Morning Briefing – 17. Mai 2018 – Brexit // Cyber-Attacke // Ring of Fire

Kirschblueten Heerstr Sonne klein

Guten Morgen,

ich weiß, ich laufe Gefahr, zu nerven – aber der Referenzzinssatz für zehnjährige US-Staatsanleihen nähert sich sehr zügig den 3,1% (hier). Sollte diese Entwicklung so weitergehen, brauchen wir uns nicht mehr über andere Rezessionindikatoren – wie etwa den ebenfalls rasant steigenden Ölpreis (hier) – zu unterhalten.

Aber es gibt ja auch noch andere Meldungen, die einem den Morgenkaffee verleiden können:

Brexit: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wegen-brexit-eu-firmen-verlassen-grossbritannien-15503087.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/grossbritannien-unternehmen-stellen-kraeftig-personal-ein-a-1207811.html

https://www.focus.de/finanzen/banken/kaum-jemand-umgezogen-frankfurt-ist-ein-ziemlicher-albtraum-frauen-draengen-londoner-banker-nicht-umzuziehen_id_8902902.html

Ja, watt denn nu – Weltuntergang oder Raketenstart? Stürmen die Angelsachsen nun Deutschland oder bleibt in Britannia alles beim alten?

Cyber-Attacke: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/cybersicherheit-russische-hacker-attackieren-stromversorger-enbw/22570842.html

Im Morning Briefing vom 17. April hatte ich über Warnungen diverser Nachrichtendienste vor von Russland ausgehenden Cyber-Attacken berichtet (hier). Ob die jetzige Attacke gegen EnBw allerdings noch als Vergeltung für die US-amerikanischen Raketenangriffe zu sehen ist, würde ich allerdings bezweifeln. Viel eher würde ich der Kommentierung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen folgen, wonach es Ziel sei, „Sabotageakte vorzubereiten, indem Schadprogramme in kritische Infrastrukturen eingespeist würden – um vielleicht für den Zeitpunkt X, wenn es zu einer politischen Auseinandersetzung kommen sollte, diese scharf zu schalten“.

Na, dann Hosianna!

Ring of Fire: https://www.zerohedge.com/news/2018-05-14/ring-fire-alert-after-philippines-earthquake-california-warned

Auch hierüber hatte ich ja schon mehrfach berichtet (hier). Für mich ist derzeit DER klassische Schwarze Schwan. Sollten sich die Ausbrüche von Vulkanen und Erdbeben nicht mehr nur auf lokale Punkte beschränken, sondern großflächig entlang des Ring of Fire auftreten, dürften die Auswirkungen immens sein – auf dem Schirm hat das aber zumindest offiziell niemand.

Historisch: 1992: Der Flughafen München Franz Josef Strauß im Erdinger Moos wird in Betrieb genommen. Der komplette Flugbetrieb zieht über Nacht vom Flughafen München-Riem zum neuen Flughafen um, nachdem in Riem am Vortag kurz vor Mitternacht der letzte Linienflug abgeschlossen worden ist (Aus <https://de.wikipedia.org/wiki/17._Mai>)

Trotz dieser Schwarzmalereien wünsche ich einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *