Morning Briefing – 7. November 2018 – Italien // Argentinien // Türkei

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

So, die Auszählung bei den Mid-Terms in den USA ist fast durch (hier) – und die „blaue Welle“ ist zwar nicht ganz so spektakulär gescheitert, wie der „Schulz-Zug“, aber gleichwohl sind die Demokraten von einem Erdrutschsieg, wie 2006 (s. unten im historischen Teil) doch weit entfernt. Zumindest einiger Debattier-Stoff für die MSM – warum kann sich nach Reagan und G. W. Bush nun mit Trump ein dritter Politiker in den letzten vier Dekaden so gut behaupten, obwohl sie doch nach durchgehender Ansicht der Intelligentia nicht tauglich für das Amt waren und sind?  „Morning Briefing – 7. November 2018 – Italien // Argentinien // Türkei“ weiterlesen

Morning Briefing – 5. November 2018 – Wettbewerbsfähigkeit // Inflation // Arbeitslosigkeit

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Eine Woche Urlaub tut gut – auch weil man mal Abstand zum täglichen Trott gewinnt. Aber auch in der vergangenen Woche habe ich natürlich die Wirtschaft verfolgt. Die Börsen agieren weiter volatil, so weit so erwartbar. Aber, was spielt sich dahinter ab? „Dank“ Problemen bei der Abgaskontrolle gibt es erste Gerüchte, dass die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal geschrumpft sei (hier). Unabhängig davon weist die nun weit über der Zielmarke der EZB liegende Inflationsrate auf einen zukünftig steigenden Preisdruck hin, der der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands doch eine Delle versetzen könnte. Dann wäre es mit dem derzeitigen Job-Wunder wohl auch zügig vorbei. Aktuell aber können wir in der niedrigsten Arbeitslosenquote seit 37 Jahren schwelgen!  „Morning Briefing – 5. November 2018 – Wettbewerbsfähigkeit // Inflation // Arbeitslosigkeit“ weiterlesen

Morning Briefing – 23. Oktober 2018 – Türkei-Special

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Mit der Freilassung des US-Pastors Brunson (hier) nahm augenblicklich der Druck auf die Türkei ab, was man schon am steigenden Lira-Kurs absehen kann, die im letzten Monat um fast 13% im Vergleich zum Euro aufwertete (hier). Auch könnten einige US-Sanktionen demnächst entfallen (hier). Also, alles gut am Bosporus? Würde ich nun auch nicht sagen, denn die negative Entwicklung hat schon Spuren hinterlassen (s. nur Banken Bailouts, hier).  „Morning Briefing – 23. Oktober 2018 – Türkei-Special“ weiterlesen

The German economy in September 2018 – the start of (economic) autumn?

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

Well, the German economy is currently doing well, when you look at the figures for exports, unemployment or industrial orders. However, from the perspective of inflation or industrial production it does not look to great. The outlook for the foreseeable future, however, seems to be rather measly, if you agree with our government. Hence, after a not-so-clear August (here), the September might prove to be the start of an economic autumn, as the following figures show:  „The German economy in September 2018 – the start of (economic) autumn?“ weiterlesen

Morning Briefing 11. Oktober 2018 – Schulden / Vermögen // Inflation // Italien

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Ist das nun der Beginn des großen Knalls – The BIG One? Oder nur eine absehbare und nötige Korrektur der hohen Börsenkurse? Die Ergebnisse des Vortages und des frühen Morgen (Asien): Dax: -2,2% (hier) Dow Jones: – 3,15% (hier), Nikkei: -3,96 (hier), Shanghai Composite: +0,18 (hier). Es verwundert, dass angesichts des weltweiten Ausverkaufs ausgerechnet die chinesische Leitbörse noch positiv da steht. War da das Plunge Protection Team im Einsatz (s. nur hier)? Oder markiert der Shanghai Composite bereits die Wende in einer kurzen, aber scharfen Korrektur? Das werden die nächsten Tage zeigen. Aber zusammen mit den gestern aufgezeigten Crash-Symptomen am Anleihe-Markt (hier) und dem bereits Ende August aufgezeigten Crash der EM-Währungen (hier) mehren sich nun doch die Anzeichen, dass die Zinserhöhungen und der Bilanzabbau der Fed beginnen, Wirkung zu zeigen. Vielleicht kommt der (wirtschaftliche) Winter doch schneller, als gedacht.  „Morning Briefing 11. Oktober 2018 – Schulden / Vermögen // Inflation // Italien“ weiterlesen

The German economy in June 2018 – mixed picture

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

The „cracks“ in the German economy described in May seem to widen in some areas, but to heal in others. Hence, a crash is at least not imminent from the early warning indicators, June rather presents a mixed picture: „The German economy in June 2018 – mixed picture“ weiterlesen

The German economy in March 2018 – Weakness ahead?

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

Also in comparison with February, March 2018 does not seem to be the month of recovery but rather a mixed bag if not the first signal of another bumby road ahead: „The German economy in March 2018 – Weakness ahead?“ weiterlesen

The German economy in February 2018 – a dent only?

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

Well, well, at least, we will soon have a new government. That is the good news for the month. The economy, though, did not do so well in the last month, especially in comparison with January 2018: „The German economy in February 2018 – a dent only?“ weiterlesen

Morning Briefing – 13. Dezember 2017 – Margin-Call Risiko // Inflation // Ausblick 2018

Morning

Guten Morgen,

Der BER wird eröffnet – im Herbst 2020(!), wenn er nicht vorher in die Pleite rutscht… Derweil schrumpft die Mehrheit, auf die sich Trump im Senat stützen kann und Tillerson will ohne Vorbedingungen mit Nordkorea reden.    „Morning Briefing – 13. Dezember 2017 – Margin-Call Risiko // Inflation // Ausblick 2018“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. Oktober 2017 //Doch Crash? // Oder nicht // Japan

Morning

Guten Morgen,

nach dem Tag der guten Nachrichten – heute dann mal wieder in die vollen: Zumindest die Butter-Preise wissen, wie Inflation geht – stieg doch der Butterpreis binnen Jahresfrist um 70%! Dagegen fallen die Londoner Immobilienpreise, gleichwohl steigt die Inflation im Vereinigten Königreich auf 3%! Auch ich hatte ja schon mehrfach (s. nur hier) diskutiert, dass eine anziehende Inflation zu anziehenden Zinsen führen würde – und einen Crash einleiten könnte. „Morning Briefing – 18. Oktober 2017 //Doch Crash? // Oder nicht // Japan“ weiterlesen