Morning Briefing – 20. April 2018 – Bakterien // Bienen // Glyphosat // Klimawandel

IMG_4579 (2)

Guten Morgen,

auch gestern und heute (bislang) bewegen sich die Börsen nur seitwärts. Derweil zeigen die Waren-Transportindizes ein uneinheitliches Bild: Während der Chinese Containerized Freight Index in letzter Zeit eher abfiel, stieg der Cass Freight Index schon seit letztem Jahr an und liegt im ersten Quartal 2018 weit vor den Vorjahren und auch der Baltic Dry Index steigt seit Jahresanfang kontinuierlich. Eindeutig rezessive Signale vermag ich hieraus allerdings beim bösesten Willen nicht zu unterstellen. Der Aufschwung wird auch in der „Real-Wirtschaft“ noch anhalten. 

Passend zum sich gerade durchsetzenden Frühling, bei dem wir ja alle wieder in Horden in die Natur strömen, dreht sich passenderweise auch in den Medien sehr viel um die Natur. Grund genug, im heutigen Morning Briefing mal einige Artikel zu dieser Themenstellung zusammen zu stellen – und gleich mit „Bonus Track“.

Bakterienhttps://www.tagesspiegel.de/wissen/umweltbiotechnik-ein-enzym-das-pet-plastik-verdauen-kann/21180518.html

Das wäre ja eine Entdeckung / Züchtung, die nach Nobelpreis riecht.

Bienenhttp://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/insekten-bundesregierung-will-bienen-schuetzen-1.3942931

Zuletzt hatte ich mich im Oktober letzten Jahres mit Insekten beschäftigt, passend zur (dann scheinbar doch gar nicht so katastrophalen) Ernte (hier). Im Frühling wird das Thema – hier natürlich fokussiert auf die fliegenden Bestäuber – wieder interessant.

Glyphosathttp://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/glyphosat-kloeckner-will-strengere-vorschriften-fuer-bauern-a-1203419.html

Eine Einschränkung der Nutzung dieses Pflanzenschutzmittels dürfte auch den Bienen nutzen…

Klimawandelhttp://www.spiegel.de/spiegel/wie-shell-sein-wissen-ueber-den-klimawandel-geheim-hielt-a-1202889.html

Leider hinter der „Bezahl-Wand“, aber sehr interessant. Erinnert mich so ein bisschen an die (angebliche?) Unterdrückung einer Studie über die Schädlichkeit von Zucker durch die Lebensmittelindustrie in den 60ern (hier).

Historisch:  1964: Im italienischen Alba läuft das aus markenrechtlichen Gründen von Supercrema gianduia umbenannte erste Glas Nutella vom Band (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/20._April)

Wie immer wünsche ich einen guten Start in den Tag und ein schönes, sonniges Wochenende!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *