Morning Briefing 22. Juni 2020 – „Wirtschaftskriminalitäts-Special“

Guten Morgen,

Angesichts des sich immer weiter ausbreitenden Skandals um Herrn Amthor nimmt es sich geradezu als Petitesse aus, dass Herr Kretschmann sich nunmehr auch bei Herrn Spahn, Herrn Lindner und Frau Kramp-Karrenbauer einreiht und ohne Maske rumläuft (hier). Denn der Skandal (den ich bereits am Donnerstag kommentiert hatte, hier) weitet sich immer weiter aus: Herr Scheuer ist wohl auch verwickelt (hier), wen wundert das eigentlich noch) und Herr Merz gibt den Scherzkeks und will plötzlich Transparenz (hier). Wenn das so weitergeht, bleibt Frau Kramp-Karrenbauer CDU-Chefin und bringt es gegen RRG noch auf einen Achtungserfolg der CDU bei der nächsten Bundestagswahl. Denn Herr Amthor wird wohl den Gang jedes zu Guttenberg gehen. Und, was man hier mal wieder – Relotius hin oder her – mal wieder zugeben muss: Der Spiegel kann doch noch investigativen Journalismus. Chapeau!

„Morning Briefing 22. Juni 2020 – „Wirtschaftskriminalitäts-Special““ weiterlesen

Morning Briefing – 29. März 2019 – Türkei Special

Guten Morgen, 

„B-Day“!– und stell dir vor, keiner geht weg… So ungefähr kann man die aktuelle Lage umschreiben: Das britische Parlament wird heute ein drittes Mal über den „Deal“ abstimmen (hier). Der Sprecher des Unterhauses hat diese erneute Abstimmung zugelassen, weil die Neuvorlage „substantielle“ Änderungen enthalte – konkret: „die Regierung lässt lediglich über das Austrittsvertragswerk abstimmen, nicht aber über die bislang daran angehängte politische Erklärung zu den künftigen Beziehungen mit der EU“ (hier). Wow, so einfach kann man sich also selber zur Farce machen. Boris Johnson – der auch als potentieller Nachfolger von Frau May gehandelt wird – hat derweil auch diesen „Deal“ abgelehnt (hier). Well, well. Montag werde ich über den aktuellen Stand berichten – wahrscheinlich (auch wenn kaum denkbar) mit noch weniger Enthusiasmus als heute. Was für eine Farce….

„Morning Briefing – 29. März 2019 – Türkei Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 21. November 2018 – FANGMAN // Apple // Amazon

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Und eine weitere Treppenstufe runter: Der DAX verlor gestern –1,56%, der NASDAQ  –1,74%und der Dow Jones gar –2,20%. Schuld daran waren in den USA vor allen Dingen der Ausverkauf der sog. FANGMAN-Aktien (steht für Facebook, Amazon, Netflix, Google (Alphabet), Microsoft, Apple und NVIDIA; ersetzt das früher „FAANGs“ – Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google). Grund genug, mal einen näheren Blick auf die potentiellen Nachfolger der tragischen Helden der „New Economy“ zu werfen:  „Morning Briefing – 21. November 2018 – FANGMAN // Apple // Amazon“ weiterlesen

Morning Briefing – 2. Juli 2018 – China-Special

By: Will Clayton
By: Will Clayton

Guten Morgen,

Ok, also Horst Seehofer erklärt seinen Rücktritt – und schiebt ihn dann noch mal auf (hier). Was soll das jetzt bringen? Um mal im Fußball-Vergleich zu bleiben: Ein Rücktritt im jetzigen Stadium wäre so, als ob Kasper Schmeichel gestern bei einem der Elfer aus dem Tor gegangen wäre, um zu verhindern, dass Modric das Tor für Kroatien schießt.

Aber vielleicht bin ich auch zu einfach strukturiert, um so ein geniales politisches Dribbling zu verstehen… „Morning Briefing – 2. Juli 2018 – China-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 15. Mai 2018 – Aktienmarkt // Monte die Paschi // Deutsche Bank

Kirschblueten Heerstr Sonne klein

Guten Morgen,

Nun ist es soweit – der Nahe Osten brennt. Hoffen wir, dass das Pulverfass im europäischen Hinterhof nicht explodiert. Die negativen wirtschaftlichen Folgen wären noch das kleinste Problem.   „Morning Briefing – 15. Mai 2018 – Aktienmarkt // Monte die Paschi // Deutsche Bank“ weiterlesen

Krisenanzeichen?

By: netwalkerz_net
By: netwalkerz_net

Seit Jahr und Tag sammle ich auf diesem Blog wirtschaftliche Daten und Rahmenbedingungen, die eine Krise indizieren könnten – und ab und zu kommentiere ich sie auch mal ausführlicher, z.B. hier im Juli letzten Jahres. Seit dem letzten Kommentar zeigen einige Indikatoren, die auch in der letzten Finanzkrise das Herannahen des Crashes ankündigten, wieder nach unten:  „Krisenanzeichen?“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. Februar 2018 – GroKo // Börsen // Zinsen

Morgen Schweiz

Guten Morgen,

Da fährt man einmal in Urlaub – und schon ist nicht nur an den Börsen der Teufel los. Je nach Sichtweise sollte ich also mehr oder weniger in Urlaub fahren…   „Morning Briefing – 12. Februar 2018 – GroKo // Börsen // Zinsen“ weiterlesen

Morning Briefing – 13. November 2017 – Börse // Bitcoin // Meeres-Säuberung

Morning

Guten Morgen,

So, am Freitag sind nicht nur die Börsen weltweit weiter abgesackt, nein auch Bitcoin erlebt eine Berg- und Talfahrt und in Wembley ist ausnahmsweise kein Tor gefallen. „Morning Briefing – 13. November 2017 – Börse // Bitcoin // Meeres-Säuberung“ weiterlesen

Morning Briefing – 4. Oktober 2017 – Dooms Day Special

Morning

„A bull market is like sex. It feels best just before it ends.“ – Warren Buffett

Guten Morgen,

willkommen im Oktober – dem Monat, in dem gerne auch mal die Börse abstürzt! Wie in der letzten Woche angekündigt, widme ich das heutige Morning Briefing darum einigen Dooms-Day-Propheten. Ich habe in den letzten Wochen mal eine Sammlung zusammengetragen, von denen ich hier ein Best-of präsentiere: „Morning Briefing – 4. Oktober 2017 – Dooms Day Special“ weiterlesen

Rollercoaster? Was that it? or what?

photo: netwalkerz_net

Okay, I feel a little lost here. Already on February 16th I wondered how long the rally was going to last, then – despite a sharp decline in the German IFO index – announced on February 23, the hausse kept going – into March.  To sum it up, despite ongoing bad news from the world economy, stocks (at least in Europe and the US) and commodities have rallied since 11 February: „Rollercoaster? Was that it? or what?“ weiterlesen