Morning Briefing – 5. November 2018 – Wettbewerbsfähigkeit // Inflation // Arbeitslosigkeit

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Eine Woche Urlaub tut gut – auch weil man mal Abstand zum täglichen Trott gewinnt. Aber auch in der vergangenen Woche habe ich natürlich die Wirtschaft verfolgt. Die Börsen agieren weiter volatil, so weit so erwartbar. Aber, was spielt sich dahinter ab? „Dank“ Problemen bei der Abgaskontrolle gibt es erste Gerüchte, dass die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal geschrumpft sei (hier). Unabhängig davon weist die nun weit über der Zielmarke der EZB liegende Inflationsrate auf einen zukünftig steigenden Preisdruck hin, der der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands doch eine Delle versetzen könnte. Dann wäre es mit dem derzeitigen Job-Wunder wohl auch zügig vorbei. Aktuell aber können wir in der niedrigsten Arbeitslosenquote seit 37 Jahren schwelgen! 

Wettbewerbsfähigkeit: https://www.handelsblatt.com/politik/international/internationaler-wettbewerb-nur-knapp-vor-aserbaidschan-standort-deutschland-rutscht-weiter-ab/23251424.html

Neulich erst (hier) hatte ich über die Deutschland vom Word Economic Forum attestierte hohe Wettbewerbsfähigkeit geschrieben. Die Weltbank nun sieht die deutsche Situation nicht ganz so positiv, um es einmal vorsichtig auszudrücken.

Inflation: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/preise-steigen-2-5-prozent-inflationsrate-in-deutschland-15864862.html

Weltweit steigen die Zinsen – und jetzt auch die Inflation. Rein zufällige Korrelation oder doch Kausalität? Ich würde zweiteres nehmen – aber dann wären die Notenbanken weltweit blamiert. Wollten Sie doch ausweislich ihrer Äußerungen mit der Niedrigzinspolitik die Inflation anheizen. Ich habe das nie geglaubt.

Arbeitslosigkeit: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-arbeitslosenquote-faellt-unter-fuenf-prozent-a-1235817.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article182958078/Arbeitslosenquote-unter-fuenf-Prozent-Deutsches-Jobwunder-erlebt-historischen-Rekord.html

4,9%. Zuletzt wurde 1981 (!) ein solcher Wert erreicht!

Historisch: 1986: Die DENIC lässt den Datensatz .de für die Internet-Kennung in der IANA-Datenbank anlegen(aus: https://de.wikipedia.org/wiki/5._November)

Ich wünsche einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *