Morning Briefing 19. Oktober 2020 – USA–Special

Guten Morgen,  

In 15 Tagen wählen die US-Amerikaner einen neuen Präsidenten – und das Rennen scheint, glaubt man den Auguren, gelaufen zu sein. Auch der von mir (eigentlich) hoch geschätzte Nate Silver prognostiziert einen erdrutschartigen Sieg von Herrn Biden (hier). Kleines Problem: er hatte auch 2016 einen erdrutschartigen Sieg von Frau Clinton prognostiziert (hier). Wir wissen alle, wie es ausgegangen ist…Allerdings sieht auch das USC Dornsife Institute (das zusammen mit der LA Times den Wahlsieg von Herrn Trump 2016 korrekt vorausgesehen hat), Herrn Biden vorne (hier). Und, es gibt Gründe, warum der Amtsinhaber hinten liegt. Denn die Erfolgsmeldungen gehen dem Präsidenten aktuell aus:  

„Morning Briefing 19. Oktober 2020 – USA–Special“ weiterlesen

Morning Briefing 28. September 2020 – Türkei-Special

Guten Morgen,

Wenn zwei Nato-Partner sich mit Krieg drohen – dann gehört das auch zum „New Normal“: Schon fast untergegangen im täglichen Presserauschen ist, dass die Türkei „plötzlich“ in von Griechenland reklamierten Hoheitsgewässern nach Gas bohrte (hier; diese Gasvorkommen hatte Dirk Müller übrigens in seinem Buch „Showdown“ schon angeführt – und wurde als Verschwörungstheoretiker abgetan (hier)). Zwar scheint sich die Situation derzeit etwas abzukühlen (hier), aber Herr Erdogan versteht es ja, bestimmte Druckmittel zur rechten Zeit zu nutzen (hier).

„Morning Briefing 28. September 2020 – Türkei-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 22. September 2020 – Alles wird gut

Guten Morgen,

Seit dem 29. Juli 2019 habe ich ja den Vorsatz, nicht nur als Cassandra durch die Gegend zu irrlichtern, sondern auch zu versuchen, konstruktive Wege aus dem  Schlamassel aufzuzeigen (hier). Und tatsächlich bewegt sich was in Deutschland, was ich konstruktiver Weise mal aufzeigen kann:

„Morning Briefing 22. September 2020 – Alles wird gut“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. September 2020 – Warntag & Zahltag

Guten Morgen,

Ich weiß ja nicht, ob ich lachen oder weinen soll – nach dem gestrigen katastrophalen „Warntag“ (s. dazu hier): Wenn selbst das BMI den gestrige Aktion (nach drei Jahren Vorbereitungszeit!) als „Fehlschlag“ bezeichnet und nicht mal versucht, das eigene komplette und totale Versagen zumindest sprachlich zu kaschieren, dann ist eigentlich alles gesagt (s. auch hier).  Das Beste war noch der Tweet „Also, wir haben nix gehört.“ @gehoerlosenbund. Der Tweet veranschaulicht gut, dass man die aktuelle Lage echt nur noch mit (viel!) Humor meistern kann – die Lage ist mittlerweile hoffnungslos, aber nicht mehr ernst. Ich könnte ja jetzt auch noch einen Kalauer darüber bringen, dass die Bayern zu früh (hier)…., aber den können Sie sich ja selber zu Ende denken.

„Morning Briefing – 11. September 2020 – Warntag & Zahltag“ weiterlesen

Morning Briefing – 9. September 2020 – Europa-Special

Guten Morgen, 

Auch in dieser Woche wandle ich wieder auf den Spuren von Herrn Altmaiers „Vision“ eines BIP-Einbruchs von „nur“ 5,8% (hier). Nachdem ich mir in der letzten Woche einige (Wirtschafts-)Daten aus China (hier), den USA (hier) und dem Vereinigten Königreich hier angeschaut hatte, schaue ich heute zum Abschluss mal direkt vor unserer Haustür in Europa nach:  

„Morning Briefing – 9. September 2020 – Europa-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 4. September 2020 – GB-Special

