Morning Briefing 8. Oktober 2020 – Nepotismus-Special

Guten Morgen,

Gestern hatte ich ja angesichts des Fehlens des Berliner Lokalkolorits beim Politikerstadl schon angekündigt, dass ich das heute nachhole (hier). Und auf geht’s:

ARD: https://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-christine-strobl-folgt-volker-herres-sie-wird-programmdirektorin-a-363bc068-6083-4b08-a4c8-a9b95af8ef1e (Danke, Alex)

Also, die Tochter von Herrn Schäuble und Ehefrau von Thomas Strobl, dem CDU-Landesvorsitzenden in Baden-Württemberg, wird nun Programmdirektorin bei der ARD. Tja, Mühlen halt auf das Wasser all dieser Verschwörungstheoretiker….

Berlin: https://www.tagesspiegel.de/berlin/brisante-personalie-in-berliner-verwaltung-spitzenbeamtin-von-spd-netzwerk-mit-teurem-posten-versorgt/26202034.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/postengeschiebe-mit-berlins-rechnungshof-wenn-eine-spitzenbeamtin-vor-einem-staatssekretaer-gerettet-werden-muss/26212974.html

Ohne Worte….

Giffey: https://www.tagesspiegel.de/wissen/geheimes-fu-gutachten-zur-promotion-giffey-taeuschte-an-27-stellen-durfte-aber-titel-behalten/26244332.html

Und hier die Fortsetzung der Soap-Opera um „meine“ demnächstige „Regierende Bürgermeisterin aus dem letzten Nepo-Special (hier). Alles schlimm, aber warum Nepotismus? Schauen Sie mal, wie Frau Giffey auf die Position rotieren soll: https://legonomics.de/2020/05/07/morning-briefing-7-mai-2020-oelpreis-automotive-zweitrundeneffekt/.

Fazit: Die Politiker nutzen die Ihnen zugewiesene Macht mittlerweile unverhohlen für eine Günstlingswirtschaft und als persönliches Bereicherungsinstrument. Und die mittlerweile stattliche Anzahl von Nepotismus-Specialn zeigt, dass es eben keine Einzelfälle sind.

Historisch: Eddy van Halen: https://www.spiegel.de/kultur/musik/zum-tod-eddie-van-halen-grinsender-hedonismus-mit-hartem-haken-a-273b4b94-4c8d-471e-a2cc-0e8aaf070190

Scheiße!

Keep calm and carry on!

…and „Jump“

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.