Morning Briefing 26. Oktober 2018 – Tesla // Grammer // Neue Halberg Guss

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Nun ja, prompt darf ich wieder zurückrudern… Die Börsen haben gestern weltweit ihren Abwärtstrend gestoppt (oder zumindest pausiert). Ich stelle mir ja schon die Frage, wer gestern in „das fallende Messer“ gegriffen hat – sprich bei den Crash-Kursen vom Vortag eingestiegen ist. In China dürfte es tatsächlich das „National Team“ gewesen sein, ob aber in den USA tatsächlich das Plunge Protection Team eingegriffen und den Dow Jones auf über zwei Prozent und den Nasdaq gar über drei Prozent ins Plus gehoben hat (s. auchhier)? Ich halte diese zwischenzeitlichen – nicht durch eine wirkliche Änderung der Fundamentaldaten gestützte – Erholungsphasen nur für sog. „Crack-up Booms“ (s. näher dazu hier), also angstgespeiste Zwischenhochs. Wir werden sehen… 

Heute mal aus gegebenem Anlass ein Automotive-Special:

Tesla: https://www.zerohedge.com/news/2018-10-24/tesla-soars-historic-results-revenue-earnings-free-cash-flow-soar

https://www.welt.de/wirtschaft/article182610306/Tesla-Ploetzlich-leistet-der-Grossinvestor-Abbitte-bei-Elon-Musk.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tesla-bei-consumer-reports-abgerutscht-auf-platz-27-a-1235006.html

https://www.zerohedge.com/news/2018-10-25/analyst-erupts-tesla-they-used-every-trick-every-fraud-put-lipstick-q3-results

https://wolfstreet.com/2018/10/24/what-i-think-about-teslas-financials/

Sorry, ich glaube es nicht. Wie sagt man so schön: „if it looks too good to be true, it probably isn’t“. Für mich klingt das alles wie ein Märchen: Der edle Ritter Musk hat die „Produktions-Hölle“ besiegt und alle Ziele mehr als übererfüllt.

Ok, also erst mal simple Mathematik: Nach Statista hat Tesla im zu Ende gehenden dritten Quartal 2018 83.000 Autos verkauft und damit die Verkaufszahlen gegenüber dem Vorquartal mehr als verdoppelt (hier). Wenn die alle – was durchaus plausibel ist – sofort verkauft werden und das Geld sofort an Tesla fließt, dann hätte Tesla bei einem angegebenen Umsatz von USD 6,824 Mrd. pro verkauftem Auto im Schnitt einen Verkaufspreis von USD 82.216,87 erzielt.  Ok, das passt. Aber – wie Wolf auch so richtig konstatiert – diese Zahlen passen alle nicht zum vorherigen Quartal. Schon gar nicht, wenn man bedenkt, dass Herr Musk sich erst vor kurzem mit der SEC über die offensichtliche Lüge bezüglich des Börsenrückzuges vergleichen musste. Auch verwundert es sehr, dass genau für dieses Quartal ein neuer CFO die Finanzen des Unternehmens steuert.

Und genau am Tag vor den Ergebnissen knickt Citron Research als bekennender Shorti ein und lobt das Unternehmen plötzlich über den grünen Klee?

Ne, das ist mir ein bisschen zu viel. Mein Bauch sagt mir, dass da etwas stinkt. Auch hier gilt: die Zeit wird es uns zeigen…

Grammer: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/grammer-autozulieferer-grammer-senkt-umsatzziel-a-1233425.html

In Deutschland bahnt sich die automobile Krise derweil ihren Weg. Und sollte Tesla – entgegen meiner Erwartungen – dann doch durchstarten, dann dürfte diese Gewinnwarnung nur der Anfang sein.

Neue Halberg Guss: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Halberg-Guss-in-Leipzig-Am-Mittwoch-ist-der-Ofen-aus

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/neue_halberg_guss_abbau_maschinen100.html

https://www.automobilwoche.de/article/20181023/AGENTURMELDUNGEN/310239954/1280/vorstoss-von-lafontaine-gescheitert-landtag-lehnt-verstaatlichung-von-neue-halberg-guss-ab

NHG wird in meinen Augen das nächste Jahr nicht mehr erleben – Tesla hin oder her.

Historisch: 1929: In einem Abkommen zwischen dem Unternehmer Ivar Kreuger (Svenska Tändsticks Aktiebolaget) und der Weimarer Republik wird das 53 Jahre dauernde Zündwarenmonopol begründet (https://de.wikipedia.org/wiki/26._Oktober)

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag und schon mal ein schönes Wochenende!

Nach einem wilden dritten Quartal werde ich mir eine Woche Urlaub und dem Morning Briefing eine  Kreativ-Pause gönnen. Sie sollten am 5. November wieder von mir hören…

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *