Morning Briefing 16. April 2019 – China // Türkei // Nepotismus

Guten Morgen,

Gestern Abend bestimmte plötzlich der Brand der Pariser Kathedrale Notre Dame die Schlagzeilen im Internet (hier). Da rutschen dann wichtige Schlagzeilen, wie die, dass Herr Winterkorn im Dieselskandal nun endlich strafrechtlich angeklagt wurde (hier) oder dass die vielgepriesene Lufthanse trotz des fortschreitenden Konkurrentensterbens Verluste einfährt (hier) im wahrsten Sinn des Wortes „nach unten“.

„Morning Briefing 16. April 2019 – China // Türkei // Nepotismus“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. April 2019 – Steuern // Mittelstand // Drehtür

Guten Morgen, 

Passend zum in der letzten Woche geschilderten (globalen) Krisen-Dreisprung „Leveraged Loans // Zombification // Japanification“ kommentierte Die Welt zum Wochenende dann den „Abgesang auf Deutschland“ in der Business Week. Und tatsächlich sieht es aktuell nicht so gut aus in Deutschland: So durfte die Bundesregierung ihre Wachstumsprognose für 2019 gleich wieder halbieren (hier) und – auch wenn man diesen Indikator mit Vorsicht genießen sollte – die Insolvenzen stiegen zu Jahresbeginn erst einmal kräftig an (hier).

„Morning Briefing – 15. April 2019 – Steuern // Mittelstand // Drehtür“ weiterlesen

Morning Briefing – 27. März 2019 – Upload-Filter// DSGVO// Nepotismus

Guten Morgen, 

Noch 2 Tage und der Rest von heute – und heute wird das britische Parlament in sog. „indicative votes“ (die für Frau May nicht bindend sind) ausloten, welche Lösung das Parlament präferiert (hier). Aber, ich weiß nicht, ob die Parlamentarier das so richtig noch wahrnehmen zwischen den ganzen Abstimmungen – die EU hat einer Verlängerung der Austrittsfrist selbst bis zum 12. April nur unter der Auflage zugestimmt, dass klar ist, wohin die Briten wollen. Also sollten sie in zwei Tagen auch eine Entscheidung getroffen haben, die zumindest den EU-Vorgaben genügt….

„Morning Briefing – 27. März 2019 – Upload-Filter// DSGVO// Nepotismus“ weiterlesen