Morning Briefing 8. September 2020 – Banken-Special

Guten Morgen,

Nachdem ich schon gestern mit meiner kleinen Reihe zur volkswirtschaftlichen Entwicklung wichtiger Partnerländer  mit einem „Zombie-Special“ (hier) ausgesetzt habe, heute gleich noch ein weiteres Banken-Special  (s. zu vorherigen hier und hier) , bevor ich mich Morgen mal Europa zuwende:

„Morning Briefing 8. September 2020 – Banken-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 7. September 2020 – Zombie-Special

Guten Morgen, 

Wenigstens an Hand der Warnung von Herrn Herr Sewing von der Deutschen Bank vor einer „Zombifizierung“ in der letzten Woche (hier) entzündete sich zumindest ein Diskussiönchen über die Langzeitfolgen der gegenwärtigen Rettungspolitik, die – wie seit jeher seit der Finanzkrise – ja lediglich daraus besteht, dass die Zentralbanken Geld in „die Märkte“ pumpen, als gäbe es kein Morgen. Dass das Thema an sich weder neu noch großartig zu variieren ist, zeigt alleine mein Blog – Fünf Seiten mit Artikeln über und mit Zombies (hier), der erste vom 16. März 2016 (hier). Und gegen Blogger, wie Daniel Stelter bin ich damit immer noch nur ein Waisenknabe (hier). Aus aktuellem Anlass addiere ich heute mal einen Artikel zur langen Serie dieser Warnungen:  

„Morning Briefing – 7. September 2020 – Zombie-Special“ weiterlesen

Morning Briefing 21. August 2020 – Schulden-Special

Guten Morgen,

Heute komme ich eigentlich schlicht nur meiner selbstauferlegten Chronisten-Pflicht nach und halte nur den Stand und einige (mögliche) Konsequenzen der laufenden Verschuldungsorgie fest. Bitte anschnallen und die Brech-Tüten bereit halten:

„Morning Briefing 21. August 2020 – Schulden-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 3. Juni 2020 – Gewinner // Bankrott // Zombies

Guten Morgen,

Kaum fährt man mal an die Ostsee, schon ist die Hölle los: Während in Berlin einige durchgeknallte Partytypen (hier) erst mal zeigen mussten, dass Frau Merkel mit ihren Sorgen vielleicht doch nicht so Unrecht hatte (s. dazu mein Kommentar hier), waren die meisten Berliner (und Hamburger) so sonnenhungrig, dass sie die Ostseestrände stürmten – mit der Folge, dass die erst mal abgesperrt werden mussten (hier, Danke, Alex). Auch auf dem Campingplatz, auf dem ich war, wurden die Abstandsregeln, sagen wir mal, eher „frei Schnauze“ ausgelegt. Tja, dann schauen wir mal, ob wir in zehn bis vierzehn Tagen einen erneuten Anstieg der Fallzahlen zu verzeichnen haben. Wie immer – möchte man sagen – agiert Berlin als „Vorreiter“ – mit einem R-Wert, der sich gerade wieder der „2“ nähert, sprich ein Infiziert steckt noch zwei andere an. Und dass im Gegensatz zu Gesamtdeutschland, wo die Gesamtzahl der Infizierten weiter niedrig (hier) und der R-Wert wieder unter „1“ gesunken ist (hier). Dann hoffen wir mal, dass auch in Berlin der Sommer dem Virus zumindest zwischenzeitlich den Garaus macht (hier). Vielleicht kommt dann auch mal einer mit einer Idee, wie wir mit einem möglichen Wiederanstieg der Infektionen im nächsten Herbst leben könnten.

