Morning Briefing 31. März 2020 – Energie-Special

Guten Morgen,
 

War es das schon wieder? Immerhin steht DAX seit dem Handelsstart heute Morgen über 10.000 Punkte (hier) und China sendet erste Zeichen der Erholung (hier, dazu mehr in einem der nächsten MB’s). Oder doch nur einer der gefürchteten „Dead Cat Bounce„? Angesichts der rapide steigenden Zahl an Infizierten und Toten weltweit (788T+/38T+, JHU) und auch in Deutschland (67.501/650, JHU) mag ich noch nicht so richtig an eine Trendwende glauben. Aber, wer weiß….

„Morning Briefing 31. März 2020 – Energie-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 16. März 2020 – Cyber // Blackout // Äußere Sicherheit

Guten Morgen,

So, angesichts der nun auch in Deutschland steigenden Fallzahlen (Stand 08:30 Uhr: 5.813 Infizierte / 13 Tote) greift die Politik durch und „zündet“ eine die Wirtschaft stützende Bazooka (hier), schließt die Grenzen zum Ausland (hier) und Schulen (hier) und verbietet alles Mögliche (hier). Die Dynamik der Lageeentwicklung (das „P“-Wort will ich mal nicht in den Mund nehmen), erkennt man unschwer daran, dass am Dienstag letzter Woche noch ernsthaft darüber diskutiert wurde, das Fußballspiel Union vs. Bayern vor vollen Rängen zu zeigen (hier) und (bis auf die „Bazooka“) alle vorgenannten Entscheidungen erst über das jetzt hinter uns liegende Wochenende getroffen wurden. Die Frage ist, auf welcher Grundlage und mit welcher Überlegtheit diese Entscheidungen getroffen wurden, bzw. welchen Einfluss die Infizierung einiger Mitglieder der politischen Klasse mit dem Virus (hier) auf diese Entscheidungen hatte. 

„Morning Briefing – 16. März 2020 – Cyber // Blackout // Äußere Sicherheit“ weiterlesen

Morning Briefing 27. Januar 2020 – Kraftstoffe // Wasserstoff // Energieversorgung

Guten Morgen,

Nach dem rasanten Anstieg der aus China gemeldeten Zahlen zur aktuellen Lage bei der Corona-Epidemie (hier) stellt sich die Frage: Ist das bereits der „schwarze Schwan“ für 2020? Oder doch nur eine Art „normale“ Grippewelle – von der Presse aufgebauscht? Der Coronavirus, der sich in seiner aktuellen „Version“ seit Dezember 2019 anscheinend rasend schnell über China (in die Welt?) ausbreitet (hier eine Karte, die die Ausbreitung in Real-Time zeigen soll), hat nach ersten Schätzung eine Letalitätsquote von 2,8%, sprich, knapp 3 von 100 infizierten Menschen sterben an der Krankheit. Was sich erst mal nach wenig anhört, wird dann aber schon ernster, wenn man die Zahl in Relation setzt. Es scheint zwar keine „offizielle“ Letalitätsquote für die „normale“ jährliche Grippewelle zu geben (hier), aber z.B. bei der „Spanischen Grippe“ wird eine Letalitätsquote von 2,5% vermutet (hier), jeweils verbunden mit einer hohen Dunkelziffer. Laut Wikipedia-Eintrag zur SARS-Epidemie 2002/2003 an (hier) war die Letalitätsrate damals in China (mit einer Vielzahl gemeldeter Fälle, deswegen statistisch wahrscheinlich relevanter) bei 7% (!). Quintessenz: Vielleicht noch kein schwarzer Schwan, aber mit Sicherheit keine auf die leichte Schulter zu nehmende Grippewelle. Weiter zu beobachten.

„Morning Briefing 27. Januar 2020 – Kraftstoffe // Wasserstoff // Energieversorgung“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. September 2019 – Wasserkraft // Wasserstoff // Raketentechnik

Guten Morgen,

Mag auch in Großbritannien das politische Chaos immer skurrilere Formen  annehmen (hier), oder die Naturgewalt „Dorian“ alles auf seinem Wege über den amerikanischen Kontinent zerstören (neueste Meldung hier), der deutsche Michel bleibt so entspannt, wie seit 25 Jahren nicht mehr – will zumindest die R+V Versicherungsgruppe aus Umfragen ermittelt haben (hier). Wie bitte? Scheinbar kommen die (jetzt doch recht deutlichen) Rezessionssignale (z. B. hier) nicht so schnell beim Michel an.

