Fog of War – 14. Dezember 2022 – Tag 294

Ich weiß ja nicht, ob die Bundesministerin für Forschung und Bildung, Frau Bettina Stark-Watzinger sich der gewissen Ironie ihres Gratulations-Tweets zur scheinbar in Californien gelungenen Kernfusion (hier) bewusst ist: Gehört sie doch genau der Regierung an, die mit allen Mitteln die Atomkraft bekämpft. Und ja ich weiß, dass Kernspaltung nicht dasselbe ist, wie Kernfusion (rede ich ja in meinem Blog auch häufiger drüber, hier). Aber auf Grund der abwehrenden Haltung der Politik auch zu Projekten der Kernfusion (s. nur hier und bei mir hier, aber insbesondere zur Abwanderung des „Dual-Fluid-Reaktors“ hier) sind die Forscher halt in die USA ausgewandert.

Lage: https://twitter.com/DefenceHQ/status/1602912662328954880

https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/wie-weit-sind-die-soldaten-aktuelle-karte-der-russischen-invasion-in-der-ukraine/

https://www.understandingwar.org/backgrounder/russian-offensive-campaign-assessment-december-13

Während sich das UK MinDef heute auf potentielle Streitigkeiten in der RUS Generalität kapriziert, vermeldet der Tagesspiegel heute in der Legende seiner Karte unter Verlinkung auf die Facebook-Seite des UKR Generalstabs (hier) lapidar: „Bei Melitopol vermeldete die Ukraine, etwa 150 russische Soldaten verwundet zu haben.“ Auch scheinen die UKR Truppen den RUS Angriffen im Osten weiterhin erfolgreich zu widerstehen. Wow. Einfach nur wow. Derweil scheinen nicht nur die USA wild entschlossen zu sein, der UKR Flugabwehrsysteme zu liefern.

RUS Zulieferer: https://www.reuters.com/investigates/special-report/ukraine-crisis-russia-tech-middlemen/

Nachdem ich gestern über das verbleibende RUS Arsenal spekuliert hatte (hier), heute mal ein Artikel, wie RUS mit Hilfe aus anderen Staaten scheinbar nach wie vor begehrte westliche Technik zur Auffüllung des Arsenals erhält.

Deutschland: https://twitter.com/Judy_Dempsey/status/1602994077032652800

https://www.n-tv.de/politik/Scholz-stellt-Moskau-Kooperation-in-Aussicht-article23779406.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article242557619/Russland-Makel-Ploetzlich-meiden-Investoren-deutsche-Gruender.html

https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/sirius-2022-4004/html

Tja, Herr Scholz windet sich durch die Zeitenwende („Aber ein Russland, das den Krieg beendet … braucht auch die Chance, dass in anderen Zeiten wieder möglich ist, ökonomische Kooperation zu beginnen.„) Schon verhandlungstechnisch ein Brett. Das vermerken auch ausländische Beobachter (Judy Dempsey: „Some Zeitenwende by @Bundeskanzler. Before we know it NordStream2 will be revived…“ (Mein Reden am 25. Februar 2022, hier). Zwar ist nicht alles, was hinkt, ein Vergleich, aber die von DeGruyter veröffentlichte Abhandlung von Joachim Krause zu „Strategische Irrtümer deutscher Außenpolitik im Rückblick – die Jahre von 1890 bis 1914“ gibt angesichts der aktuellen deutschen Haltung doch zu denken.

BdL: Die UKR Front hält – die Frage ist, ob und wann sie mehr als nur das tut. Da hilft nur Abwarten und Tee trinken. Denn während die westlichen Alliierten jetzt beginnen, ernsthaft die Lieferung von Flugabwehrsystemen in entsprechender Güte und Stückzahl ins Auge fassen, scheinen sich Ermittler mittlerweile erfolgreich um die Zulieferer nach RUS zu kümmern. Ein Versiegen des Zustroms westlicher Spitzentechnologie nach RUS bei gleichzeitigem Zustrom entsprechender Waffenlieferungen in die UKR könnte das Zünglein an der (Kriegs-)Waage darstellen.

Derweil gibt sich Deutschland scheinbar mal wieder große Mühe, zumindest nicht eindeutig auf der guten Seite der Geschichte zu stehen und zwar nicht nur bei der Kernfusion. Ich sehe jetzt schon (mit prophylaktischer Scham) das erste westliche Flugzeug auf dem Moskauer Flughafen landend und ein scherzender Siegmar Gabriel entsteigt dem Flieger mit einer deutschen Wirtschaftsdelegation, kaum dass die Tinte unter irgendwelchen Dokumenten trocken ist. Ach ne, das war ja im Iran (hier).

Spruch des Tages: „The strategy followed [by SBF]: „Nimium altercando, sputando potius quam disputando, piano nodis nectendo, ambiguitate verborum fidem faciendo“ – By bullshitting enough you drown the central point.“ – Nassim Taleb (via Twitter, hier)

Keep Calm & Carry on

-tz

& BTW: Путин, иди на хуй!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.