Morning Briefing – 18. September 2018 – China-Special

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Nicht nur in den USA scheint es ein „Plunge Protection Team“ (PPT) zu geben, mit dem ich mich auch schon mehrfach auseinandergesetzt habe (hier), sondern auch in Deutschland: Wenn man sich den Verlauf des Dax ungefähr seit letzter Woche anschaut, dann fällt auf, dass der Kurs bis mittags fällt und sich dann langsam bis zum Handelsschluss wieder herauskämpft. Und so viele Nachrichten, die mittags für ein Kursfeuerwerk sorgen könnten, hat es dann auch nicht gegeben. Ja, wer hat denn da an der Börse gedreht? Hat da jemand Angst vor einem Crash?  „Morning Briefing – 18. September 2018 – China-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 9. November 2017 – Währungsreserven // Snapchat // Deutsche Bank

Morning

Guten Morgen,

Ich muss ja sagen, ab und an sprinten die Leitmedien doch mal zu Höchstleistungen: Zum einen steckt Heiner Thorborg im Manager-Magazin (ja, genau das!)  den Wirtschaftswissenschaftlern mal, dass man mit einem „Entrepreneurial MBA“ alles wird, aber kein Unternehmer (und das in einer sehr guten Schreibe) und passend dazu deutet Malte Fischer in der WiWo an, dass die „Wirtschaftsweisen“ in ihrem jüngsten Jahresgutachten zu Recht mit dem Finger auf die Ökonomen der „Whatever it takes“ EZB zeigen.

Wenn Sie heute zu nichts Zeit haben – lesen Sie diese beiden Artikel und Sie werden mehr Hintergrundwissen haben, als Ihnen lieb sein dürfte. „Morning Briefing – 9. November 2017 – Währungsreserven // Snapchat // Deutsche Bank“ weiterlesen