Morning Briefing – 13. Oktober 2021 – Sicherheitslage – und die „Ampel“?

Guten Morgen,

So, heute ist für mich schon Freitach – ich mache erst mal zwei Tage blau in Kölle. Aber heute ist weder Long-Read-Tach noch Tach der guten Nachrichten, sondern noch mal (nach gestern (hier)) Tach der großen strategischen Lage (s. zuletzt hier).

„Morning Briefing – 13. Oktober 2021 – Sicherheitslage – und die „Ampel“?“ weiterlesen

Morning Briefing – 30. August 2021 – Sicherheitslage – Afghanistan – da war nichts „überraschend“!

Guten Morgen,

ich habe mich jetzt so über die „Regierungserklärung“ der Bundeskanzlerin zu Afghanistan in der letzten Woche aufgeregt, dass ich einen letzten aktuellen Blick auf die angeblich „überraschenden“ Entwicklungen in AFG werfen will, weil sie offenbaren, wie wenig die sicherheitspolitische Lage Deutschlands von der Bundesregierung mitgedacht wird (s. zuletzt hier) – und das sollte uns auch für andere Bereiche sehr zu denken geben.

„Morning Briefing – 30. August 2021 – Sicherheitslage – Afghanistan – da war nichts „überraschend“!“ weiterlesen

Morning Briefing – 18. August 2021 – Afghanistan: nein, wir denken die Sicherheitslage nicht.

Guten Morgen,

Ich will mich jetzt nicht meiner prophetischen Fähigkeiten rühmen, obwohl ich seit April immer wieder auf der Sicherheitslage Deutschlands rumreite (hier, hier und hier). Denn auch ich hatte zwar die zukünftige politische Stabilität Afghanistans nach dem Abzug westlicher Truppen in Frage gestellt, mein Fokus war (und ist) aber eher auf Taiwan und das Südchinesische Meer gerichtet. Aber ich habe auch keinen nachrichtendienstlichen Apparat, der mich regelmäßig über die weltpolitischen Entwicklungen informiert (und eben auch warnt, hier). Von daher dürften in Deutschland die Bilder einer Flammkuchen-backenden AKK oder einer ihre Pferde besuchenden vdL im Kopf bleiben, wenn man an den Fall von Kabul denkt (hier) oder einer Bundeskanzlerin, die in den ersten dramatischen Momenten der Evakuierung Deutscher aus Afghanistan sich  am Rande eines Kinobesuches lachend einem Interview stellte (hier). Vom deutschen Außenminister will ich hier gar nicht erst reden (s. aber hier). Aus aktuellem Anlass also heute mal eine erste Analyse zum Debakel:

„Morning Briefing – 18. August 2021 – Afghanistan: nein, wir denken die Sicherheitslage nicht.“ weiterlesen