Morning Briefing – 15. März 2018 – Bundesbank // Zombies // Theranos

Morgen Schweiz

Guten Morgen,

Na, der Start der Groko erscheint mit 35 Abweichlern genau so holprig, wie die Regierungsbildung selber (hier).  Derweil gehen die Briten wieder in den Kalten Krieg mit Russland über (hier).

Während der DAX sich noch leicht ins Positive retten konnte, verliert der Dow Jones wegen Ängsten vor einem Handelskrieg weiter an Boden (hier) – und das, obwohl der Zins-Trend der US-Staatsanleihen seit mehreren Tagen kontinuierlich nach unten zeigt (hier).

Bundesbank: http://www.handelsblatt.com/my/finanzen/banken-versicherungen/claudia-buch-bundesbank-vize-sieht-in-steigenden-zinsen-risiken-fuer-sparkassen-und-volksbanken/21063988.html

Die Bundesbank kann mir als Cassandra durchaus Konkurrenz machen…

Zombies: https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-zombies-sind-unter-uns

Ich wiederhole mich (s. hier), aber der Artikel über Zombies aus „der Freitag“ ist wirklich umfassend und gut und eine ideale Ergänzung zur Warnung der Bundesbank (danke Herr Sch. für die Übersendung!). Allerdings birgt der „unkonventionelle“ Lösungsvorschlag des Autors, nämlich die „Einziehung“ und „Vernichtung“ der faulen Kredite das nichtd unerhebliche Risiko des „Moral Hazard„, sprich schon in der Phase der „Einziehung“ werden findige Investoren noch Geld mit diesen „NPL’s“ verdienen – erst Recht aber mit einem günstigen Aufkauf der pleitegefährdeten Unternehmen kurz vor der Einziehung. Und: wenn man dieses System einmal in Gang setzt – wer glaubt dann noch ernsthaft, dass es in der nächsten Krise nicht wieder angewandt wird? Die Folgen für den „Glauben“ an Währungen, etc. dürfte erheblichen Schiffbruch erleiden.

Theranos: https://www.zerohedge.com/news/2018-03-14/theranos-ceo-elizabeth-holmes-charged-sec-massive-fraud

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/elizabeth-holmes-us-boersenaufsicht-stellt-betrug-bei-bluttest-startup-fest-a-1198153.html

Nachdem ich vor fast zwei Jahren Theranos genau als das bezeichnet habe, als was es sich jetzt herausstellt – nämlich als Schneeballsystem („Ponzi Scheme“; hier und hier), kann ich natürlich eine gewisse Befriedigung ob des Rechthabens nicht verhehlen. Aber: bis es soweit war, hat es zwei Jahre gedauert. Und es gibt noch ein paar mehr Fälle – und nach meiner Einschätzung werden es mehr werden, je länger die Niedrigzinspolitik fortgesetzt wird – was wieder den Kreis zu der Kommentierung der Vizepräsidentin der Bundesbank oben schließt. Das ist nicht gut.

Historisch: 44 v. Chr.: An den Iden des März wird der römische Diktator Julius Caesar bei einem Attentat im Theater des Pompeius in Rom ermordet. Unter der Führung von Marcus Iunius Brutus und Gaius Cassius Longinus beteiligten sich rund 60 Personen an der Verschwörung; etwa 20 sind heute namentlich bekannt. Der Senat gewährt den Mördern noch am selben Tag Amnestie (Aus <https://de.wikipedia.org/wiki/15._M%C3%A4rz> )

In diesem Sinne wünsche ich einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *