Morning Briefing – 19. Februar 2018 – Cisco // HNA // Unternehmenskredite

Morgen Schweiz

Guten Morgen,

War da was? „Die Zuversicht kehrt zurück an den Aktienmarkt“ titelte das Handelsblatt am Samstag und begründet dass mit der abnehmenden Angst vor schnell steigenden Zinsen. Tatsächlich sank der Zinssatz der 10jährigen US-Staatsanleihen am Freitag wieder unter 2,9% und der Nikkei startet die Woche derzeit mit einem Gewinn von 1,97%. So weit, so gut.    „Morning Briefing – 19. Februar 2018 – Cisco // HNA // Unternehmenskredite“ weiterlesen

Morning Briefing – 31. Januar 2018 – Kreditkosten // HNA // Steinhoff

Morning

Guten Morgen,

Während Trump die Lage der Nation schön redet, stieg der Referenzzinssatz für zehnjährige US-Staatsanleihen mit zwischenzeitlich 2,75% auf seit 2014 nicht mehr erreichte Werte. Derweil scheinen Affen & VW auch schon längere Zeit ein Thema in einem Verfahren vor US-Gerichten zu sein.   „Morning Briefing – 31. Januar 2018 – Kreditkosten // HNA // Steinhoff“ weiterlesen

Morning Briefing – 10. November 2017 – USA: Unternehmensverschuldung // Venezuela // Vergnügungssteuer

Morning

Guten Morgen,

der Dax verlor gestern fast anderthalb Prozent, nachdem der Nikkei zwischenzeitlich „gecrasht“ hatte. Da die Wall-Street-Indizes aber nur wenig verloren, gehe ich erst mal nur von einer Kaufgelegenheit aus („BTFD„). Unbeeindruckt vom Dieselskandal fährt denn auch VW den besten Oktober seiner Firmengeschichte ein (ohne Piech). Dagegen ziehen im Nahen Osten immer mehr dunkle Wolken auf – ob im Libanon, in Saudi Arabien oder im Jemen. „Morning Briefing – 10. November 2017 – USA: Unternehmensverschuldung // Venezuela // Vergnügungssteuer“ weiterlesen