Morning Briefing – 27. Januar 2022 – Energiewende – mit Vollgas vor die Wand?

Guten Morgen,

Ist ja schon toll, wenn der Mann, den Patriotismus ansonsten „ankotzt“ (hier) bei der Energiewende plötzlich was von „Öko-Patriotismus“ faselt (hier). Sobald solche Leute pathetisch werden, sollte man wahrscheinlich ganz genau aufpassen, wie sie versuchen, einem die Reibungswärme, die beim Über-den-Tisch-ziehen entsteht, als Nestwärme zu verkaufen.

„Morning Briefing – 27. Januar 2022 – Energiewende – mit Vollgas vor die Wand?“ weiterlesen

Morning Briefing – 5. Januar 2022 – Blackout – Deutschlands nächster Exportschlager?

Guten Morgen,

In Deutschland wurden zum Jahresende 2021 elf Kohlekraftwerke und drei AKW vom Netzt genommen (hier). Gerade auch vor dem Hintergrund, dass die Gasspeicher in Deutschland so leer sind, wie lange nicht mehr (hier), stellt sich die Frage, ob die Bundesregierung mit ihrer „Brückenstrategie“ im Hinblick vor allen Dingen auf Gaskraftwerke (hier, s. aber auch hier) tatsächlich richtig liegt. Denn schon Vorgestern und Gestern kam es zu Stromausfällen in Stuttgart (sogleich unten). Auch wenn als Grund „Kurzschluss“ angegeben wurde (hier), so stellt sich die Frage, ob es bei diesem „Einzelfall“ bleiben wird…

„Morning Briefing – 5. Januar 2022 – Blackout – Deutschlands nächster Exportschlager?“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. Dezember 2021 – „World’s Dumbest Energy Policy“

Guten Morgen,

Die heutige Schlagzeile stammt nicht von mir, habe ich geklaut. Vom WSJ (hier). Und die Rede ist natürlich von Deutschland. Aber im Zweifel hat die US-Zeitung schlicht Recht. Denn „Dank“ der Energiewende bezieht Deutschland gerade fast ein Drittel seines Stroms aus Kohle (hier). Und in ein paar Wochen werden die nächsten Atomkraftwerke abgeschaltet (hier). Ausgleich für die dann fehlende Grundlast? Wahlweise keiner, (französischer) Atomstrom oder noch mehr Kohlestrom. Denn wer aus dem Fenster blickt, sieht, dass wir gerade eine schöne „Dunkelflaute“ haben. Also nix mit Sonnen- oder Windkraft. Grund genug, der Ampel mal wieder einige Aufgaben zur Energiepolitik ins Lastenheft zu diktieren (zuletzt hier):

„Morning Briefing – 15. Dezember 2021 – „World’s Dumbest Energy Policy““ weiterlesen

Morning Briefing – 12. Oktober 2021 – China – und wenn es doch ein Lehman-Moment war?

Guten Morgen,

Nach dem Durchscrollen meiner zahlreichen bereits „angeschriebenen“ Posts (ungefähr ein Kilometer), heute gleich wieder ein Special zu China – weil die Probleme dort doch drängender sein könnte, als ich zunächst annahm (s. zuletzt hier):

„Morning Briefing – 12. Oktober 2021 – China – und wenn es doch ein Lehman-Moment war?“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. Oktober 2021 – Energieversorgung – es gibt auch Antworten!

Guten Morgen,

Was? Ist denn heute schon Freitach? Ja, tatsächlich, es gibt sie auch mitten in der Woche – die guten Nachrichten. Nachdem ich ja gestern der zukünftigen (Ampel-? hier) Bundesregierung mit Fragen zur Sicherheit der Energieversorgung (hier) ein weiteres Päckchen mit auf den Weg gegeben habe, heute mal ein paar potentielle Lösungsmöglichkeiten zum Thema (zuletzt z.B. hier):

„Morning Briefing – 6. Oktober 2021 – Energieversorgung – es gibt auch Antworten!“ weiterlesen

Morning Briefing – 5. Oktober 2021 – Energieversorgung – Lauter Fragezeichen

Guten Morgen,

„Dauer der Ausfälle auf Rekordtief: Das deutsche Stromnetz ist so zuverlässig wie nie“. Wie, ich reite hier immer auf dem Blackout rum, der bestimmt nächste Woche vor der Tür steht (etwa hier) und dann diese Meldung? Vielleicht doch nicht alles so schlimm? Hat das Hurrablatt recht und die neue Bundesregierung (neben Mobilität, hier, Inflation, hier, und Sicherung der Sozialsysteme, hier) also eine Aufgabe weniger? Nun ja, schauen Sie mir beim Zweifeln zu:

„Morning Briefing – 5. Oktober 2021 – Energieversorgung – Lauter Fragezeichen“ weiterlesen

Morning Briefing – 10. August 2021 – Energie – die Grundlage unseres Wohlergehens

Guten Morgen,

In meiner Wiederholungsschleife zum Klimawandel, dessen Folgen und potentiellen Reaktionen (s. dazu hier) hatte ich gestern ein Auge auf die Risiken und Möglichkeiten der Sicherstellung der Wasserversorgung im 21. Jahrhundert geworfen (hier). Heute mal ein (weiterer, zuletzt hier) Blick auf die Energieversorgung im 21. Jahrhundert:

„Morning Briefing – 10. August 2021 – Energie – die Grundlage unseres Wohlergehens“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Juni 2021 – Energiegewinnung – geht die auch klimaneutral?

Guten Morgen

So, heute zum Abschluss der Klima-Los-Wochos (gestern dazu hier) heute noch ein (eigentlich recht positives) Special zu potentiell klimaneutraler Energie:

„Morning Briefing – 11. Juni 2021 – Energiegewinnung – geht die auch klimaneutral?“ weiterlesen

Morning Briefing – 28. Mai 2021 – Lastenesel deutsche Michel*inen

Guten Morgen,

derzeit gieße ich eher Wasser auf die sowieso nicht so unbedingt feurige Euphorie angesichts der abflauenden dritten Welle (s. gestern hier). Das wird heute leider auch nicht besser, denn ich stelle nachfolgend – so als Long Read fürs Wochenende – einmal ein paar zentrale Posts von mir aus der letzten Zeit zusammen, die die bereits jetzt bestehende Belastung der Bürgerinnen und Bürger darstellen:

„Morning Briefing – 28. Mai 2021 – Lastenesel deutsche Michel*inen“ weiterlesen

Morning Briefing – 20. April 2021 – Die Energiewende nimmt Fahrt auf – die Wand steht….

Guten Morgen,  

Erst vor kurzem hatte ich mich mit den (steigenden) Preisen für Energie beschäftigt (hier), zuletzt auch mit der Versorgungssicherheit (hier und hier). Zum Preis und zur Sicherheit gesellt sich – Dank des Durchbruchs bei der Batterietechnik (s. dazu zuletzt hier) – in absehbarer Zeit das Problem eines Alt-Batterien-Bergs. Schauen wir uns mal etwas näher an, mit welcher Realität das Wahlprogramm der Grünen (hier) konfrontiert würde, wenn Frau Baerbock es ins Kanzleramt schafft:  

„Morning Briefing – 20. April 2021 – Die Energiewende nimmt Fahrt auf – die Wand steht….“ weiterlesen