Morning Briefing 23. Mai 2019 – Korruption // Fraud // Nepotismus // Transparenzregister

Guten Morgen, 

Der Brexit geht weiter – aber wohl ohne Theresa May (hier). Derweil geht Mr. Trump „full confrontation“ mit den Demokraten (hier) und in Österreich werden jetzt auch die Gerichte bemüht (hier) Und auch sonst scheint die Harmoniesucht der Welt nicht so richtig in Schwung zu kommen – kein gutes Zeichen für die beginnende Europawahl….

„Morning Briefing 23. Mai 2019 – Korruption // Fraud // Nepotismus // Transparenzregister“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. Januar 2019 – Staatsbürgerschaft // Geldwäsche // Korruption

Guten Morgen,  

ok, nach sieben parlamentarischen Abstimmungen gestern kann Premierministerin May je nach Lesart entweder „Einmal kurz durchatmen“ oder hat gar „der EU die Pistole auf die Brust gesetzt„. Zwar beginnt Pressemeldung damit, dass Frau May jetzt in Brüssel noch einmal den sog. „Backstop“ nachverhandeln soll – das war das Ergebnis der einen Abstimmung (und wird wahlweise als Atempause oder sogar schlechte Ausgangslage für die EU beschrieben). Was viele Medien aber nicht bringen: Im Parlament fand sich auch eine Mehrheit für einen weiteren Antrag, nämlich „dass das Parlament ablehnen solle, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union ohne ein Austrittsabkommen und einen Rahmen für die künftige Beziehung verlässt“. Meine Lesart: „Wir verhandeln nach, aber wenn ihr (die EU) nicht mitspielt, dann treten wir halt nicht aus.“ Das kann ja (h)eiter werden, um mal einen alten Kalauer zu bemühen…

„Morning Briefing – 30. Januar 2019 – Staatsbürgerschaft // Geldwäsche // Korruption“ weiterlesen

Morning Briefing – 26. Februar 2018 – Banken-Special

Morgen Schweiz

Guten Morgen,

So, die Grippe überstanden, der Zinssatz für 10-jährige US-Staatsanleihen rutscht weiter ab, der Nikkei notiert am Morgen im Plus. Das spricht für einen stabilen Wochenstart. „Morning Briefing – 26. Februar 2018 – Banken-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 19. Januar 2018 – Korruption // Ökonomie & Moral // Interserve

Morning

Guten Morgen,

Während in der Wirtschaft noch Ruhe herrscht, hat Sturmtief Frederike Deutschland gehörig durcheinandergewirbelt.

Aber unter der Oberfläche scheint es schon zu brodeln: Nach Steinhoff scheint in Südafrika ein weiterer Fall von White-Collar Crime hochzukochen. Derweil hat ein weiterer Top-Manager mit dem Moralisieren begonnen – die Häufung derartiger Gewissensbisse in letzter Zeit könnte auch ein Krisenindikator sein. Und in England ist der nächste PPP-Konzern in der Krise.  „Morning Briefing – 19. Januar 2018 – Korruption // Ökonomie & Moral // Interserve“ weiterlesen

Morning Briefing 10. Oktober 2017 – Abspaltung // Aktienrückkäufe // Korruption

Morning

Guten Morgen,

ein Verhaltensökonom bekommt den Wirtschafts-Nobelpreis. Möglicherweise ist er in der Lage, das Muster in den nachfolgend aufgelisteten Unternehmensaktivitäten zu erklären: „Morning Briefing 10. Oktober 2017 – Abspaltung // Aktienrückkäufe // Korruption“ weiterlesen

Ja watt denn nu? Ist Deutschland korrupt oder nicht?

IMG_8864_2

Die Medien scheinen sich ja in ihrer Bewertung nicht ganz so einig zu sein: Bezüglich ein und derselben Studie von EY überschrieb Businessinsider die Meldung mit „Korruption und Betrug: Deutschland ist unter den Ländern mit der höchsten Wirtschaftskriminalität“, während die Deutsche Welle titelte: „Weniger Fälle von Korruption in Deutschland“. Die Studie (die auf Umfragen von Unternehmen beruht) selber kommt zu dem Ergebnis, dass die Anzahl der Korruptionsfälle in Deutschland sinkt, aber die Anzahl der unternehmensinternen Bestrafungen zunimmt. „Ja watt denn nu? Ist Deutschland korrupt oder nicht?“ weiterlesen