Guten Morgen,

Sie ahnen es schon, Herr Altmaier beschäftigt ich immer noch: Nachdem ich meinen kleinen Reigen über die wirtschaftliche Situation wichtiger Handelspartner am Mittwoch mit den USA eröffnet hatte (hier) und gestern mit China fortsetze (hier), wende ich mich heute einem weiteren wichtigen Handelspartner (s. hier) zu, nämlich Großbritannien (das ich mir zuletzt in einem „Brexit-Special am Tag des Austritts im Januar 2020 zu Gemüte geführt hatte (hier):

„Morning Briefing 4. September 2020 – GB-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 3. September 2020 – China Spezial (Süß-Sauer)

Guten Morgen,

Herr  Altmaier lässt mir keine Ruhe (s. gestern hier). Wie aus -2,0% im 1. Quartal und -10,1% im 2. Quartal 2020 (hier) im Gesamtjahr „nur“ ein Einbruch des deutschen BIP von -5,8% folgen soll, ist mir auch rechnerisch ein Rätsel. Bekanntlich bin ich ja kein Mathe-Genie, aber wenn ich die Erläuterungen hier richtig verstehe, kann ich zumindest für eine grobe Abschätzung die Wachstumsraten der vier Quartale schlicht zusammenrechnen, um auf das jährliche Gesamt-BIP-Wachstum zu kommen. Demnach würde sich der Einbruch im ersten Halbjahr 2020 bereits auf 12,1% summieren. Sprich, im zweiten Halbjahr muss das Wachstum bei 6,3% liegen, um die 5,8% zu erreichen (Freue mich über kritische Stimmen von Leuten, die Ahnung davon haben). Schaut man sich die vergleichbaren Werte für 2009/2010 an (hier), als Deutschlands Wirtschaft wirklich „steil aus dem Knick kam“, erscheint diese Zahlenakrobatik zumindest nicht ausgeschlossen.

„Morning Briefing – 3. September 2020 – China Spezial (Süß-Sauer)“ weiterlesen

Morning Briefing 2. September 2020 – USA-Special

Guten Tag (ich war heute Morgen verhindert…), 

Herr „ich fall dann mal die Treppe runter“ Altmaier lehnt sich gleich mal wieder weit aus dem Fenster, wenn er behauptet, dass der Abschwung in Deutschland nicht mehr als 5,8% betragen werde, also nur wenig mehr als bei der letzten großen Finanzkrise (hier). Er geht dabei nicht nur von einer V-förmigen Erholung aus, sondern kann auch in dieser völlig unübersichtlichen Reaktion schon wieder Nach-Komma-Stellen berechnen.

„Morning Briefing 2. September 2020 – USA-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 19. August 2020 – Deutschland-Wirtschaft-Special

Guten Morgen,

Während direkt vor Europas Haustür derzeit gerade eine neue Weltordnung zwischen China und den USA aufgestellt wird (s. dazu nur hier) und in Deutschland sich die Gesellschaft nicht nur in „Habende“ und „Habenichtse“ aufgeteilt HAT (hier), sondern auch gesellschaftlich total auseinanderdriftet (hier) und regierungspolitisch ins Lächerliche abdriftet (hier), glänzen die Grünen mit einem potentiellen Werbeverbot für Junkfood (hier), während die FDP mal wieder gegen den Soli klagt (hier). Ausgerechnet Peter Altmaier scheint zumindest noch etwas von Prioritätensetzung in diesem Politikstadl zu verstehen – und äußert sich zum Klimanwandel (hier).

„Morning Briefing 19. August 2020 – Deutschland-Wirtschaft-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. Juli 2020 – USA-Special

Guten Morgen,

So langsam kristallisieren sich die wahren Ergebnisse des EU-Gipfels heraus: Demnach hat Frau Merkel es geschafft, Euro 1 Milliarde an Einmalzahlung herauszuschlagen (hier) – dafür darf Deutschland ab jetzt scheinbar Euro 45 Mrd. pro Jahr mehr an die EU überweisen (hier). Zu Recht bezeichnet die WiWo diesen Gipfel als „Gipfel“ (hier). Aber die Börse goutiert es – „Dax steigt über 13.000 Punkte – Anleger stehen unter Zugzwang“ und nun geht es „to infinity and beyond“ in diesem Wahnsinnsstadl (hier).

„Morning Briefing – 22. Juli 2020 – USA-Special“ weiterlesen