Morning Briefing – 12. Februar 2021 – Grün ist die Hoffnung?

Guten Morgen, 

Heute mal wieder ein „Big Read“ zum Wochenende. Die Versatzstücke für dieses Morning Briefing liegen tw. schon einige Zeit bei mir rum. Und ich muss feststellen, es ist heuer eher „it’s the state, stupid“ denn „it’s the economy, stupid“ wie weiland Herr Bill Clinton ausrief. Auch bei mir geraten immer mehr staatliche/politische Meldungen in den Fokus. Und es steht zu befürchten, dass die staatliche Hybris (bei relativ dürftigen Ergebnisse) nach den Bundestagswahlen eher noch zunehmen wird:

„Morning Briefing – 12. Februar 2021 – Grün ist die Hoffnung?“ weiterlesen

Morning Briefing 6. Oktober 2020 – Staatswirtschaft // „Verantwortungseigentum“ // EZB

Guten Morgen,

Ich muss zugeben, ich habe von der Rede von Bundespräsident Steinmeier zum 30. Jahrestag (hier) auch erst durch den kompletten und totalen Verriss quer durch die Medien aller Couleur gehört (s. nur hier und hier). Auch wieder kein Ruhmesblatt für unser Land…

„Morning Briefing 6. Oktober 2020 – Staatswirtschaft // „Verantwortungseigentum“ // EZB“ weiterlesen