Morning Briefing – 10. August 2021 – Energie – die Grundlage unseres Wohlergehens

Guten Morgen,

In meiner Wiederholungsschleife zum Klimawandel, dessen Folgen und potentiellen Reaktionen (s. dazu hier) hatte ich gestern ein Auge auf die Risiken und Möglichkeiten der Sicherstellung der Wasserversorgung im 21. Jahrhundert geworfen (hier). Heute mal ein (weiterer, zuletzt hier) Blick auf die Energieversorgung im 21. Jahrhundert:

„Morning Briefing – 10. August 2021 – Energie – die Grundlage unseres Wohlergehens“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. Juni 2021 – China – Propaganda alleine wird’s nicht reißen…

Guten Morgen,

die chinesische (Wirtschafts-)Lokomotive läuft (hier), auch wenn es einige Warnsignale gibt (hier). Haken dran – für den Moment. Derweil scheint China seine Staats-PR zu perfektionieren (oder die Presse berichtet einfach mehr über die Propaganda) – und versucht aggressiver, seine Sicht der Dinge durchzusetzen. Der Aufschlag mit dem verfremdeten Abendmahl (hier) sollte uns zu denken geben. Grund genug, in meinen Los Wochos zu den wichtigsten wirtschaftlichen Playern nach Deutschland (hier), den USA (hier) nun China mal wieder ins Rampenlicht zu rücken:

„Morning Briefing – 22. Juni 2021 – China – Propaganda alleine wird’s nicht reißen…“ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Juni 2021 – Energiegewinnung – geht die auch klimaneutral?

Guten Morgen

So, heute zum Abschluss der Klima-Los-Wochos (gestern dazu hier) heute noch ein (eigentlich recht positives) Special zu potentiell klimaneutraler Energie:

„Morning Briefing – 11. Juni 2021 – Energiegewinnung – geht die auch klimaneutral?“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. März 2021 – Versorgungssicherheit = Resilienz, aber…

Guten Morgen,  

In meiner kleinen Reihe über den Klimawandel (hier) und den (nicht notwendig deswegen) ansteigenden Strompreis (hier) heute mal eine kleine Betrachtung zur Frage der Versorgungssicherheit – nicht nur beschränkt auf die Energieversorgung.  

„Morning Briefing – 17. März 2021 – Versorgungssicherheit = Resilienz, aber…“ weiterlesen

Morning Briefing – 16. März 2021 – Energieversorgung – hat ihren Preis

Guten Morgen,

Gestern hatte ich ja über die beängstigenden Entwicklungen im Klimawandel berichtet (hier). Dementsprechend stellt Deutschland seine Energieversorgung um – und wie immer in solchen „transformativen“ Zeiten „ruckelt“ es etwas – und teuer ist es auch:

„Morning Briefing – 16. März 2021 – Energieversorgung – hat ihren Preis“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. Februar 2021 – Energie-Alternativen für Alternative Antriebe…

Guten Morgen,  

Seit meinen letzten (Morning) Briefings zu Alternativen Energien (hier) und Antriebe (hier) ist doch schon wieder einige Zeit vergangen. Und nachdem ob meines aktuellen „Laufs“ in Sachen Apokaplypse selbst ein hartgesottener Leser meines Blogs meinte, ich sollte doch mal was positives bringen (Danke Jens), here you go – das neueste aus der Forschung zu Energie/Antrieb:  

„Morning Briefing – 4. Februar 2021 – Energie-Alternativen für Alternative Antriebe…“ weiterlesen

Morning Briefing – 17. November 2020 – Atomausstieg // Brennelementesteuer // Stromausfall

Guten Morgen,

Neulich erst hatte ich ja mal wieder ein Special zu den erneuerbaren Energien (hier). Der Boom der erneuerbaren geht ja gewollt zu Lasten der fossilen und atomaren Energieträger. Was ich grundsätzlich gut finde. Wir brauchen Erdöl als Roh- nicht als Brennstoff. Und wir brauchen Uran & Co. vielleicht mal als „Brennstoff“ für eine (rückstandsfreie?) Kernfusion. Aber, wie auch das nachfolgend etwas aufgearbeitete Regierungs-Bashing des Bundesverfassungsgerichts zeigt, sollte man beim Atomausstieg vielleicht auch mal das Gebot der Rechtsstaatlichkeit beachten. Und vielleicht auch die Versorgungssicherheit…

„Morning Briefing – 17. November 2020 – Atomausstieg // Brennelementesteuer // Stromausfall“ weiterlesen

Morning Briefing – 8. August 2019 – Windenergie // Stromtrassen // Blackout // Energiespeicher

Guten Morgen,

Toll ist, wenn man morgens erst mal zulässt, dass Windows ein Update auf dem Rechner durchführt. Da hat man dann ganz viel Zeit für Kaffee trinken, Prospekte lesen und Schreibtisch aufräumen – und das MB verspätet zu verschicken….

Nachdem ich ja gestern die Auftragseingänge bei der deutschen Industrie analysiert hatte (hier), könnte ich heute mit den gestern erschienen Daten zur Industrieproduktion nahtlos fortfahren (hier). Muss ich aber nicht, denn diese bestätigen eh den Trend der Vormonate. Auch die Medien sind jetzt (endlich?) auf den Rezessionszug aufgesprungen (NZZ, hier; Manager Magazin, hier). Die deutsche Wirtschaft dürfte bereits im 2. Quartal geschrumpft sein (erste Daten am 14. August) – und angesichts der schlechten Auftrags- und Produktionsdaten dürfte es schwierig sein, im dritten Quartal „durchzustarten“. Die Bundesregierung sollte sich die Frage stellen, ob die Erwartungen an ein (auch kleines) Wachstum der Wirtschaft in diesem Jahr überhaupt realistisch sind. Und was die Konsequenzen sind, wenn die Antwort nein ist.

„Morning Briefing – 8. August 2019 – Windenergie // Stromtrassen // Blackout // Energiespeicher“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. April 2019 – Energiewende // Kernenergie // Wasserstoffantrieb

„Nimmt man die Chance aus der Krise,
wird sie zur Gefahr.
Nimmt man die Angst aus der Krise,
wird sie zur Chance.“
Peter Kreuz

Guten Morgen, 

Die Konjunktur schwächelt – aber bis auf weitere Finanzspritzen scheint den Verantwortlichen nicht so richtig viel einzufallen. Dabei liegen in einer Krise auch Chancen, wie das obige Zitat beweist. Klar ist, wir müssen nachhaltig investieren, um die Wirtschaft zu stabilisieren und wir müssen unsere Energieerzeugung umstellen, wollen wir eine Klimakatastrophe abwenden. Und tatsächlich fangen verschiedene Player an, sich zu bewegen, wie die nachfolgende Sammlung von Artikeln zeigt. Hoffnung?

„Morning Briefing – 30. April 2019 – Energiewende // Kernenergie // Wasserstoffantrieb“ weiterlesen