„Morning Briefing – 6. September 2019 – Wasserkraft // Wasserstoff // Raketentechnik“ weiterlesen

Morning Briefing 12. Juli 2019 – „Sommer-Schluss-Verkauf“ Special

Guten Morgen, 

So, jetzt wird es spannend: Wird Frau von der Leyen trotz des Gegenwinds im Europäischen Parlament doch noch Kommissions-Chefin (hier, die Frisur sitzt jedenfalls)? Und wird Mr. Powell tatsächlich den Leitzins der Fed senken (was die neuen Rekordstände an den US-Börsen schon vorwegnehmen, hier)? Schließlich: Wird Boris Johnson tatsächlich der nächste Premierminister des (noch) Vereinigten Königreichs (hier; auch hier sitzt zumindest die Frisur)? 

„Morning Briefing 12. Juli 2019 – „Sommer-Schluss-Verkauf“ Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. Juni 2019 – Energiebedarf // Energietransport // Blackout

Guten Morgen,

Wahrscheinlich kündigt Herr Trump heute seine Kandidatur für eine zweite Amtszeit als US-Präsident an (hier). Wohl als persönliche „Show of Force“ kündigt er erst mal die Ausweisung von „Millionen“ illegaler Migranten an (hier) und verlegt weitere Truppen in die Golfregion (hier).  Mal schaun, ob das nur wahlkampftaugliches Säbelgerassel ist oder ob Herr Trump auch „durchzieht“. Es bleibt, leider muss man sagen, spannend.

„Morning Briefing – 18. Juni 2019 – Energiebedarf // Energietransport // Blackout“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. Juni 2019 – Blackout // Wasserstoff // Lithium // Batterien

Guten Morgen, 

Herr Draghi von der EZB regelt die Zinsen sogar noch für die Zeit nach seinem Ausstieg – und die bleiben unten (sehr bissiger aber guter Kommentar der WiWo dazu hier). Mal schaun, ob er seinem Nachfolger auch gleich noch zum Ende der Amtszeit die Mutter aller Eier ins Nest legt – und die Zinsen noch absenkt – ich denke schon. 

„Morning Briefing – 7. Juni 2019 – Blackout // Wasserstoff // Lithium // Batterien“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. April 2019 – Energiewende // Kernenergie // Wasserstoffantrieb

„Nimmt man die Chance aus der Krise,
wird sie zur Gefahr.
Nimmt man die Angst aus der Krise,
wird sie zur Chance.“
Peter Kreuz

Guten Morgen, 

Die Konjunktur schwächelt – aber bis auf weitere Finanzspritzen scheint den Verantwortlichen nicht so richtig viel einzufallen. Dabei liegen in einer Krise auch Chancen, wie das obige Zitat beweist. Klar ist, wir müssen nachhaltig investieren, um die Wirtschaft zu stabilisieren und wir müssen unsere Energieerzeugung umstellen, wollen wir eine Klimakatastrophe abwenden. Und tatsächlich fangen verschiedene Player an, sich zu bewegen, wie die nachfolgende Sammlung von Artikeln zeigt. Hoffnung?

„Morning Briefing – 30. April 2019 – Energiewende // Kernenergie // Wasserstoffantrieb“ weiterlesen

Morning Briefing – 23. Oktober 2018 – Türkei-Special

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Mit der Freilassung des US-Pastors Brunson (hier) nahm augenblicklich der Druck auf die Türkei ab, was man schon am steigenden Lira-Kurs absehen kann, die im letzten Monat um fast 13% im Vergleich zum Euro aufwertete (hier). Auch könnten einige US-Sanktionen demnächst entfallen (hier). Also, alles gut am Bosporus? Würde ich nun auch nicht sagen, denn die negative Entwicklung hat schon Spuren hinterlassen (s. nur Banken Bailouts, hier).  „Morning Briefing – 23. Oktober 2018 – Türkei-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. Juli 2018 – Klima-Special

warnemünde 2018(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Dieser Sommer (-urlaub) zeigt mal wieder die Prioritäten auf – auch wenn wir das in unseren gut gekühlten Autos und Büros nicht so wahrnehmen: Wenn selbst das Magazin des deutschen Alpenvereins ein Interview mit Herrn Schellnhuber zitiert (hier, S. 8; der Arbeit von Prof. Dr. Schellnhuber hatte ich bereits 2015 einen eigenen Artikel gewidmet, hier), und den stetigen Anstieg der sog. „Keeling-Kurve“ für die CO2-Konzentration in der Luft nachzeichnet, dann sollten wir vielleicht die Diskussion über den Klimawandel nicht auf Fahrverbote in Innenstädten beschränken.  „Morning Briefing – 30. Juli 2018 – Klima-Special“ weiterlesen