Morning Briefing – 26. März 2018 – China // Zombies // Facebook

Morgen Schweiz

Guten Morgen,

So, gestern konnte man in Berlin schon mal in der Sonne sitzen und Bier trinken – das tat nach der nicht nur auf dem Börsenparkett stressigen Woche gut.

DAX und Dow Jones sind am Freitag noch synchron um 1,77 % abgeschmiert – jetzt droht vielleicht der große Ausverkauf noch vor Ostern. Warten wir es ab, die Woche wird es zeigen – Das Handelsblatt weiß derweil mal wieder nicht, wohin es sein Fähnchen hängen soll – ob also der Ausverkauf droht, oder jetzt die große Erholung einsetzt….

China: https://www.welt.de/finanzen/article174723337/Chinas-Zentralbank-Auf-den-neuen-Chef-Yi-Gang-kommen-grosse-Aufgaben-zu.html

https://www.zerohedge.com/news/2018-03-18/china-unexpectedly-names-yi-gang-next-pboc-governor

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-03-25/china-is-said-to-name-guo-shuqing-as-pboc-party-chief-nyt-says

http://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/regulierung-chinas-zentralbankchef-will-finanzsektors-oeffnen/21111832.html

Die Zentralbank Chinas (People’s Bank of China, PBOC) hat einen Berg von Problemen vor sich – ich sage nur „Schattenbanken„. Nun hat die Kommunistische Partei Chinas zwei wichtige Positionen in diesem Bereich neu besetzt: die des Zentralbankchefs (mit Yi Gang) und den des Chefs der Bankenregulierung (mit Guo Shuqing).  Damit richtet sich dann das Augenmerk auf den zukünftigen Kurs nicht nur der PBOC, sondern des ganzen Bankenwesens in China.

Zombies: http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/daniel-stelter-firmen-zombies-schaden-unserem-wohlstand-a-1198866.html

Ja, ja, ich weiß…., aber die Häufigkeit der Behandlung dieses Themas in meinem Blog spiegelt nur die derzeitige Häufung dieser Thematik in den Medien wieder. Und die Analyse von Daniel Stelter ist echt sehr gut und passend – und gleich zwei Leser haben sie mir übermittelt (Danke Herr Sch. und danke, Herr C. !).

Facebook: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/cambridge-analytica-der-eigentliche-skandal-liegt-im-system-facebook-kolumne-a-1199122.html

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/cambridge-analytica-facebook-sieht-sich-im-datenskandal-als-opfer-a-1199095.html

https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article174739686/Datenschutz-Facebook-schafft-sich-ab.html

Dieser Skandal hat das Zeug dazu, das Enron des Digitalisierungszeitalters zu werden. Schaun mer mal…

Historisch: 1999: Der über den E-Mail-Verkehr verbreitete Computervirus Melissa blockiert Rechner von Unternehmen und richtet etwa 80 Millionen US-Dollar Schaden an. Der Urheber wird bald gefasst und später verurteilt (Aus <https://de.wikipedia.org/wiki/26._M%C3%A4rz>)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag und in die kurze Arbeitswoche vor Ostern!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *