In eigener Sache: Keynote an der FOM – „Umbrüche“

Glaskugel

Freundlicherweise bot mir die Hochschulleitung der FOM Berlin  Gelegenheit, anläßlich der feierlichen Eröffnung des Semesters am 27. Februar 2018 eine Key-Note an die zukünftigen Studierenden zu richten. „In eigener Sache: Keynote an der FOM – „Umbrüche““ weiterlesen

In eigener Sache: „2018 – Cassandras Blick in die Glaskugel“

Glaskugel

Was macht man, wenn man täglich ein „Morning Briefing“ und monatlich ein „Monthly“ schreibt? Nein, nicht noch eine „Wochenrückschau“ – sondern eine Jahresvorschau! „In eigener Sache: „2018 – Cassandras Blick in die Glaskugel““ weiterlesen

Carmageddon – stabiler Markt?

Auto2-1

Nachdem die Auto-Verkäufe in den USA im Dezember nach dem Ende des „Harvey-Effekts“ wieder um über 5% (im Monatsvergleich) einbrachen (s. näher hier), und im Gesamtjahr nach vorläufigen Zahlen um 2,0% zurückgingen, sind sie im Januar 2018 um rund 1% gestiegen (s. hier).   „Carmageddon – stabiler Markt?“ weiterlesen

Carmageddon – und weiter gehts!

Auto2-1

Nachdem ich im letzten Monat auf Grund des Nachholbedarfs nach den diversen Hurrikanen in den USA erst einmal Carmageddon vertagt hatte (s. hier), zeichnete sich bereits Mite Dezember ab, dass der Nachholbedarf schon wieder gedeckt war (s. hier) und mithin der Einbruch am US-Automarkt weitergehen würde. „Carmageddon – und weiter gehts!“ weiterlesen

Carmageddon – doch kein Ende in Sicht

Auto2-1

Ich liebe es, wenn meine Prognosen zutreffen: Wie im letzten Monat prophezeit (hier), ist Carmageddon trotz Ersatzkäufen nach Harvey und Irma nicht vorbei – denn insgesamt sind die Auto-Verkaufszahlen in den USA im Oktober 2017 rückläufig gewesen. Und dass trotz trotz einer beispiellosen Rabattschlacht: „Carmageddon – doch kein Ende in Sicht“ weiterlesen

China – im Banne des Kongresses

By: Will Clayton
Bild: Will Clayton

China ist Projektionsfläche für riesige Hoffnungen (größter Absatzmarkt der Welt) wie auch riesiger Ängste (Auslöser der nächsten Finanzkrise). Ich selber war noch nie dort, rede also wie der Blinde von der Farbe (zuletzt hier). Darum habe ich mich vor einigen Tagen mal mit einem deutschen Ex-Pat, der seit Jahren in China lebt, über seine Ansichten unterhalten. „China – im Banne des Kongresses“ weiterlesen

Blackout – Schreckgespenst oder reales Risiko?

photo: Lukasz Kryger

Unter diesem – nicht gerade positivistischen – Motto stand eine Veranstaltung der Berliner Wirtschaftsgespräche, an der ich heute Morgen teilnehmen durfte. Als Redner hatten die Organisatoren Herrn Wolfgang Neldner, seines Zeichens Geschäftsführer des Berliner landeseigenen Betriebes „Berlin Energie“ gewinnen können. „Blackout – Schreckgespenst oder reales Risiko?“ weiterlesen