Morning Briefing – 27. Juni 2019 – Konjunktur // Angstbarometer // Transportindizes

Guten Morgen,

Gestern stoppte das Thermometer bei 38,6° C (hier). Das ist echt nicht mehr witzig. Derweil hofft „der Markt“ zumindest auf eine kleine Abkühlung im Handelsstreit zwischen den USA und China beim bevorstehenden G20-Gipfel in Japan (hier). In Deutschland hätten wir derzeit  volkswirtschaftlich aber wohl eher eine Erwärmung nötig, wie ein Blick auf die aktuelle Lage, aber auch die Zukunftsaussichten zeigt: Nicht nur der IFO-Geschäftsklimaindex ist auf seinen Tiefststand seit November 2014 gefallen (hier):

„Morning Briefing – 27. Juni 2019 – Konjunktur // Angstbarometer // Transportindizes“ weiterlesen

Morning Briefing –16. Januar 2019 – Brexit Special

Guten Morgen,

202 : 432 – nein, das ist leider nicht das Ergebnis des Handball-Spiels Frankreich : Deutschland (das ging 25:25 aus), sondern der Ausweis der krachenden Niederlage von Theresa May im britischen Unterhaus über den „Deal“ zum Austritt aus der EU (hier). Es wundert mich schon sehr, dass Frau May selbst nach einer solchen Niederlage nicht zurücktritt. Sollte Frau May – was erwartet wird – heute Abend das gegen Sie gerichtete Mißtrauensvotum überstehen, hat sie eigentlich noch 48 Stunden, ihren Plan B vorzulegen, will das aber erst am Montag tun. Die Furcht vor Veränderung steht allen „Verantwortlichen“ dabei ins Gesicht geschrieben. Gerade Stimmen aus der Wirtschaft hätten gerne, dass alles wie bisher schön weiter geht – und realisieren nicht, dass es vielen Briten um ihre persönliche Selbstbestimmung fernab wirtschaftlicher Erwägungen geht. Und das ist der Grundfehler. Wenn dann noch mitten in der Brexit-Debatte die EU Kommission dazwischen funkt und erst einmal die Aufgabe des Einstimmigkeitsprinzips in Steuerfragen durchboxen will (hier), wird deutlich, wie fehlgesteuert diese Debatte ist – den Gegnern der EU mehr EU „anzubieten“ ist schon verhandlungstaktisch ein Gau.  „Morning Briefing –16. Januar 2019 – Brexit Special“ weiterlesen

Morning Briefing – 8. September – Elitenbashing // Ängste // Prepper

Morning

Guten Morgen,

zunächst mal in eigener Sache eine Entschuldigung: Wie aufmerksamen Lesern aufgefallen ist, saß ich beim gestrigen Briefing einer Freudschen Fehlleistung auf und habe mich in den August (mein Urlaub) zurückgebeamt – jedenfalls, was die Datumsangabe des Briefings angeht. Habe ich dann korrigiert, aber danke noch mal für den Hinweis!

Ansonsten dreht sich nicht nur die Welt weiter, sondern (leider) auch Irma, die EZB lässt währenddessen erwartungsgemäß alles beim alten, und Mexico wirft Nordkoreas Botschafter raus, bevor die Erde bebte. „Morning Briefing – 8. September – Elitenbashing // Ängste // Prepper“ weiterlesen