Morning Briefing 27. Mai 2020 – Rest of the World-Special

Guten Morgen,

Der IFO-Geschäftsklimaindex steigt (hier), die Politiker sind nach „Öffnungsdiskussionsorgien“ nun in einen mehr oder minder offenen „Öffnungswettlauf“ eingetreten (hier) und die Sonne scheint. Alles gut also?

„Morning Briefing 27. Mai 2020 – Rest of the World-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 27. April 2020 – Schwellenländer – Special

Während die FAZ – ganz seriös – „EZB lockert Rating-Regeln für Anleihen“ titelt, bringt es Zerohedge auf den Punkt: „ECB Confirms Acceptance Of Junk Debt As Collateral Ahead Of Imminent Italy Downgrade“ – und Dirk Müllers Szenario, dass die EZB irgendwann rostige Fahrräder kauft (hier), kommt näher. Die verdeckte Staatsfinanzierung durch die EZB läuft auf vollen Touren!

„Morning Briefing – 27. April 2020 – Schwellenländer – Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 2. September 2019 – Argentinien // Indien // Türkei

Guten Morgen, 

War doch alles nicht so schlimm – zwar steigert sich die AfD in Sachen und Brandenburg, aber die Sensation ist es auch nicht (hier), vor allen Dingen Senioren scheinen die Altparteien gerettet zu haben (hier). War alles doch nicht so toll – zwar steigern sich die Grünen in Sachsen und Brandenburg, aber die Sensation ist es nicht (hier). Also, „same procedure as after every Wahl?“ Oder ist das doch alles eher Realitätsverlust (hier)?

„Morning Briefing – 2. September 2019 – Argentinien // Indien // Türkei“ weiterlesen

Morning Briefing 2. Mai 2019 – Emerging Markets // Argentinien // Türkei

Guten Morgen, 

Wenn der Brexit Pause macht, heißt das noch lange nicht, dass politisch Ruhe einkehrt: Das Parlament erklärt erst mal den „Klima-Notstand“ (hier) und Frau May muss den Verteidigungsminister feuern, der verdächtigt wird, Pläne über die Beteiligung von Huawei am 5G-Netzausbau öffentlich gemacht zu haben (hier). Heute finden in Großbritannien übrigens Kommunalwahlen statt (hier). Derweil mussten Kloppos „Reds“ eine vernichtende Niederlage gegen Barca einstecken (hier). Wird wohl eher nix mit dem CL-Titel. Schade, hätte ich Kloppo gegönnt. Während Barca ein Feuerwerk abbrennt, ist das bei den üblichen Berliner 1. Mai-Demos zum Glück unterblieben (hier).

„Morning Briefing 2. Mai 2019 – Emerging Markets // Argentinien // Türkei“ weiterlesen

Morning Briefing – 28. August 2018 – Target 2 // EM-Krise // Shareholder Value

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Zum Ende des Sommerlochs bestimmen gegenläufige Meldungen den Zeitungshimmel: Während die türkische Lira weiter abschmiert (hier), die Krise dort also ungebremst weitergeht, stieg der IFO-Geschäftsklimaindex (unerwartet) nach neun Monaten Abschwung um 2,1 auf 103,8 Punkte (hier). Er ist damit aber noch entfernt vom vorherigen Höchststand von 105,3 Punkte im November 2017. Scheinbar haben sich die USA und Mexico auf eine Neuauflage des Nafta-Abkommens geeinigt, es darf wohl nur nicht so heißen (hier). Vielleicht hat Henrik Müller  bei SPON ja doch recht – und „alles wird gut“ (hier).  „Morning Briefing – 28. August 2018 – Target 2 // EM-Krise // Shareholder Value“ weiterlesen

Morning Briefing – 26. Juni 2018 – BIZ // China // Emerging Markets

IMG_4578 (2)

Guten Morgen,

Na, ist der Einbruch des DAX um fast 2,5% (Dow Jones um -1,33%) gestern ein Zeichen – oder sind das nur die berühmt-berüchtigten „politischen Börsen“, die ja bekanntlich kurze Beine haben? Das werden wir heute sehen können.

Während die Zinsen für zehnjährige US-Staatsanleihen (hier) sich immer weiter von der 3%-Marke entfernen, steigen die italienischen Staatsanleihen mit gleicher Laufzeit langsam, aber sicher genau in diese Richtung (hier). Der Libor tendiert auf Euro-Basis eher nach unten und auf Dollar-Basis weiterhin eher seitwärts (hier). Diese langsam steigenden Zinsen schlagen so langsam auf die sog. „Emerging Markets“ durch, wie wir unten sehen werden.   „Morning Briefing – 26. Juni 2018 – BIZ // China // Emerging Markets“ weiterlesen

Morning Briefing – 5. Juni 2018 – Infrastruktur // Ring of Fire // Emerging Markets

Kirschblueten Heerstr Sonne klein

Guten Morgen,

So, Jogi hat seine Jungs klar gemacht (hier), die Fußball-WM kann kommen – aber ob die Lufthansa daran nach dem letzten Fettnäpfchen noch ihre Freude dran hat, mag bezweifelt werden (hier).

Während sich die Referenzzinsätze sowohl in Italien (hier) als auch in den USA (hier) derzeit beruhigen, fällt der Euro im Vergleich zum US-Dollar (hier) weiter ab, vielleicht auch eine der – unten in einem anderen Zusammenhang diskutierten – „Dollarknappheit“? Was passiert, wenn sich diese Bewegung verstetigt? Kompensiert der Wertverlust des Euro die Strafzölle von Herrn Trump oder egalisiert sich das mit den dann steigenden Rohstoffpreisen?  „Morning Briefing – 5. Juni 2018 – Infrastruktur // Ring of Fire // Emerging Markets“ weiterlesen