„Morning Briefing – 3. Juni 2020 – Gewinner // Bankrott // Zombies“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. April 2019 – Leveraged Loans // Zombification // Japanification

Guten Morgen, 

Und noch ein letztes Mal Brexit (zumindest vor dem Wochenende, man weiß ja nicht, was dann passiert): Während der bisherige Countdown immer noch nichts von der Verlängerung mitbekommen hat (hier) hat mich Schatzi (Danke) auf einen hervorragend ausgearbeitete, wiewohl beängstigenden Entscheidungsbaum zum Brexit aufmerksam gemacht (hier). Während die britische Industrie den erneuten Aufschub feiert (hier– und schon von einem zweiten Referendum träumt), geht zumindest einigen deutschen Medien auf, was die EU mit dieser Verlängerung potentiell für ein Desaster angerichtet hat (hier). Die Europawahlen könnten damit eher zu einem Fanal werden…

Währenddessen verfällt die Weltwirtschaft (und in Folge dessen auch die deutsche Wirtschaft, dazu Montag mehr), und ist wahrscheinlich gerade beim zweiten Sprung des Dreisprung-Wettbewerbs: „Überschuldung“ – „Zombification“ – „Japanification“:

„Morning Briefing – 12. April 2019 – Leveraged Loans // Zombification // Japanification“ weiterlesen

Morning Briefing 1. April 2019 – Inflation // China // Zombies

Guten Morgen

So, quasi in letzter Sekunde wurd der Brexit doch noch abgesagt. War ja klar, dass Frau May mir nicht den Gefallen tut, noch am 28. März zu agieren, damit ich bei meiner Jahresprognose einen echten Volltreffer landen könnte (hier), aber auch die Rücknahme des Austrittsgesuchs am Wochenende reicht ja völlig (hier).

„Morning Briefing 1. April 2019 – Inflation // China // Zombies“ weiterlesen

In eigener Sache: „2019 – Cassandras Blick in die Glaskugel“

“How did you go bankrupt?“
„Two ways. Gradually, then suddenly.”
(Ernest Hemingway)

Nachdem ich mit meiner letztjährigen Prognose des „wirtschaftlichen Biedermeiers“ (hier) bis weit ins Dritte Quartal von 2018 richtig lag, habe ich auch für dieses Jahr wieder als Cassandra in die Glaskugel geschaut (für eine eher ironische Version, schaue hier).

„In eigener Sache: „2019 – Cassandras Blick in die Glaskugel““ weiterlesen

Morning Briefing – 13. März 2019 – Deutsche Commerzbank // Banker // TLTRO

Guten Morgen, 

Noch 16 Tage und der Rest von heute…. Wie sagt man so schön? „Gestern standen wir vor dem Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter.“ Angesichts der erneuten Niederlage für Frau May mit ihrem „Deal“ gestern (hier) erscheint dieses Bonmot nicht unpassend. Aber, gemach, heute wird es eine Abstimmung über einen „harten Brexit“ geben und (so diese auch scheitert, wovon auszugehen ist) Donnerstag wird dann über eine Verlängerung der Zweijahresfrist des Art. 50 EUV entschieden (s. dazu näher hier). Ich gehe mal davon aus, dass die Briten am Donnerstag in die Verlängerung gehen. Und da die ja seit der letzten Fußball-WM auch keine Angst mehr vorm Elfmeter-Schießen haben, kann diese Veranstaltung noch ganz schön lange dauern….

„Morning Briefing – 13. März 2019 – Deutsche Commerzbank // Banker // TLTRO“ weiterlesen

Morning Briefing – 19. November 2018 – Aktienrückkäufe // Anleihen // General Electric

IMG_5632 (2)

(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

So grau wie das Winterwetter, so mau die wirtschaftlichen Aussichten. Katerstimmung macht sich breit – nicht nur wegen des Brexit. Auch in den USA dürfte das Klima rauer werden, wie die nachfolgenden Beispiele zeigen: „Morning Briefing – 19. November 2018 – Aktienrückkäufe // Anleihen // General Electric“ weiterlesen

Morning Briefing 6. November 2018 – M&A // NPLs // Aktienrückkäufe

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Der IFO-Geschäftsklima-Index bricht ein (hier), die Börsen kommen bestenfalls nicht vom Fleck und auch sonst scheint der übliche Herbstaufschwung zumindest zu stottern. Das liegt aber auch an diversen eher negativen „Fundamentals“, wie die nachfolgende Übersicht zeigt:   „Morning Briefing 6. November 2018 – M&A // NPLs // Aktienrückkäufe“ weiterlesen