Morning Briefing – 16. Juni 2021 – Die Freiheit, die nehm ich dir…

Guten Morgen, Der Staat hat nicht nur bei der Abwendung von Schaden seiner Bürger bei Wirecard (hier) oder Cum Ex (hier) total versagt (zu anderem Versagen hier), sondern – laut taz zum Untersuchungsbericht in Sachen Anis Amri – auch bei der Verhinderung des Attentats auf dem Breitscheidplatz kurz vor Weihnachten 2016 (hier). Und in keinem … „Morning Briefing – 16. Juni 2021 – Die Freiheit, die nehm ich dir…“ weiterlesen

Morning Briefing – 22. April 2021 – Europa – zum Lichte, zur Freiheit?

Guten Morgen, nachdem mein letzter Blick auf Europa auch schon wieder einige Zeit zurückliegt (hier) und das BVerfG nun den Weg frei gemacht hat für den Euro 750 MILLIARDEN-Aufbaufonds, heute mal wieder ein „frischer“ Blick auf die Traumprojektion der deutschen Politik:

Morning Briefing – 13. November 2020 – Freiheits-Special

Guten Morgen, „Falls jemand wirklich denkt, dass uns mit dem Impfstoff ein Chip eingesetzt werden oder dass unsere DNA in eine Cloud geladen werden soll: Bitte bedenkt, dass ANDREAS SCHEUER das organisieren müsste.“ (Christian Huber@pokerbeats, twitter).

Morning Briefing 26. Oktober 2020 – Cyber-Freiheits-Special

Guten Morgen,  Während die EU es noch nicht einmal hinbekommt, das Ergebnis einer eigens von ihr aufgesetzten Abstimmung umzusetzen (die Rede ist natürlich von der Abschaffung der Sommerzeit, hier) und zumindest die Gewaltenteilung in Deutschland in der Folge von Corona auch nicht mehr so ganz astrein funktioniert (hier), treiben die Verantwortlichen andere, demokratie- und meinungsfreiheitsfeindliche Projekte … „Morning Briefing 26. Oktober 2020 – Cyber-Freiheits-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. August 2020 – Meinungsfreiheit // Upload-Filter // Korrektur

Guten Morgen, Wenn man sich die Presselandschaft derzeit so anschaut, dann beherrschen Warnungen vor unbeherrschten Urlaubern in Spanien die Schlagzeilen (s. nur hier). Denn die sorgen ja für ein Ansteigen der Zahl der Infizierten. Eine differenziertere Berichterstattung, die z.B. die Aspekte in den Blick nimmt, die die Achse des Guten aufwirft (hier) täte uns in … „Morning Briefing – 18. August 2020 – Meinungsfreiheit // Upload-Filter // Korrektur“ weiterlesen

Morning Briefing 9. April 2020 – Persönlichkeiten der Stunde – Ode an die Freiheit!

Guten Morgen, Die Rechtsanwältin Beate Bahner wagt sich aus der Deckung – und tritt gegen eine Phalanx aus Virologen, Politikern und Medien an, die gegenwärtigen Maßnahmen des Lockdowns verfassungsrechtlich überprüfen zu lassen (s. auch hier) – während 56% der Deutschen gegen eine Lockerung der entsprechenden Maßnahmen nach dem 20. April 2020 sind (hier). Derweil gibt … „Morning Briefing 9. April 2020 – Persönlichkeiten der Stunde – Ode an die Freiheit!“ weiterlesen

Morning Briefing 13. November 2019 – Meinungsfreiheit // Glaskugel // Social Engineering

Guten Morgen, Angesichts der aktuellen Meldungen unten wundert man sich ja nicht, dass die Deutschen vorsichtig darin werden, ihre Meinung öffentlich zu äußern (hier). Und wenn man dann sieht, dass ein Gustl Mollath nunmehr (natürlich „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht“!) eine Zahlung von Euro 600.000,- vom Staate Bayern erhält (hier und hier), weil er von der … „Morning Briefing 13. November 2019 – Meinungsfreiheit // Glaskugel // Social Engineering“ weiterlesen

Morning Briefing –21. Juni 2018 – Linksteuer // Freiheit // Krankenhäuser

Guten Morgen, Gestern hatte ich eh einen frustrierenden Tag – und auch der Blick in den „Blätterwald“ des Internets konnte mich nicht erheitern, sondern verstörte mich eher noch mehr. Ich bin dann erst mal ein Bier trinken gegangen. Aber lesen sie selber: 

Morning Briefing – 28. Juni 2021 – Cyber – „Judgement Day“?

Guten Morgen, Auch wenn ich derzeit noch keine „Cyber-Los-Wochos“ hinbekomme, so nimmt auch in diesem Bereich die Dichte der Meldungen seit Jahren bedenklich zu (s. zuletzt hier und zum Thread hier). Deswegen zum Wochenstart mal (nicht nur schlechte) Meldungen aus dem Cyber-Space:

Morning Briefing – 15. Juni 2021 – Rente – sicher ist, dass nichts sicher ist

Guten Morgen Scheinbar unbewusst schon, weil ich mich der eigenen nähere, habe ich schon einen ganz ansehnlichen Thread zur Rente auf diesem Blog „heruntergeschrieben“ (s. hier). Allerdings werde ich als „Nachgeborener“ der Baby-Boomer auch von Norbert „Nobbie“ Blüms Spruch „Die Renten sind sicher“ bis in meine Alpträume verfolgt. Der Spruch ist von 1997, also über … „Morning Briefing – 15. Juni 2021 – Rente – sicher ist, dass nichts sicher ist“ weiterlesen