Morning Briefing – 12. April 2021 – E/W/A-Mobilität?

Guten Morgen,

„Deutschland erreicht fast alle Klimaziele – dank Corona“ – aber immerhin. Willkommen zurück nach der Osterpause. Auch heute wieder spreche ich bewusst wieder nicht über Corona, Söder oder Laschet oder ähnlich dominierende Themen. Starten will ich mal wieder eher positiv, nämlich mit Betrachtungen, womit die zukünftige Mobilität angetrieben wird – elektrisch, mit Wasserstoff oder gar mit Ammoniak? Wie die nachfolgenden Findlinge zeigen, ist derzeit E-Mobilität weit vorne, aber es gibt auch da Konkurrenz und Bedenkpunkte:

E-Autos: https://www.golem.de/news/zwei-jahre-zu-spaet-ziel-von-einer-million-elektroautos-wird-erreicht-2102-154448.html

Wie mit dem Impfstoff – der „Ketchup“-Effekt: erst kommt gar nix, dann alles auf einmal…

Batteriefabriken:  https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elektro-technologie-vw-baut-sechs-eigene-batteriezellwerke-in-europa-auf/27006216.html

Die deutsche Automobilindustrie transformiert – aber sowas von…

Bidirektionales Laden: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/flottenmanagement/elektromobilitaet-bidirektionales-laden-so-will-volkswagen-am-speichern-von-strom-verdienen/27052182.html?ticket=ST-442286-7GEkpnYdWfncH1b1nbpT-ap4

Zwei Fragen bleiben dabei für mich als zukünftiger E-Bulli-Fahrer: 1. Bekomme ich auch Geld, wenn mir jemand den von mir bezahlten Strom wieder abzapft? 2. Kann es mir passieren, dass ich irgendwann ohne geladenes Auto dastehe, weil irgendwer entschieden hat, dass der Strom jetzt für andere wichtiger war, als für mich?

Wasserstoff: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/energiewende-der-zu-schoene-traum-vom-gruenen-wasserstoff-a-9c3a8b5e-6833-46b7-8e8b-e36afc48df97

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/mobility/vw-mercedes-co-verabschieden-sich-von-ihren-wasserstoff-traeumen-das-spricht-gegen-den-h2-antrieb-c/

https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/klimaneutralitaet-schattenseite-des-hoffnungstraegers-produktion-von-wasserstoff-koennte-ressourcen-gefaehrden/27063644.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE&ticket=ST-3585796-DJVHnkB25hPHYEvOrWM1-ap1

…aber ist Wasserstoff vielleicht doch nicht die tolle neue Energiequelle – wie ich immer dachte? Sozusagen das Astra Zeneca unter den Energieträgern?

Ammoniak: https://www.zeit.de/2021/14/ammoniak-speicherung-erneuerbare-energien-klimaschutz

Ammoniak als Alternative zum Wasserstoff (hatte ich auch schon mal, hier)?

Fazit: Es ist nicht alles schlecht in Deutschland. Und gerade, dass viele der Techniken für eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung noch „Kinderkrankheiten“ aufweisen und ein Wettlauf potentieller Energieträger herrscht, stimmt mich froh – denn das bedeutet, dass Ideen im Wettbewerb zueinander stehen und eine „trial-and error“-Mentalität herrscht. Und DAS ist der Boden, auf dem Innovation wächst. Also, weiter so….

Spruch des Tages: „Das Gefühl von Mut und Zuversicht entsteht nie über die Gewissheit in der Zukunft, sondern nur aus der bestmöglichen Gestaltung der Gegenwart“ – Volker Busch

Keep calm and carry on!

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.