing 13. Dezember 2018 – Deutsche Bank // US Banken // US Fed“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. Dezember 2018 – Exporte // Pleiten // Sentiment

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Während die Politik  – einem „Käfig voller Narren“ nicht unähnlich – durch die wahrscheinlich wichtigste Phase der Weltpolitik seit dem 2. Weltkrieg stolpert, ist sich die deutsche Wirtschaft scheinbar noch nicht so sicher, wohin die Reise geht. Die Gefühls-Indizes sind uneinheitlich, während die harten Fakten zumindest für Deutschland sehr positiv aussehen. Weltweit aber fallen einige maßgeblichen Indizes seit längerem und eher drastisch: So der Philadelphia Semiconductor Index, der Kupfer– oder der Ölpreis. Sprich, für Deutschland sieht es (noch) gut aus, für die Weltwirtschaft eher weniger. Und diese Entwicklung wird an Deutschland als Exportnation nicht spurlos vorbeigehen. „Morning Briefing – 12. Dezember 2018 – Exporte // Pleiten // Sentiment“ weiterlesen

Morning Briefing 11. Dezember 2018 – Brexit // Bitcoin // Blase

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Der Brexit verkommt zur Zirkusnummer (hier), Macron scheitert spektakulär in Frankreich (hier) und Trump bekommt kein neues Personal (hier), wohl weil er zu viele gefeuert hat. Ist die Welt nicht ein Käfig voller Narren? Vielleicht muss es erst so kommen, damit Vernunft wieder Einzug hält, wer weiß.

Heute dann mal „Die drei B’s“, also Brexit, Bitcoin und Blase – mit einer vielleicht für meine regelmäßigen Leser eher ungewöhnlichen Prognose. Bauchgefühl halt.  „Morning Briefing 11. Dezember 2018 – Brexit // Bitcoin // Blase“ weiterlesen

Morning Briefing – 10. Dezember 2018 – Neue Halberg Guss // Batterien // Brenstoffzelle

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

51,7% zu 48,3% (hier) für „AKK“ – das war knapper, als das Brexit-Votum (hier), 18 Stimmen fehlten Friedrich Merz, aber knapp daneben ist eben auch vorbei. Interessant wird, wie sich Frau Kramp-Karrenbauer in der jetzt beginnenden Wirtschaftskrise schlagen wird. Tipps bekommt sie ja gerade genug, da muss ich nicht auch noch mitmischen.  „Morning Briefing – 10. Dezember 2018 – Neue Halberg Guss // Batterien // Brenstoffzelle“ weiterlesen