Morning Briefing – 23. Juni 2020 – Tracing App // Huawei // Cyber-Attacke

Guten Morgen,

Gestern Abend hatte ich die Ehre und das große Vergnügen, drei Jahre nach meinem ersten Vortrag vor dem Münchner Unternehmerforum „halbsieben“ erneut antreten zu dürfen und legonomics – diesmal in Form eines Webinars – „live“ zu schalten. (hier, Danke, Semir Fersadi!). Eine Frage des Auditoriums ganz am Ende beschäftigt mich bis heute Morgen, nämlich die, worauf denn deutsche Unternehmen am schlechtesten vorbereitet seien. Nachdem Corona schon „durch“ ist und angesichts der Randale in Stuttgart am Wochenende (hier) meinte ich nur lapidar: auf innerstaatliche Konflikte. Und ich glaube, nicht nur Unternehmen sind schlecht auf eine derartige Welle der Gewalt vorbereitet.

Heute mal ein Potpourri aus der „Digitalisierungs-Küche:

Tracing App: https://www.heise.de/hintergrund/Corona-Warn-App-Quellcode-Analyse-eines-beispiellosen-Open-Source-Projektes-4774655.html

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article209655419/Corona-Warn-App-im-Test-Funktion-Design-Leistung-was-kann-das-Programm.html

https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/dorothee-baer-zur-corona-app-lieschen-mueller-ist-die-groessere-bedrohung-fuer-den-datenschutz-als-eine-app-a-00000000-0002-0001-0000-000171527034

https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/corona-warn-app-was-netz-experten-zur-app-sagen-a-2d93fe4d-ce6f-448a-8988-f77d7ec32c6a

Lieschen Müller ist die größere Bedrohung für den Datenschutz„, so, so Frau Bär, die Kritik von „typisch deutschen Bedenkenträgern“ halten Sie also für überzogen. Na, dann warten wir mal ab… Ihre Publikumsbeschimpfung nach dem vorherigen Fehlstart der App (s. nur hier) halte ich unabhängig davon aber schon wieder für maßlos arrogant. Allerdings, wenn selbst der Chaos Computer Club nichts zu kritisieren findet (hier), dann scheint ja schon mal nicht alles falsch gelaufen zu sein. Vorsichtiger Optimismus? Hoffen wir es.

Huawei: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/ausschluss-von-netzausruester-armageddon-szenario-telekom-spielt-huawei-bann-durch/25918402.html

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/ausschluss-von-huawei-wuerde-telekom-milliarden-kosten-16818797.html

Unter „Armageddon“ tut es heute wohl keiner mehr… Ich würde mich als einfacher Anleger der Telekom angesichts dieser Äußerungen und nicht nur vor dem Hintergrund von Corona jetzt aber mal fragen, wie es denn angesichts des offensichtlichen „Single Sourcing“ der Telekom bei Huawei für entscheidende Komponenten um die Weitsicht des Vorstandes bestellt ist…

Cyber-Attacke: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/jugendlicher-soll-hinter-hackerangriffen-auf-banken-stecken-16819033.html

Die Hackerangriffe auf verschiedene Institutionen (hatte ich ua. hier berichtet) geht wohl auf das Konto von Jugendlichen.

Fazit: Das verkappte „Digitalisierungs-Special“ heute zeigt, welches Niveau wir schon erreicht haben: den Chaos Computer Club sehe ich als seriöser an, als die Bundesregierung, die Telekom kann scheinbar nicht mehr ohne einen chinesischen Anbieter und Jugendliche können Banken hacken. Noch Fragen?

Historisch: 1938: In Berlin beginnen die Arbeiten für die Große Halle der Reichshauptstadt Germania (Aus: https://de.wikipedia.org/wiki/23._Juni)

Keep calm & carry on.

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.