Morning Briefing – 14. Juni 2021 – Inflation – alles nur „transitory“, oder was?

Guten Morgen,

Während sich die Fed noch bemühte, die bereits in den Vorwochen stark anziehende Inflationsrate in den USA als nur „zeitweise“ („transitory“, hier) kleinzureden, platzte letzte Woche die Bombe: Nachdem der entsprechende CPI-Index in den USA bereits im April um 4,2% gestiegen war (hier; der PCE-Index auch um 3,6%, hier), „knackte“ er im Mai 2021 die 5%-Marke (hier). Dies ist die höchste Inflationsrate seit Ende August 2008 (Finanzkrise, anybody?). Und auch in Deutschland steigt die Inflationsrate seit Monaten bedrohlich an: Von 1,0% im Januar bis hin zu 2,0% im April (hier), nur um im Mai 2021 dann die 2,5%-Marke zu knacken (hier). Derzeit wird auch in Deutschland der Preisanstieg vor allen Dingen auf die Effekte des Wiederanfahrens der Wirtschaft zurückgeführt – sprich, bei knappen Produkten / Rohstoffen werden schlicht die Preise erhöht. Schauen wir uns mal erneut (zuletzt hier) den Stand der Diskussion an, ob der Anstieg der Inflation wirklich nur ein „Durchgangsstadium“ ist:

„Morning Briefing – 14. Juni 2021 – Inflation – alles nur „transitory“, oder was?“ weiterlesen

Morning Briefing 28. März 2019 – MMT // IWF // Helikoptergeld

Guten Morgen

Noch 1 Tag und der Rest von heute – und zu sagen „jetzt wird es knapp“ dürfte wohl die größte Untertreibung des Jahres sein. Die „indicative votes“ waren im Hinblick auf eine alternative Lösung eher Rohrkrepierer, auch wenn die Ablehnung für eine „Customs Union“ oder ein zweites Referendum noch relativ knapp waren (s. hier). Und Frau May weiß noch nicht, ob sie den „Deal“ am morgigen „B-Day“ (Brexit-Day) noch mal vorlegen will- Herr Bercow hat aber eigentlich schon signalisiert, dass er das ohne Änderungen nicht zulassen wird – Rücktrittsankündigung hin oder her. Also: Wir werden wohl in die Verlängerung bis zum 12. April gehen… 

„Morning Briefing 28. März 2019 – MMT // IWF // Helikoptergeld“ weiterlesen