Morning Briefing – 9. November 2017 – Währungsreserven // Snapchat // Deutsche Bank

Morning

Guten Morgen,

Ich muss ja sagen, ab und an sprinten die Leitmedien doch mal zu Höchstleistungen: Zum einen steckt Heiner Thorborg im Manager-Magazin (ja, genau das!)  den Wirtschaftswissenschaftlern mal, dass man mit einem „Entrepreneurial MBA“ alles wird, aber kein Unternehmer (und das in einer sehr guten Schreibe) und passend dazu deutet Malte Fischer in der WiWo an, dass die „Wirtschaftsweisen“ in ihrem jüngsten Jahresgutachten zu Recht mit dem Finger auf die Ökonomen der „Whatever it takes“ EZB zeigen.

Wenn Sie heute zu nichts Zeit haben – lesen Sie diese beiden Artikel und Sie werden mehr Hintergrundwissen haben, als Ihnen lieb sein dürfte.

So, und was gibt es sonst noch?

Währungsreserven: http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/waehrungsreserven-welches-land-spart-am-meisten-fuer-kommende-krisen/20549712.html

Die Liste ist recht vielsagend und so viel sei verraten – Deutschland ist nicht in den Top 10!

Snap(chat): https://wolfstreet.com/2017/11/07/how-can-a-company-once-worth-30b-lose-443m-on-just-208m-in-revenues-heres-how/

https://wolfstreet.com/2017/11/08/snap-gave-middle-finger-to-its-voteless-shareholders-today-after-disclosing-ugly-quarter-yesterday/

…ich sehe Tulpen blühen…

Deutsche Bank: http://www.zerohedge.com/news/2017-11-07/will-they-ever-learndeutsche-bank-ramps-leveraged-loans-business-desperate-rush-grow

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/deutsche-bank-die-meisten-grossbanken-kommen-mit-der-haelfte-an-angestellten-aus-1.3740464

Lange nichts mehr gehört von der „Deutschen“.

„Leistung, die Leiden schafft“ ist angesichts dieser Schlagzeilen aber auch das einzige, was mir dazu noch einfällt….

Historisch: 9. November 1989 – muss ich dazu was sagen? Alleine, wenn ich das Datum schreibe, läuft es mir heiß und kalt den Rücken runter.

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *