Morning Briefing – 26. August 2020 – Wasserstoff // Batterien // Glasfaser // Fernstraßen

Guten Morgen,

Ach, der als Aluhut-Träger eher unverdächtige Spiegel fragt: „Steigen die Fallzahlen, weil wir mehr testen?“ – und drückt sich um eine klare Antwort. „Betrachtet man die Positivenrate der vergangenen Wochen, sieht man, dass sie vor drei Wochen leicht gestiegen und seitdem relativ stabil geblieben ist. Die Fallzahlen hingegen sind stetig gestiegen, ebenso wie die Zahl der Tests.“ Letztlich kommt er aber laut eigener Tabelle zu ähnlichen Ergebnissen, wie ich letzte Woche (hier). Völlig unbeeindruckt von dieser Datenlage dekretiert Herr Söder derweil „Zweite Welle ist da“ (s. dazu schon die bösen Kommentare von Herrn Blome beim Spiegel (hier). Nun ja….

Heute mal ein gemischtes Infrastruktur-/Antriebsspecial:

Wasserstoff: https://www.welt.de/wirtschaft/article213154274/Klimafreundlicher-Bahnverkehr-Wasserstoff-und-Batterieantrieb-verdraengen-Diesel.html

Neulich (hier) hat doch ne Studie ergeben, dass Batterien Wasserstoff in Zügen schlagen sollen, ja watt denn nu?

Batterie: https://www.welt.de/wirtschaft/article213828420/Elektromobilitaet-die-teure-Hoffnung-auf-die-deutsche-Batterie-Autarkie.html

Tja, der Preis ist halt heiß, äh hoch, wenn man erst die Chinesen päppelt und dann feststellt, dass eine Batterieproduktion in Europa vielleicht nicht ganz so schlecht ist.

Glasfaser: https://de.statista.com/infografik/3553/anteil-von-glasfaseranschluessen-in-ausgewaehlten-laendern/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/415799/umfrage/anteil-von-glasfaseranschluessen-an-allen-breitbandanschluessen-in-oecd-staaten/

Ist ja super, dass unser aller Digitalisierungsminister, Herr Altmaier, „Mehr Impulse für Digitalisierung setzen!“ will. Ist auch dringend erforderlich, wenn man sich den Stand der Verlegung der für die Digitalisierung eminent wichtigen Glasfaserkabel in Deutschland – gerade im Vergleich zu anderen Nationen – anschaut.

Fernstraßen: https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/verkehrsinfrastruktur-bundesregierung-kuerzt-investitionen-in-autobahnen-fdp-warnt-vor-den-folgen/26115548.html

Total super, wie unsere Regierung von Investitionen in Konsum umverteilt. Meine Kinder werden es mir danken!

Fazit: Einerseits scheint mittlerweile auch medial endlich ein Wettstreit zwischen Batterie und Wasserstoff-Technologie in Gang gekommen zu sein. Finde ich super, kann nur helfen, wirklich ausgereifte Technik zu erfinden. Und ja, das kostet Geld und nein, man weiß nicht, ob sich die Investitionen amortisieren werden. Aber wenn wir es nicht angehen, wird es immer teurer. Schaut man sich dagegen den Stand und die Entwicklung der Infrastruktur in Deutschland an, die ja sowohl für den digitalen, wie auch den faktischen „Transport“ gebraucht wird, dann kommt einem das Grausen. Diese Daten entlarven die Aussagen z.B. von Herrn Altmaier in Bezug auf „Zukunftsfähigkeit“ als das was sie sind – substanzlose Worthülsen.

Historisch: 1998: An der Frankfurter Börse kommt es durch den Kurssturz des Rubels zu einem Druck auf die Aktienkurse, da Deutschland einer der größten Gläubiger Russlands ist (Aus: https://de.wikipedia.org/wiki/26._August)

Keep calm and carry on!

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.