Morning Briefing 27. August 2020 – Wirtschaftskriminalitäts-Special

Guten Morgen

Aha, also Herr Spahn kann es sich leisten, eine Villa für Euro 4 Mio. in Berlin zu kaufen (hier). Allerdings musste er für die Finanzierung wohl auf seine alten Buddies bei der Sparkasse Westmünsterland zurückgreifen, wo er mal im Verwaltungsrat saß (hier). Nun ja. Derweil wird die frischgekürte Präsidentin der BAnst PT (hier), genau, Frau Nahles, nun auch Gastprofessorin an der Ruhr-Uni in Duisburg (hier), der Mercator-Stiftung sei Dank. Scheint ja auch ganz lukrativ zu sein (hier). Nun ja.

Derweil komme hier gar nicht mehr hinterher mit meinen Specialn (zuletzt hier) zu den wahren Kriminalfällen der Republik hinterher:

N26: https://www.xing.com/news/articles/einzelfall-n26-oder-doch-nicht-warum-startups-betriebsratswahlen-torpedieren-3415378

Ich persönlich glaubte ja schon in der Vergangenheit (hier) nicht, dass N26 ein Kind von Traurigkeit ist – mal unabhängig von den Possen bei Betriebsratswahlen. Nun muss man nicht an jeder Ecke das nächste Wirecard sehen, aber so ganz cool scheint mir der Laden nicht zu sein. Wundern würde mich da ein „Knall“ allemal nicht.

VW: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ermittler-pruefen-zusammenhang-zwischen-todesfall-und-vw-abhoeraffaere-a-5f946f25-5e85-498f-994e-4b0a420fb1c1

https://www.welt.de/wirtschaft/article213511348/VW-Abhoeraffaere-Gibt-es-nun-den-ersten-Toten.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-abhoeraffaere-dna-analyse-bestaetigt-identitaet-von-mutmasslichem-vw-spitzel-a-c92bd207-a446-41b0-a424-be6aa0b76bb4

Klar, „keine Fremdeinwirkung“.

Wirecard: https://www.capital.de/wirtschaft-politik/bafin-beschaeftigte-handelten-verstaerkt-mit-wirecard-aktien

https://www.finance-magazin.de/finanzierungen/kapitalmarkt/bafin-mitarbeiter-handelten-mit-wirecard-aktien-2062831/

https://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/wirecard-financial-intelligence-unit-des-zolls-hielt-hinweise-auf-straftaten-zurueck-a-747488f1-5226-413e-b398-19de4e1df341

Das die Geldwäscheeinheit des Zolls (FIU) lediglich einen coolen englischen Namen hat, aber sonst ziemlich unterirdisch agiert, hatte ich schon Anfang letzten Jahres (!) thematisiert (hier). Die Erkenntnis ist also so neu nicht – aber gehandelt wurde nicht, wie man jetzt merkt. Wer war eigentlich Anfang 2019 Finanzminister, sprich der oberste Chef dieser Behörde, die er sich selber beim Innenministerium „geklaut“ hatte?

Cum Ex: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/anklagen-nach-geldwaescheskandal-um-north-channel-bank-aus-mainz-16901634.html

https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/cum-ex/durchsuchungen-weitere-banken-geraten-in-den-strudel-der-cum-ex-affaere/26102124.html

https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/cum-ex-skandal-wir-kaempfen-gegen-die-zeit-verjaehrt-der-groesste-steuerraub-der-geschichte_id_12303099.html

Hauck & Aufhäuser kenne ich ja noch, aber „North Channel Bank“ oder „Varengold“? Wird ja immer bunter hier – zumal bei 900 Beschuldigten – alleine bei der StA Kölle…

Und auch den Terminus „Reverse Market Claims“ sollten wir uns wohl merken…

Und schließlich sind auch die Verjährungsrisiken nicht ohne…

Clans: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlins-kriminelle-subkultur-wie-beamte-manager-und-aerzte-mit-clans-illegale-geschaefte-machen/26081802.html

Tja, wenn die Mafia sich ehrbar macht.

ASTA: https://correctiv.org/aktuelles/bildung/2019/08/30/zwischen-mitbestimmung-und-machtmissbrauch

Oh man…..

AWO: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/awo-skandal-belastet-hessische-gruene/ (Danke, Alex)

Auch kein neuer Fall (hier). Cool finde ich ja, wenn ein Grüner als Dienstwagen einen SUV fährt.

Fazit: Ja, ist das jetzt ein schlecht gemachter Scorsese-Film oder was läuft hier ab im betulichen Deutschland?

Historisch: 1962: Die monatliche Satirezeitschrift pardon kommt in der Bundesrepublik Deutschland heraus (Aus:  https://de.wikipedia.org/wiki/27._August)

Keep calm and carry on!

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.