Morning Briefing – 19. April 2018 – Russland // Griechenland // Venezuela

IMG_4578 (2)

Guten Morgen,

Während die Börsen weltweit sich eher im Krebsgang, also seitwärts bewegen, zeigt die Preiskurve für Öl seit einiger Zeit kontinuierlich nach oben (hier) und auch die Interbanken-Zinsen (also der Zinssatz, zu dem sich die Banken untereinander Geld leihen), steigt stetig, wie der Drei-Monats-Libor exemplarisch zeigt (hier). Man darf gespannt sein, wie sich diese Preise / Zinsen über die nächsten Monate entwickeln – auch und gerade vor dem Hintergrund von zwei oder drei weiteren Zinserhöhungen der Fed….  

Heute Morgen unternehme ich mal eine (virtuelle) Reise durch einige Länder, deren Schicksal uns vielleicht zu denken geben sollte:

Russland: https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article175563045/Russland-Wladimir-Putin-steckt-in-der-Sackgasse.html

Zumindest mal ne Meinung. Aber, wie viele Foristen UNTER dem Artikel aufzeigen, die Wirtschaftskraft Russlands simpel in USD zu messen und dann mit westlichen Nationen zu vergleichen, führt nicht weiter – wenn die Einkaufspreise im Land günstig genug sind. Und Russland wird vom steigenden Ölpreis profitieren.

Aber zu Recht weist der Autor darauf hin, dass letztlich jeglicher Herrscher daran gemessen wird, ober er seine Bevölkerung ernähren kann….

Griechenlandhttps://www.nzz.ch/finanzen/notwendiger-schuldenschnitt-ld.1377625

Wow, ich dachte, Griechenland wäre jetzt aus der größten Not raus. Das sieht ja eher so aus, als ob Deutschland demnächst doch zahlen darf. Und wenn ich dann an Italien denke.

Venezuela:  FT: Venezuela’s imploding economy sparks refugee crisis

„A generation ago, it was the wealthiest country in Latin America.“ – dieses Zitat aus dem Artikel sagt eigentlich alles. Und Venezuela wird vielleicht vom steigenden Ölpreis profitieren – aber es wird auch unter den steigenden Zinsen für seine Anleihen leiden.

Historisch: 2011: Der im Aufwind befindliche Goldpreis überschreitet im Handel an der New York Mercantile Exchange erstmals die Marke von 1.500 US-Dollar pro Unze Feingold (aus:  https://de.wikipedia.org/wiki/19._April)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *