Morning Briefing – 13. November 2020 – Freiheits-Special

Guten Morgen, „Falls jemand wirklich denkt, dass uns mit dem Impfstoff ein Chip eingesetzt werden oder dass unsere DNA in eine Cloud geladen werden soll: Bitte bedenkt, dass ANDREAS SCHEUER das organisieren müsste.“ (Christian Huber@pokerbeats, twitter).

Morning Briefing 26. Oktober 2020 – Cyber-Freiheits-Special

Guten Morgen,  Während die EU es noch nicht einmal hinbekommt, das Ergebnis einer eigens von ihr aufgesetzten Abstimmung umzusetzen (die Rede ist natürlich von der Abschaffung der Sommerzeit, hier) und zumindest die Gewaltenteilung in Deutschland in der Folge von Corona auch nicht mehr so ganz astrein funktioniert (hier), treiben die Verantwortlichen andere, demokratie- und meinungsfreiheitsfeindliche Projekte … „Morning Briefing 26. Oktober 2020 – Cyber-Freiheits-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. August 2020 – Meinungsfreiheit // Upload-Filter // Korrektur

Guten Morgen, Wenn man sich die Presselandschaft derzeit so anschaut, dann beherrschen Warnungen vor unbeherrschten Urlaubern in Spanien die Schlagzeilen (s. nur hier). Denn die sorgen ja für ein Ansteigen der Zahl der Infizierten. Eine differenziertere Berichterstattung, die z.B. die Aspekte in den Blick nimmt, die die Achse des Guten aufwirft (hier) täte uns in … „Morning Briefing – 18. August 2020 – Meinungsfreiheit // Upload-Filter // Korrektur“ weiterlesen

Morning Briefing 9. April 2020 – Persönlichkeiten der Stunde – Ode an die Freiheit!

Guten Morgen, Die Rechtsanwältin Beate Bahner wagt sich aus der Deckung – und tritt gegen eine Phalanx aus Virologen, Politikern und Medien an, die gegenwärtigen Maßnahmen des Lockdowns verfassungsrechtlich überprüfen zu lassen (s. auch hier) – während 56% der Deutschen gegen eine Lockerung der entsprechenden Maßnahmen nach dem 20. April 2020 sind (hier). Derweil gibt … „Morning Briefing 9. April 2020 – Persönlichkeiten der Stunde – Ode an die Freiheit!“ weiterlesen

Morning Briefing 13. November 2019 – Meinungsfreiheit // Glaskugel // Social Engineering

Guten Morgen, Angesichts der aktuellen Meldungen unten wundert man sich ja nicht, dass die Deutschen vorsichtig darin werden, ihre Meinung öffentlich zu äußern (hier). Und wenn man dann sieht, dass ein Gustl Mollath nunmehr (natürlich „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht“!) eine Zahlung von Euro 600.000,- vom Staate Bayern erhält (hier und hier), weil er von der … „Morning Briefing 13. November 2019 – Meinungsfreiheit // Glaskugel // Social Engineering“ weiterlesen

Morning Briefing –21. Juni 2018 – Linksteuer // Freiheit // Krankenhäuser

Guten Morgen, Gestern hatte ich eh einen frustrierenden Tag – und auch der Blick in den „Blätterwald“ des Internets konnte mich nicht erheitern, sondern verstörte mich eher noch mehr. Ich bin dann erst mal ein Bier trinken gegangen. Aber lesen sie selber: 

Morning Briefing – 13. Januar 2021 – Überwachungs-Special

Guten Morgen,   Gerade hat Frau Merkel Twitter (wahrscheinlich eher Herrn Zuckerberg) nach der Schließung des Twitter-Accounts von Herr Trump wegen Verletzung der Meinungsfreiheit gerügt (hier). Da erinnern sich einige doch an das auch von Frau Merkel beschlossene „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ – und sind jetzt etwas, na sagen wir, „erstaunt“ über die Kritik von Frau Merkel (hier, hier und … „Morning Briefing – 13. Januar 2021 – Überwachungs-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 12. Januar 2021 – „Weaponisation of Finance“

Guten Morgen,  Die (gestern hier behandelten) Schwellenländer waren schon immer und sind auch (gerade?) jetzt Einflussversuchen seitens der entwickelten Wirtschaftsnationen ausgesetzt. Ein Mittel dazu ist die Zur-Verfügung-Stellung von Finanzmitteln, mittlerweile häufig in Form von Darlehen – deren Rückzahlbarkeit von vorneherein wirtschaftlich unmöglich ist. In der Folge „vollstreckt“ der Gläubiger in bestimmte Vermögenswerte des Landes (Infrastruktur, … „Morning Briefing – 12. Januar 2021 – „Weaponisation of Finance““ weiterlesen

Morning Briefing – 11. Januar 2021 – Schwellenländer-Special

Guten Morgen, Die westlichen Nationen betreiben – nicht erst seit Corona – ziemlich viel Bauchnabelschau. Die Welt dreht sich aber weiter – und das im Zweifel schneller. Dementsprechend geraten vielleicht Probleme in anderen Teilen der Welt aus dem Focus, die sich aber unversehens zuu einem größeren Problem für die westliche Welt, also uns, entwickeln können. … „Morning Briefing – 11. Januar 2021 – Schwellenländer-Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 8. Januar 2021 – Brexit-Special

Guten Morgen, So, pünktlich zum Wochenende bekommt Jens auch noch sein neuestes (und wahrscheinlich nicht letztes, s. schon hier) Brexit-Special: Die Kommentare zum „pünktlich“ am Heiligen Abend ausverhandelten Abkommen zwischen der EU und der UK (hier) schwanken zwischen nackter Wut (hier), gemäßigtem Pessimismus, was den tatsächlichen Umfang der britischen Freiheit angeht (hier), oder umgekehrt, Optimismus, … „Morning Briefing – 8. Januar 2021 – Brexit-Special“ weiterlesen