Inflation – Wenn das mal nur ein „Winter des Mißvergnügens“ wird

“Inflation is always and everywhere a monetary phenomenon,
in the sense that it is and can be produced only by
a more rapid increase in the quantity of money than in output.
Milton Friedman

Wenn sich schon Tiktok (in einem nicht mal schlechten Video) mit den Ursachen der Inflationsentwicklung beschäftigt (hier), dann ist das Thema endgültig im Mainstream angekommen. Und ich denke, da wird es angesichts der aktuellen Entwicklungen auch  bleiben. Aber nach der Urlaubszeit der Reihe nach in meiner Reihe über Inflation (zuletzt hier):

„Inflation – Wenn das mal nur ein „Winter des Mißvergnügens“ wird“ weiterlesen

Inflation – zu spätes Gegensteuern?

Zwar sinkt die Inflation in Deutschland im Juli 2022 zum zweiten Mal in Folge, ein Zeichen für Entwarnung ist das aber nicht, wie auch der nachfolgende erneute Blick auf die Entwicklungen in anderen Ländern zeigt (zuletzt hier).

„Inflation – zu spätes Gegensteuern?“ weiterlesen

Inflation – Jetzt haben es auch die Zentralbanker begriffen…

Und wie immer grüßt monatlich von dieser Stelle das (Inflations-)Murmeltier (zuletzt hier). Wenn man mal von einem leichten Rückgang der Inflationsbeschleunigung in Deutschland absieht, hat sich die Entwicklung gegenüber dem Vormonat sogar noch verschlechtert:

„Inflation – Jetzt haben es auch die Zentralbanker begriffen…“ weiterlesen

Inflation – die wirkliche Zeitenwende – you ain’t seen nothin‘ yet!

Zwar betreibe ich meinen Blog – aus (wohl gerechtfertigten) Zweifeln an der sog. „Zeitenwende“ (s. hier) – derzeit eher als Kriegstagebuch (s. aktuell hier) und ansonsten auf Sparflamme. Neben dem Krieg in der UKR und den aus der chinesischen Zero-Covid-Politik herrührenden Lieferengpässen (s. aktuell hier) verdient die Inflationsentwicklung als in vorherigen Krisen nicht vorhandener Parameter allerdings einer besonderen Beobachtung. Da ich mir die entsprechende Entwicklung zuletzt vor über zwei Monaten angeschaut habe (hier), sich die Entwicklung seit dem aber sogar beschleunigt hat (von „Galoppieren“ will ich aus naheliegenden Gründen hier nicht reden), heute mal ein etwas umfassenderer Blick auf die aktuelle Inflationslage:

„Inflation – die wirkliche Zeitenwende – you ain’t seen nothin‘ yet!“ weiterlesen

Morning Briefing – 8. Februar 2022 – Inflation – schaut auf die Türkei!

Guten Morgen,

So, zurück aus dem (coronabedingt etwas verlängertem) Schiurlaub kann ich mich gleich wieder DEM Thema dieses Jahres widmen: Der Inflation – und ihren Freunden bei den Zentralbanken (s. zuletzt bei mir hier):

„Morning Briefing – 8. Februar 2022 – Inflation – schaut auf die Türkei!“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. Januar 2022 – „Why Bullshit rules in Brussels“

Guten Morgen,

Nein, nein, die Überschrift stammt nicht von mir – sondern vom altehrwürdigen The Economist (hier, s. auch die kommentierende Zusammenfassung von Daniel Stelter hier). Nachdem der Economist ja schon entsprechend markige Worte zu Deutschland nach Frau Merkel („The mess Merkel leaves behind„, hier) und Wokeness („The threat from the illiberal left„, hier) gefunden hat, Grund genug, sich mal wieder mit Europa zu beschäftigen (zuletzt hier).

„Morning Briefing – 12. Januar 2022 – „Why Bullshit rules in Brussels““ weiterlesen

Morning Briefing – 17. Dezember 2021 – Inflation und Kehrtwende der Fed. Historisch?

Guten Morgen,

So, heute ist ja Freitach, aber anstelle der eigentlich heute fälligen „guten Nachrichten“ liefere ich heute (auch im Hinblick darauf, dass ich bereits nächste Woche Mittwoch die Pforten dieses Blogs bis zum Jahresende schließen werde) nach der – in meinen Augen historischen – Wende der Fed vom Mittwoch Abend das nächste „Inflationsspecial“ (zuletzt hier):

„Morning Briefing – 17. Dezember 2021 – Inflation und Kehrtwende der Fed. Historisch?“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. November 2021 – Inflation – und monatlich grüßt das Murmeltier…

Guten Morgen,

Diesen Post habe ich schon vor Wochen begonnen – mit genau dieser Überschrift, weil ich genau wusste, dass die Inflation in Deutschland weiter steigen würde. Und Bang, sie ist gestiegen. Man muss aber auch nicht über meine cassandrischen Fähigkeiten verfügen, um dieses Debakel in the making vorherzusagen. Man darf halt nur nicht in der Führung bei einer der Zentralbanken arbeiten – die scheinen irgendwie mit Blindheit gegenüber der Realwirtschaft geschlagen zu sein (die Mitarbeiter zumindest der EZB scheinen da etwas anders drauf zu sein, s. gleich unten). Na, denn man tau zum „Monthly“ der Inflationsauswertung (zuletzt hier):

„Morning Briefing – 30. November 2021 – Inflation – und monatlich grüßt das Murmeltier…“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. November 2021 – Inflation gebremst durch Zinserhöhung?

Guten Morgen,

„Zentralbanken uneins bei Zinspolitik“ titelt Statista einen kurzen Abriss über den aktuellen Stand zu möglichen Maßnahmen, um die zusehends davongaloppierende Inflation (zuletzt meldeten etwa die USA eine Inflationsrate von 6,2%, hier, demnächst mehr dazu). Doch was unternehmen die Notenbanken tatsächlich? Dazu nachfolgend ein kurzer Abriss:

„Morning Briefing – 15. November 2021 – Inflation gebremst durch Zinserhöhung?“ weiterlesen